Games with Gold und PS Plus im April 2021

Von Jeremiah David am 01. April 2021

Die nächste Runde der "gratis" Spiele steht an.

PlayStation Plus:

PlayStation Plus-Mitglieder erwarten ab dem 6. April drei Spiele: Die Neuerscheinung Oddworld: Soulstorm findet zum Release sofort ihren Weg auf PS Plus. Außerdem dürfen sich PlayStation-Freunde auf gleich zwei Zombie-Spiele freuen: Die PS4-Titel Days Gone (zu unserem Test) und Zombie Army 4: Dead War.

Games with Gold:

Microsoft hält trotz Game Pass nach wie vor an Games with Gold fest und bietet Abonnenten auch im April wieder einige Spiele an. Böse Zungen behaupten bereits seit Monaten, dass das Angebot immer schlechter wird, um Kunden den Wechsel zum Game Pass "leichter" zu machen. Ob das stimmt? Xbox-One- bzw. Series-S|X-Besitzer haben zwischen dem 1. April und 30. April 2021 kostenlosen Zugriff auf Vikings – Wolves of Midgard, womit wir das Highlight der Auswahl bereits abgehakt hätten. Dazu gibt's Truck Racing Championship (16. April bis 15. Mai ) sowie die beiden Xbox-360-Titel Dark Void (1. bis 15. April) und Hard Corps – Uprising (16. bis 30. April).

Stadia Pro:

Google betrachtet das Stadia-Experiment zwar offensichtlich als gescheitert, aber gratis Spiele gibt es für Pro-User natürlich trotzdem. Ab heute dürfen sich Nutzer des Streaming-Services über das exzellente Horrorspiel Resident Evil 7, das schwammbasierte Abenteuer SpongeBob Schwammkopf: Kampf um Bikini Bottom Rehydrated, das JRPG Ys VIII: Lacrimosa von DANA (unseren Test der Switch-Version findet ihr hier) und das Indie-Puzzlespiel Pikuniku freuen.

Nintendo wollen wir an dieser Stelle ebenfalls nicht vergessen. Auch der Konzern aus Kyoto hat schließlich einen kostenpflichtigen Online-Service. Während die Konkurrenz jedoch Spiele anbietet, zieht Nintendo einen Titel zurück. Switch-Besitzer dürfen Super Mario Bros. 35 ab heute nicht mehr kaufen. Weil Mario jetzt nicht mehr 35 Jahre alt ist oder so.

Schreibe einen Kommentar:

6 Kommentare:


Vyse
vor 1 Woche | 0
Days Gone ist doch schon in der PlayStation Plus Collection, also hat die Verteilung als monatliches Spiel über PS Plus null Mehrwert für Abonennten, solange Sony nicht bereits plant die PS Plus Collection wieder abzuschalten.

....Okay, habe gerade vor dem Absenden des Kommentars in die youtube-Comments geschaut und mich belehren lassen dass Days Gone eine tolle Bereicherung für PS Plus ist, da die PS Plus Collection (als eine Collection von PS4-Spielen) nicht auf der PS4 verfügbar ist und man sich somit für die Leute die nur eine PS4 haben freuen muss, da diese nun auch in den Genuss dieses herausragenden Spiels kommen. Puh, und ich dachte schon, dass Sony sich auf seiner Marktführerrolle ausruht und der Game Pass in Wirklichkeit viel besser ist.... ^^;

Jerry
vor 1 Woche | 0
Ich wusste gar nicht, dass es die Collection nur auf der PS5 gibt -_-

Asinned
vor 1 Woche | 0
Joa da finde ich das Angebot von Stadia diesen Monat am besten. Habs halt nur nicht mehr. Macht mich aber (genau wie der maue ps+ Monat) nicht traurig, da GamePass mehr als genug zum nachholen bietet.

michi1894
vor 1 Woche | 0
Stadia sieht diesen Monat richtig gut aus. Dazu noch das Angebot, die Premiere-Edition (Controller und Chromcast) zusammen mit Resi Village für 70€ vorzubestellen, hört sich auch nach einem neuen "Angriffs-Versuch" in Richtung Gaming-Markt an.

Vikings auf XBOX interessiert mich von dem Spielen her am meisten.

Asinned
vor 1 Woche | 0
Ich glaube das ist kein neuer Versuch. Gerade Resi 7 & 8. sind wohl Deal die schon vor Monaten unterschrieben wurde. Denke man bekommt jetzt noch die Früchte der Investitionen die man unter Jayde Raymond Ende letzten Jahres getätigt hat. Bin mal gespannt wie das in 6 Monate aussieht.

TraxDave
vor 1 Woche | 0
Nintendo, y u do diz?
Find ich eher wieder ein schwacher Monat, kann mit Days Gone nix anfangen. Das fand ich schon immer schlecht. Und Xbox und Stadia hab ich nicht. ;D