Test: eFootball PES 2021 Season Update (Testvideo)

Von Ramy el Shalakany am 03. November 2020

Es ist Herbst, es ist Fußballzeit - mögen die Spiele beginnen! Denn eFootball PES 2021 Season Update ist mittlerweile seit einigen Wochen auf dem Markt. Was sich hinter diesem, für die Reihe unüblichen Titel verbirgt, erfahrt ihr in unserem Test. 

Kein echtes, neues Pro Evolution Soccer in diesem Jahr

Wer etwas weiter runterschaut, der stößt auf mein ausführliches Testvideo zu eFootball PES 2020. Ihr seid also herzlich dazu eingeladen, euch das Video-Review anzuschauen. Aber Moment mal! PES 2020? Geht es in diesem Test gar nicht um PES 2021? Doch! Nur während es als Tester bei den jährlich erscheinenden Sportspielen ohnehin immer schwieriger geworden ist, Unterschiede zur Vorjahresversion auszumachen, ist es bei der PES-Reihe in diesem Jahr nahezu unmöglich. Warum? Es gibt schlichtweg kaum Unterschiede. Das liegt daran, dass sich Konami dazu entschlossen hat eine "Pause" einzulegen. Man möchte sich die Zeit nehmen, um im nächsten Jahr mit einem Next-Gen-PES - basierend auf der Unreal Engine - an den Start gehen zu können. Komplett wollte man bei Konami das Fußballfeld aber offensichtlich nicht EA überlassen, weswegen eFootball PES 2021 erschienen ist, allerdings mit dem Titelzusatz Season Update.

Und mit Season Update ist lediglich ein Kader- und Trikotupdate gemeint, sowie die Aktualisierung verschiedener Ligen aufgrund abgestiegener bzw. aufgestiegener Clubs. Sonst gibt es keine Veränderungen am tollen Gameplay oder der Spielgeschwindigkeit. Grafisch und Soundtechnisch gibt es nichts Erwähnenswertes, die sehr gelungenen Spieleranimationen haben keine Neuzugänge erhalten und auch die Spielmodi sind gleichgeblieben. Selbst die Menüstruktur ist dieselbe. Einzig die Farbgestaltung des Layouts sowie der Soundtrack sind frisch. 

Fairerweise muss man sagen, dass Konami nicht mehr als das versprochen hat. Dennoch fühlt sich das PES-Update hier und da sogar wie ein Downgrade an. Während die Serie A hervorragend gut aufgestellt war in 2020, laufen AC und Inter Mailand jetzt nur noch mit falschen Vereinsnamennamen, Logos und Trikots auf den Platz. Das ist besonders bitter, weil die beiden Mailänder Vereine sogar PES-Partnerclubs waren. Im Vergleich zur höchsten italienischen Liga warten andere Ligen wie die Primera División oder der Premier League nur mit PES-Partnerclubs wie dem FC Barcelona oder Arsenal London und Manchester United auf, die also voll lizensiert auf den Platz laufen. Alle anderen Teams in deren Ligen sind dagegen mit falschen Trikots, Vereinsnamen, Wappen und Stadien bestückt. Bei der Bundesliga sieht es genau so dürftig aus, wie in den letzten Jahren. Die höchste deutsche Fußballklasse ist lediglich durch Bayer Leverkusen, Schalke 04 und Bayern München vertreten. Immerhin sehen sie echt aus und heißen auch richtig. Und im Fall des FC Bayern ist dessen Heimstadion die Allianz Arena exklusiv mit im PES-Gepäck. Das war aber auch schon im Vorgänger der Fall.

Fazit:

Auch wenn Konami die Erwartungen an eFootball PES 2021 heruntergefahren hat, sind bei dem, was der Titel im Vergleich zum Vorjahr bietet, 30 Euro Verkaufspreis doch etwas happig. Besitzer des Vorgängers erhalten zwar 20% Rabatt, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt aber auch dann nicht. Wer hervorragenden Fußball erleben will, der dem aus dem Hause EA hinsichtlich Authentizität auf dem Platz, des Spielgefühls und der Ballphysik noch immer ein paar Schritte voraus ist, wird mit einem Kauf des Updates nicht viel falsch machen. Jedoch könnte dann auch der für weniger Geld zu habende Vorgänger die bessere Wahl sein. Legt man Wert auf aktualisierte Kader, müsste man sich dann nur die Mühe machen, die teils hervorragenden Fan-Patches zu installieren oder selbst die wichtigsten Transfers im Editor durchzuführen.

Von uns getestet: PlayStation-4-Version

Wertung:

7.0

Ramy el Shalakany meint:

"eFootball PES 2021 Season Update bietet wie sein Vorgänger den besten virtuellen Fußball. Doch das Preisleistungsverhältnis passt in diesem Jahr einfach nicht."
Spielerlebnis: Herausragend
Umfang: Gut
Technik: Gut

Schreibe einen Kommentar: