Super Mario 3D All-Stars bricht Verkaufsrekord

Von Nico Zurheide am 25. Oktober 2020

Zumindest digital.

Die Collection Super Mario 3D All-Stars ist seit ihrer Ankündigung ein heißes Thema unter Nintendofans, weil sie zum einen lediglich drei der 3D-Abenteuer des Klempner enthält und zum anderen mit offensichtlich wenig Aufwand auf die Nintendo Switch gebracht wurde. Entsprechend mager fällt auch das Fazit in unserem Test zum Titel aus, wenn man sich vor Augen führt, dass hier eigentlich drei hervorragende Titel geboten werden.

Den Verkäufen haben die negativen Stimmen aber nicht geschadet - im Gegenteil hat Super Mario 3D All-Stars sogar mit 1,8 Millionen Verkäufen im September den größten digitalen Launch aller Mariospiele auf Nintendo Switch hingelegt. Die Collection ließ dabei also Super Mario Odyssey, Super Mario Maker 2 und New Super Mario Bros. U Deluxe hinter sich. Die Zahlen kommen vom Marktforschungsanbieter SuperData Research.

Ob diese guten Zahlen nun an der reinen Nostalgie, den drei Spielen an sich oder an der zeitlich limitierten Verfügbarkeit der Collection liegt, kann natürlich niemand genau sagen. Nintendo setzt aber wohl eher auf den letztgenannten Punkt als treibenden Faktor und legte kürzlich auch für die Verfügbarkeit von Fire Emblem: Shadow Dragon and the Blade of Light ein zeitliches Limit fest (NplusX berichtete).

Angesichts des Erfolgs von Super Mario 3D All-Stars sind noch weitere Releases dieser Art also nicht auszuschließen. Was haltet ihr von dieser Praktik? Sollten die einzelnen Titel der Collection im Anschluss noch eigenständig angeboten werden?

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


Matthew1990
vor 4 Wochen | 0
Tja, eine zeitliche Limitierung zieht die Ankäufe an. Ich kaufte es ebenfalls nur, weil es limitiert ist. Wer weiß, wann ich es wirklich gekauft hätte.

SantiagoWinehouse
vor 3 Wochen | 0
Bei mir bewirkt es kurioserweise genau das Gegenteil...

Tobsen
vor 4 Wochen | 0
Ich hoffe, ich kriege meine Retail-Version noch halbwegs gut los. In Geschäften liegt es sprichwörtlich stapelweise aus. Also von einer echten Limitierung merke ich nichts.

Jerry
vor 4 Wochen | 0
Naja, der Verkauf wurde zeitlich begrenzt. Von einer Limitierung in der Stückzahl war nie die Rede...
Tobsen
vor 4 Wochen | 1
Gut, stimmt. Wird auf jeden Fall nice, wenn dann Stichtag ist und Nintendo palettenweise Super-Mario-3D-Allstars-Collections schreddert.

Nintendofan
vor 4 Wochen | 0
Ich bezweifle, dass die Restmengen nicht noch abverkauft werden, wenn im April noch welche verfügbar sind.


Vyse
vor 3 Wochen | 0
Die Schlagzeile beantwortet übrigens die Frage, warum Mario Galaxy 2 nicht auch noch auf dem Modul ist...