Xbox Game Pass und PS Now (März 2021)

Von Nico Zurheide am 22. März 2021

Ein ungleicher Monat.

Sony hat PlayStation Now im März lediglich um vier Titel erweitert:

  • World War Z (bis 06. September 2021)
  • Ace Combat 7: Skies Unknown (bis 31. Mai 2021)
  • inFamous Second Son
  • Superhot

Beim Xbox Game Pass sieht das quantitativ ganz anders aus, vor allem da der Kauf von ZeniMax Media durch Microsoft vor kurzer Zeit ganz offiziell abgeschlossen wurde. Demnach gab es in diesem Monat zahlreiche Titel aus dem Hause Bethesda:

  • Dishonored: Definitive Edition (12. März)
  • Dishonored 2 (12. März)
  • Doom (12. März)
  • Doom 2 (12. März)
  • Doom 3 (12. März)
  • Doom 64 (12. März)
  • Doom Eternal (12. März)
  • The Elder Scrolls 3: Morrowind (12. März)
  • The Elder Scrolls 4: Oblivion (12. März)
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim - Special Edition (12. März)
  • The Elder Scrolls Online (12. März)
  • The Evil Within (12. März)
  • Fallout 4 (12. März)
  • Fallout 76 (12. März)
  • Fallout: New Vegas (12. März)
  • Prey (12. März)
  • Rage 2 (12. März)
  • Wolfenstein: The New Order (12. März)
  • Wolfenstein: The Old Blood (12. März)
  • Wolfenstein: Youngblood (12. März)

Davon ab gibt es aber noch weitere neue Spiele im Game Pass:

  • Madden NFL 21 (EA Play, 03. März)
  • Football Manager 2021 Xbox Edition (04. März)
  • NBA 2K21 (04. März)
  • Undertale (16. März)
  • Empire of Sin (18. März)
  • Nier: Automata (18. März)
  • Star Wars: Squadrons (18. März)
  • Torchlight III (18. März)
  • Octopath Traveler (25. März)
  • Pillars of Eternity II: Deadfire – Ultimate Edition (25. März)
  • Supraland (25. März)
  • Genesis Noir (26. März)
  • Yakuza 6: The Song of Life (26. März)
  • Narita Boy (30. März)

Am 31. März werden HyperDot (Konsole und PC), Journey to the Savage Planet (Konsole) und Machinarium (PC) den Game Pass verlassen. Derweil ist EA Play nun auch im Game Pass auf PC verfügbar. Und der Service kann nun auch in Verbindung mit Cloud Gaming auf mobilen Endgeräten genutzt werden:

Schreibe einen Kommentar:

6 Kommentare:


Tobsen
vor 3 Wochen | 3
Krasser Monat für den GamePass!
Ernstgemeinte Frage an GamePass-Nutzer hier: kauft ihr euch eigentlich überhaupt noch Spiele oder hat sich das seit dem GP gegessen?

2null3
vor 3 Wochen | 1
Hab mir den Gamepass vorgestern für einen einzelnen Euro gegönnt, weil ich mit Freunden mal Sea of Thieves testen, aber keine 20-40 Euro dafür löhnen wollte.
Ich bin von der verfügbaren Auswahl leicht erschlagen und komme mir wie jemand vor, der zum ersten mal Netflix anmacht. :D
Asinned
vor 3 Wochen | 0
Habe den PC GamePass seit ein paar Tagen und kann die Frage nicht beantworten verstehe aber die Intenion. Fühle mich total erschlagen von der Spieleauswahl. Bei Netflix & Co ist das für mich kein Problem, aber bei Games habe ich immer unterschieden was ich besitze und was ich kaufen muss und ea fühlt sich gerade so an als müsste ich hier grundsätzlich umdenken.

michi1894
vor 3 Wochen | 0
Außer Cyberpunk habe ich kein einziges Spiel für Xbox. Der Gamepass reicht vollkommen aus.

Vyse
vor 3 Wochen | 0
Spiele in irgendwelchen Sales nur für den Backlog zu kaufen, dürfte sich durch den GP definitiv erledigt haben.

Ratte-poet
vor 3 Wochen | 0
Im Game Pass sind nicht unbedingt Top spiele.Was nützt mir 100 spiele wenn mir 2oder 3 spiele gefallen und der Rest nur Müll ist.