NplusX Photo Mode #2

Von Die Redaktion am 28. Februar 2021

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

In NplusX Photo Mode zeigen wir euch besonders schöne, lustige oder spannende Bildschirmfotos und wollen euch mit kurzen Anekdoten dazu unterhalten, Diskussionen anzetteln oder euch unbekannte Spieleperlen näherbringen.

---

Ihr habt auch einen tollen Screenshot geschossen? Dann schickt uns das Bild samt kurzem Begleittext zu! Dafür könnt ihr entweder das Forum nutzen oder einem unserer Redakteure eine private Nachricht schicken.

---

Kamil: In unserem Teamplay-Spezial zum Jahresende 2020 habe ich mich geoutet: Ich habe im letzten Jahr über 650 Stunden Spielzeit in Animal Crossing: New Horizons versenkt. Nachdem ich dann noch zu Weihnachten all meine Bewohner auf der Insel mit großzügigen Geschenken versorgt habe und an Silvester zumindest virtuell ein wenig Feuerwerk gezündet wurde, habe ich für mich eigentlich einen Schussstrich unter den Titel gesetzt. Da aber mit dem aktuellsten Update die neuen Nintendo-Items in Kürze in Nooks Laden landen, und ich mich vor allem auf die Spielerei mit den Warpröhren freue, wurde der Titel nun doch wieder ausgepackt. Ob mich das Spiel nun nochmal so packt wie im letzten Jahr?

Jerry: Ich muss gestehen, eigentlich kotzt mich Werbung ziemlich an. Wir werden gefühlt überall und zu jeder Zeit mit Werbung bombardiert. Noch weniger mag ich Werbung, die sich als Artikel tarnt oder mehr oder weniger unauffällige Produktplatzierungen in Filmen und Serien. Und doch finde ich es cool, wenn Spieleentwickler oder Publisher auf kreative Art und Weise innerhalb ihrer Spiele auf andere Titel hinweisen. Das ist für mich zwar noch immer Werbung, auch zugleich auch eine Art Easter Egg. Kennt ihr diesen mega-coolen Herrn, der im Remake von Resident Evil 3 zu finden ist?

Nico: Beim Durchschauen meiner alten Screenshots bin ich bei einem Bild aus Red Dead Redemption 2 hängengeblieben. Dieses Bild hat mir vor Augen geführt, wie "gut" ich vergleichsweise bislang durch die Corona-Pandemie gekommen bin. Im letzten Jahr konnte ich sogar zweimal in den Urlaub fliegen - ein Luxus, der für viele aufgrund der Lockdowns und Reisebeschränkungen seit etwa Anfang 2020 wohl unerreichbar erscheint. Da wird einem die Rolle, die Medien und vor allem Videospiele im täglichen Leben vieler Menschen spielen, noch einmal bewusster. Wenn man schon nicht im echten Leben neue Abenteuer erleben kann, dann wenigstens auf dem Bildschirm und mit keinem Medium geht das intensiver und immersiver als mit Videospielen. Ich bin auf jeden Fall froh, im letzten Jahr mit dem Wilden Westen noch ein drittes Reiseziel gehabt zu haben, in dem ich viel Spaß hatte.

Robert: Vor einer Weile, während eines Urlaubs, hatte ich den Gedanken, dass es ganz schön wäre, jeden Tag ein bemerkenswertes Motiv fotografisch festzuhalten. Nicht für Geld, Ruhm oder dergleichen sondern einfach, um mich ein paar Jahre später daran erfreuen zu können. Der Vorsatz scheiterte kurz nach dem Ende des Urlaubs kläglich. Gegen die Routinen des Alltags und meine Faulheit kam er einfach nicht an. Dazu brauchte es in meinem Fall gar nicht die von Nico erwähnten Hürden des vergangenen Jahres.

Dennoch läuft es für mich auf das gleiche hinaus: Videospiele geben uns die Gelegenheit, die Schönheit von Welten bewundern zu können, die wir sonst nie oder nur mit Aufwand bewundern könnten. Die virtuelle Wanderung, wie hier in Valheim,  ersetzt zwar keine Wanderung durch die üppige grüne Natur im Sonnenschein, aber die Füße bleiben in jedem Fall trocken.

Michi: Mein Foto für diese Woche steht sinnbildlich für die ersten frühlingshaften Tage, die wir in der letzten Woche erleben durften. Hier lässt man am besten auch mal Videospiele links liegen und genießt die warmen Sonnenstrahlen. Immerhin kann man Prinzessinnen auch noch abends retten, wenn es kälter wird.

Schreibe einen Kommentar:

1 Kommentare:


GF0P
vor 4 Monaten | 3
Oh man! Jedes Mal, wenn ich Screenshots von RDR2 sehe, juckt es mich in den Fingern in dieses Spiel einzutauchen, aber irgendwie fehlt mir dazu momentan die Ruhe. Aber ich kann die Gefühle komplett nachvollziehen, für mich sind die Ausflüge in die Welt von Kingdom Come Deliverance auch immer wie ein Spaziergang durch Wälder und Dörfer:
https://gamerdvr.com/gamer/gf0p/screenshot/14753348