Zeit der Verheerung ist erfolgreichstes Warriors

Von Nico Zurheide am 24. November 2020

Koei Tecmo darf zufrieden sein.

Nintendo hat mit Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung vergangene Woche den großen Weihnachtstitel für die Switch auf den Markt gebracht. Spielerisch kann das Musou auf jeden Fall überzeugen, das sieht auch Kollege Deniz in seinem Test zum Spiel so. Die Technik kann da zwar noch nicht ganz mithalten, aber dafür stimmen offenbar die Verkaufszahlen des Titels.

Koei Tecmo, die Entwickler aller Warriors-Spiele, haben nämlich nun gegenüber der Famitsu bekanntgegeben, dass sich das neue Zelda-Spinoff bereits jetzt über drei Millionen Mal verkauft hat und damit das erfolgreichste Warriors überhaupt ist. In nur wenigen Tagen hat das neue Musou somit beispielsweise nicht nur seinen direkten Vorgänger, Hyrule Warriors, sondern auch Fire Emblem Warriors, Dragon Quest Heroes und sämtliche Spiele der Dynasty-Warriors-Reihe hinter sich gelassen. Bis zur Top Ten der Nintendo Switch fehlt aber noch ein gutes Stück, wie der letzte Quartalsbericht von Nintendo darlegt.

Der Launch des Actionspiels wurde übrigens unter anderem von Nintendo Wire mit einem Video begleitet, dass das neue Hyrule Warriors als Demake in einer Version für den Game Boy Color zeigt. Uns gefällt diese Retro-Variante, aber würdet ihr das Spiel in einer 2D-Version ausprobieren wollen?

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


Denios
vor 1 Monat | 1
Freut mich sehr. Macht auch Bock und ich hoffe, es wird noch weitere Nintendo Warriors geben (Xenoblade Warriors next plis!)

Pogo
vor 1 Monat | 0
Schön und gut, aber wo bleibt P5S?