Games im November 2020

Von Nico Zurheide am 02. November 2020

Der zarteste Monat, seit es Schokolade gibt. Das heißt: Es gibt einen ganzen Haufen AAA-Titel und drei neue Next-Gen-Konsolen.

Assassin's Creed Valhalla (10. November)

Nach dem antiken Ägypten und dem sogar noch etwas antikeren Griechenland verschlägt es die bekannte Assassinen-Saga nun zu den Wikingern und damit nach Norwegen und Großbritannien um das Jahr 873 n. Chr. Der neue Eintrag in Ubisofts bekannteste Serie kommt von Ubisoft Montreal, die zuletzt mit Assassin's Creed Origins den Grundstein für die Neuausrichtung der einstigen Adventure-Reihe legten. Seitdem orientiert sich die Stealth-Action immer mehr in Richtung RPG und auch Valhalla scheint vor dieser Entwicklung keinen Halt zu machen. Erstmals gibt es hier mit Eivor einen Protagonisten, der sowohl weiblich als auch männlich sein kann, der Wechsel zwischen den Geschlechtern ist zudem jederzeit möglich. Ein großes neues Gameplay-Feature wird der Aufbau einer eigenen Siedlung sein. Die Wikinger aus Assassin's Creed Valhalla gibt es übrigens nur auf dem PC und der Xbox Series X/S in nativem 4K und 60fps zu sehen, auf allen anderen Plattformen, also PlayStation 4, PlayStation 5 (Release am 19. November), Xbox One und Google Stadia muss man mit kleineren Abstrichen in Sachen Grafik leben.

Yakuza: Like a Dragon (10. November)

Der achte Hauptteil der Action-Adventure-Reihe erschien bereits am 16. Januar 2020 exklusiv auf der PlayStation 4 in Japan, nun geht es für den neuen Protagonisten Ichiban Kasuga auch in den Westen. Anders als seine Vorgänger wird das neue Yakuza ein rundenbasiertes Kampfsystem besitzen, weshalb das Spiel nun vom Entwickler auch offiziell als RPG bezeichnet wird. Auch die genretypischen Jobs (verschiedene Charakterklassen) gibt es für die Bandenmitglieder. Die Spielwelt wird außerdem nicht mehr auf dem Kabukichō Distrik von Tokyo basieren, sondern auf dem Isezakichō Distrikt von Yokohama. Doch natürlich ist hier nicht alles anders: Es wird wieder zahlreiche Beschäftigungen und Minispiele geben, die euch neben der Hauptstory und den Nebenquests unterhalten sollen. Yakuza: Like a Dragon erscheint zum Launch auf Steam, PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X/S und am 02. März 2021 auch auf PlayStation 5.

Godfall (12. November)

Das Actionspiel von Entwickler Counterplay Games und Publisher Gearbox könnte es direkt vom Release an relativ schwer haben. Auf dem PC ist der Titel exklusiv im Epic Games Store verfügbar, auf der PlayStation 5 dagegen ist trotz des enthaltenen Einzelspielermodus eine dauerhafte Internetverbindung sowie ein PS-Plus-Abonnement zwingend erforderlich. Diese Entscheidung sorgte bereits für einigen Unmut unter den interessierten Käufern. Abseits davon soll der Titel ein sogenannter Looter-Slasher werden, also ein Action-Adventure mit Fokus auf Koop-Gameplay (PvE) und Nahkämpfe. Fünf verschiedene Waffenklassen und eine Vielzahl an Fähigkeiten sollen Abwechslung ins Spiel bringen. Da das Spiel als Launchtitel für Sonys Konsole angedacht ist, werden in den Kämpfen natürlich auch die Funktionen des neuen DualSense-Controllers genutzt. Godfall erscheint für PC und am 19. November zum Launch auf PlayStation 5.

Hyrule Warriors: Age of Calamity (20. November)

Kommen wir einmal kurz weg von Sony und Microsoft und widmen uns Nintendo, die in diesem Monat ein neues Zeldaspiel auf die Switch bringen. Dabei ist das Musou von Omega Force inhaltlich zwar ein Prequel zu Breath of the Wild, kann prinzipiell aber als Nachfolger zu Hyrule Warriors (zum NplusX-Test) angesehen werden. Das heißt, dass wir uns 100 Jahre vor den Ereignissen aus Zelda Brot in bester Hack-and-Slay-Manier durch endlose Gegnerhorden metzeln müssen, um die Kämpfe auf den verschiedenen Schlachtfeldern für uns zu entscheiden. Dabei sind neben Link auch Prinzessin Zelda, Impa und die vier Recken Daruk, Revali, Mipha und Urbosa spielbar. Die vier Titanen können ebenfalls genutzt werden, um große Mengen an Gegnern zu besiegen. Grafisch orientiert sich das Actionspiel übrigens auch am letzten Titel der Zelda-Hauptreihe, die Waffen werden hier allerdings praktischerweise nicht zerbrechen. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung wird exklusiv auf Nintendo Switch erscheinen, eine kostenlose Demo ist bereits verfügbar.

Xbox Series X|S (10. November)

Doch nun endlich zur Hardware: Den Anfang macht in dieser Generation Microsoft mit den beiden Modellen Xbox Series X und Xbox Series S. Letztere ist eine etwas schwächere Variante der Series X und verfügt darüber hinaus über kein Laufwerk, ist aber mit 290 Euro mit Abstand die preiswerteste Next-Gen-Konsole. Bei dem Design der Xbox Series X (499 Euro) ging Microsoft offensichtlich keine Risiken ein, viel neutraler als ein schwarzes Rechteck kann es wohl kaum werden. In Sachen Leistung stehen hingegen alle Zeiger auf Maximum: Ein 16GB-GDDR6-Arbeitsspeicher (560 GB/s), eine 3,8GHz-APU, ein Grafikprozessor mit 12,15 TFLOPS und eine 1TB-SSB sollen Raytracing, eine Auflösung von bis zu 8K und eine Bildwiederholungsrate von bis zu 120fps möglich machen. Der maximale Stromverbrauch der technisch bislang stärksten Konsole wird bei 255 Watt liegen (Xbox One: 100 Watt). Die Xbox Series X und die Xbox Series S erscheinen am 10. November mit diesem offiziellen Launch-Lineup:

  • Assassins Creed Valhalla (Smart Delivery)
  • Borderlands 3 (Smart Delivery)
  • Bright Memory 1.0
  • Cuisine Royale (Smart Delivery)
  • Dead by Daylight (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • Devil May Cry 5: Special Edition
  • Dirt 5 (Smart Delivery)
  • Enlisted
  • Evergate
  • The Falconeer (Smart Delivery)
  • Fortnite
  • Forza Horizon 4 (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • Gears 5 (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • Gears Tactics (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • Grounded (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • King Oddball (Smart Delivery)
  • Maneater (Smart Delivery)
  • Manifold Garden (Smart Delivery)
  • NBA 2K21
  • Observer: System Redux
  • Ori and the Will of the Wisps (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • Planet Coaster: Console Edition (Smart Delivery)
  • Sea of Thieves (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • Tetris Effect: Connected (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • The Touryst (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
  • War Thunder (Smart Delivery)
  • Warhammer: Chaosbane Slayer Edition
  • Watch Dogs: Legion (Smart Delivery)
  • WRC 9 FIA World Rally Championship (Smart Delivery)
  • Yakuza: Like a Dragon (Smart Delivery)
  • Yes, Your Grace (Smart Delivery)

Dazu wird natürlich der Xbox Gamepass direkt zum Start der Konsolen verfügbar sein.

PlayStation 5 (19. November)

Sony startet international bereits am 12. November in die neue Generation, in Europa müssen wir uns aber noch bis zum 19. November gedulden. Auch die Japaner setzen auf zwei verschiedene Modelle der neuen Konsole, die sogenannte PlayStation 5 Digital Edition unterscheidet sich jedoch bis auf das fehlende Laufwerk und den Preis (399 Euro) nicht von der normalen PlayStation 5 (499 Euro). Diese kann technisch wohl in den meisten Punkten mit der Xbox Series X mithalten: Ein 16GB-GDDR6-Arbeitsspeicher (448 GB/s), eine 3,5GHz-APU, ein Grafikprozessor mit 10,28 TFLOPS und eine 825GB-SSD machen ebenfalls 4K-Auflösungen und Raytracing möglich. Auch an dieser Stelle soll der maximale Stromverbrauch genannt werden, der bei 350 Watt liegt (PlayStation 4: 310 Watt). PS-Plus-Abonnenten bekommen zum Start der neuen Konsole übrigens 20 PS4-Titel gratis, das offizielle Launch-Lineup der PlayStation 5 sieht allerdings so aus:

  • Assassin’s Creed Valhalla
  • Astro's Playroom (vorinstalliert)
  • Borderlands 3
  • Bugsnax
  • Call of Duty: Black Ops Cold War
  • Demon's Souls
  • Destruction AllStars
  • Devil May Cry 5: Special Edition
  • Dirt 5
  • Fortnite
  • Godfall
  • Just Dance 2021
  • Maneater
  • Marvel's Spider-Man: Miles Morales
  • Marvel's Spider-Man: Remastered
  • Mortal Kombat 11 Ultimate
  • NBA 2K21
  • Observer: System Redux
  • Planet Coaster: Console Edition
  • Poker Club
  • Sackboy: A Big Adventure
  • The Pathless
  • Watch Dogs Legion

Was gibt es noch?

Handgezeichnete Grafiken und klassisches Bomberman-Gameplay mit einem Twist sollen Ponpu zum neuen Mehrspielerhit machen - das Actionspiel erscheint am 05. November auf Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Dirt 5 von Codemasters wird wohl wieder erstklassiges Off-Road Racing und schnelle Rennauto-Action bieten. Auch ein Karrieremodus ist mit an Bord, wenn das Rennspiel am 06. November auf PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint (10. November auf Xbox Series X/S und 19. November auf PlayStation 5). The Falconeer will dagegen ein Mix aus Erkundung und knallharten Luftkämpfen in einer Fantasy-Open-World sein. Das Dogfighting-Spiel erscheint am 10. November auf Steam, Xbox One und Xbox Series X/S

Bugsnax fiel aufgrund seiner bunten Grafik inmitten der PlayStation-5-Präsentation wohl vielen Spielern auf. In dem Adventure geht es darum, die 100 verschiedenen Bugsnax einzufangen und nebenbei die Geheimnisse der Spielwelt zu entschlüsseln. Der Titel erscheint am 12. November auf PC und PlayStation 4, am 19. November auf PlayStation 5. Vom Entwickler von ABZÛ kommt das Adventure The Pathless am 12. November auf PC und PlayStation 4, außerdem am 19. November auf PlayStation 5. In dem mythisch angehauchten Actionspiel begleiten wir einen Bogenschützen und seinen Adler auf ihrer Reise über eine Insel. Der Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops Cold War kommt von Treyarch und erscheint am 13. November auf PC, PlayStation 4, Xbox Series X/S und Xbox One, am 19. November auf PlayStation 5. Und der Sidescroller Sakuna: Of Rice and Ruin ist eine Mischung aus Kampfspiel und Farming Sim und soll uns die Kraft von Reis nahebringen - das Spiel kommt am 20. November auf Steam, Nintendo Switch und PlayStation 4.

Noch nicht genug?

  • Need for Speed: Hot Pursuit Remastered (Racer) - 06. November, Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Descenders (Action) - 06. November, Nintendo Switch
  • XIII (Shooter) - 10. November, Steam, PlayStation 4, Xbox One
  • Gears Tactics (Strategie) - 10. November, Xbox One, Xbox Series
  • Planet Coaster: Console Edition (Simulation) - 10. November, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series, PlayStation 5 (19. November)
  • Observer: System Redux (Adventure) - 10. November, Steam, Xbox Series, PlayStation 5 (19. November)
  • Death Crown (Strategie) - 12. November, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Just Dance 2021 (Rhythmus) - 12. November, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series, PlayStation 5 (19. November)
  • Death Come True (Adventure) - 12. November, PlayStation 4
  • Kingdom Hearts: Melody of Memory (Rhythmus) - 13. November, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Katamari Damacy Reroll (Action) - 20. November, PlayStation 4, Xbox One
  • Football Manager 2021 (Strategie) - 24. November, Steam
  • Watch Dogs: Legion (Action) - 25. November, PlayStation 5
  • Nekopara Vol. 4 (Adventure) - 26. November, Steam
  • Ancient Cities (Simulation) - November, Steam

Hier geht es zu den Games im Oktober 2020.

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


prog4m3r
vor 3 Wochen | 0
Yakuza 7, Hyrule Warriors 0 und kein Cyberpunk 2077 ... ich hab eh schon zu viel zu zocken.

Asinned
vor 3 Wochen | 0
Ich fang gar nicht erst an aufzulisten, was ich irgendwann davon zocken möchte . . .

Im Moment überlege ich aber noch was nach dem 2077 Delay mein PS5 Launchtitel wird. Ich schwanke zwischen Spiderman und Demon‘s Souls

michi1894
vor 3 Wochen | 0
Was für ein geiler Monat. Wo soll ma da bloß anfangen? Xbox und Gamepass reichen problemlos bis Weihnachten. Hyrule Warriors gibt es dann on top.

Tobsen
vor 3 Wochen | 0
Demon's Souls wird mein November-Spiel. Mal gucken, wie weit ich komme ^^'

Slash-Kamei
vor 3 Wochen | 1
Bei mir wirds hyrule warriors :)

TraxDave
vor 3 Wochen | 0
Vermutlich wird's diesen Monat nix, da ich sowieso derzeit nicht weiterkomme. Vielleicht wird Hyrule Warriors aber spontan gecheckt. :P

Denios
vor 2 Wochen | 0
Sicher, dass Nekopara 4 ein Adventure ist und keine Catgirl-Dating-Sim-VN wie die ersten drei Teile?