Sony nennt erste PS4-Spiele, die nicht mit der PS5 kompatibel sind

Von Jeremiah David am 10. Oktober 2020

Auf der offiziellen Support-Seite werden 10 Titel gelistet, die nicht auf der PlayStation 5 laufen werden. Große AAA-Titel sind nicht unter den Titeln, allerdings kann davon ausgegangen werden, dass Sony die Liste im Laufe der nächsten Monate noch erweitern wird.

Hier sind die Titel im einzelnen:

  • DWVR
  • Afro Samurai 2 Revenge of Kuma Volume One
  • TT Isle of Man - Ride on the Edge 2
  • Just Deal With It!
  • Shadow Complex Remastered
  • Robinson: The Journey
  • We Sing
  • Hitman Go: Definitive Edition
  • Shadwen
  • Joe's Diner

Des Weiteren bestätigt die Seite noch einmal, dass sich digital erworbene Spiele von der PS4 auf die PS5 übertragen lassen. PS4-Spiele lassen sich auch auf einer Speichererweiterung der PS5 speichern.

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


Denios
vor 3 Wochen | 0
Schade, dass Just Deal With It! nicht dabei sein wird. Ist für mich, no Pun intended, ein Dealbreaker. Damit ist die PS5 für mich gestorben.

michi1894
vor 3 Wochen | 0
Geht mir ähnlich mit we sing. Ich kauf das Teil jetzt nur noch, dass es jemand anders nicht bekommt.

CaptainSatan
vor 2 Wochen | 0
Sony hätte mit der PS5 einfach noch warten sollen bis sie fertig durchdacht und entwickelt worden wäre.
Microsoft hat Druck gemacht und Sony ist voll drauf eingestiegen, hätten sie als Marktführer gar nicht nötig gehabt. Demzufolge wird es bei mir erst mal ne Series X, da seh ich im Moment die bessere Hardware und das bessere Gesamtpaket auch ohne Systemseller zum Start.

McClane
vor 2 Wochen | 0
Komisch, auf der Xbox Series X vom US-amerikanischen Videospielkonsolenhersteller Microsoft kann man sämtliche spiele der Vorgängergeneration und darüberhinaus einige der Vorvorgänger- und Vorvorvorgängergeneration spielen. Wie kann das nur sein, wo doch der grandiose Anbieter Sony das nicht schafft? Hm.