Nintendo Switch Online: Neue "Klassiker"

Von Jeremiah David am 22. Juli 2021

Nintendo erweitert die Bibliothek um drei SNES-Titel. Ab dem 28. Juli 2021 bekommen Abonnenten des kostenpflichtigen Nintendo-Switch-Online-Services Zugriff auf die Spiele Claymates, Jelly Boy und Bombuzal.

Bei Claymates und Jelly Boy handelt es sich um Platformer, während Bombuzal ein Puzzlespiel ist, bei dem Bomben strategisch platziert und gezündet werden müssen.

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


Buttergebäck
vor 1 Woche | 0
An Jelly Boy kann ich mich noch dunkel aus meiner ganz frühen Kindheit erinnern. Habe aber keine Ahnung ob ich es heute noch gut finden würde, oder wie ich es damals überhaupt fand. Hätte nicht gedacht jemals wieder mit dem Spiel in Kontakt zu kommen.

Denios
vor 1 Woche | 0
Die NES- und SNES-Udpates die letzten Monate sind der längste schlechte Witz, der jemals durchgezogen worden ist. Ninty trifft ständig fragwürdige Entscheidungen, aber diese hier kann ich wirklich absolut nicht nachvollziehen.

Fantasma
vor 1 Woche | 0
Salopp ausgedrückt hat sich Nintendo nicht großartig geändert. Die Virtual Console auf der Wii war auch nicht das non-plus ultra, wobei man zu dieser wenigstens sagen kann, dass sie sich zu ihrer Lebzeit ordentlich und sehr gut gefüllt hatte.
Auf der WiiU und der Switch ist die VC dann doch eher, sagen wir, beeindruckend stiefmütterlich behandelt.
Denios
vor 1 Woche | 0
Die VCs der Wii und WiiU sind nicht episch, ja, aber es gibt wenigstens einige interessante Titel. Die WiiU hat GBA-, DS- und Wii-Spiele.


cReeD
vor 1 Woche | 0
beschämend!