Neuer Smash-Bros.-Charakter ist Steve aus Minecraft

Von Andreas Held am 01. Oktober 2020

Die Hauptfigur aus dem Crafting-Survival-Spiel wird schon bald gegen Mario, Link und Captain Falcon kämpfen.

Masahiro Sakurai hat in dem gestern angekündigten Video die neue Spielfigur enthüllt, die im Rahmen des zweiten Fighters Pass für Super Smash Bros. Ultimate erscheinen wird. Neben Steve - dem Avatar, den Spieler in Minecraft steuern - werden in Form von alternativen Outfits auch Alex, die weibliche Variante von Steve, sowie ein Zombie und ein Enderman spielbar sein.

Anders als sonst wurde noch nicht viel über die Fähigkeiten des neuen Kämpfers verraten. Am 03. Oktober startet ein weiterer Stream, in dem Sakurai ausführlich darauf eingehen möchte, wie Steve in Super Smash Bros. umgesetzt wurde. Dazu gehören auch Anpassungen an den existierenden Stages, die notwendig sind, damit die Minecraft-Charaktere Blöcke in ihnen platzieren können.

Schreibe einen Kommentar:

10 Kommentare:


Jerry
vor 1 Monat | 3
Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Punkt aus Pong.

Matthew1990
vor 1 Monat | 3
Ich würde mich mehr über das L aus Tetris freuen.

Denios
vor 1 Monat | 0
Ich mag den Charakter und Minecraft nicht besonders (besonders den Artstyle finde ich furchtbar), aber ich muss zugeben, er scheint sich sehr interessant und einzigartig zu spielen. Holen werde ich ihn mir aber nicht. Ist ja nicht so, als würde es mir an Auswahl mangeln oder als hätte ich Zeit, noch paarhundert Stunden in Smash Bros zu versenken :D

prog4m3r
vor 1 Monat | 1
"I changed my mind, please give us another shitty fire emblem character."

nibez
vor 1 Monat | 1
War irgendwie schon längst überfällig. Ich finds jedenfalls gut, aber die DLC hole ich trotzdem nicht.

SantiagoWinehouse
vor 1 Monat | 0
Gut, dass ich mir keinen Season Pass geholt habe :D

Fantasma
vor 1 Monat | 0
Steve war ja ziemlich hartnäckig, was seine Inklusion als Kämpfer angeht. Der stand ja immer auf der Liste von "Leaks".
Na ja, trotz allem kein Kämpfer, den ich haben will.

Tobsen
vor 1 Monat | 0
Steve ist für mich Abfall. Smash Bros. ist somit für mich gestorben.

GF0P
vor 1 Monat | 0
Smash scheint sich mehr und mehr in Richtung Service Game zu entwickeln. Noch ein paar Kostüme und Effekte für die Spezial Attacken in einen InGame Store und alle 3 Monate neue Kämpfer... Eine Goldgrube für Nintendo. Fortnite kann sich warm anziehen, wann kommt der Smartphone-Port?

Falco
vor 1 Monat | 2
Ist für mich persönlich auch nicht ein Must-Have, jedoch muss man ihm schon einen ikonischen Status anerkennen. Von dem Standpunkt her finde ich ihn gerechtfertigt in einem Clash der kultigsten Videospielcharaktere.

Mit den DLC Charakteren hat Nintendo auf jeden Fall eine neue Richtung eingeschlagen.
Abseits von Banjo wurde recht wenig für die harte Nintendocom getan.