Neue Spiele für Game Pass und PlayStation Now (August 2020)

Von Andreas Held am 05. August 2020

Abonnenten des Game Pass und von PlayStation Now können sich im August auf zahlreiche neue Spiele freuen.

Während Microsoft seinen Game Pass an eine riesige Marketing-Glocke hängt, wird PlayStation Now eher totgeschwiegen - dabei erhält auch der Sony-Service mittlerweile monatlich neue, hochwertige Spiele. Die folgenden Titel werden den jeweiligen Services im August 2020 hinzugefügt:


PlayStation Now

  • Hitman 2 (verfügbar bis Februar 2021)
  • Greedfall
  • Dead Cells (verfügbar bis Februar 2021)
  • Power Rangers: Battle for the Grid
  • AO Tennis 2
  • The Sinking City
  • WRC 8
  • Warhammer 40.000: Inquisitor
  • Pure Farming 18


Game Pass

  • Darksiders Genesis (Konsole)
  • Man of Medan (Konsole)
  • It Lurks Below (Konsole + PC)
  • Xeno Crisis (Konsole + PC)
  • Trailmakers (Konsole + PC)
  • Final Fantasy VII (Konsole + PC)
  • UnderMine (Konsole + PC)

Schreibe einen Kommentar:

12 Kommentare:


michi1894
vor 1 Monat | 0
Ich werde mir PlayStation Now tatsächlich mal geben, um den Vergleich zu Google Stadia treffen zu können.

Vyse
vor 1 Monat | 0
Der Vergleich würde mich auch mal interessieren. Für mich ist Streaming über PS Now nicht benutzbar, aber ich kann noch nicht einschätzen ob das generell an der Streaming-Technologie liegt, oder daran dass das Streaming von PS Now einfach nur mies ist...

Asinned
vor 1 Monat | 0
Würde mir gerne mal den Game Pass mit Xcloud zulegen aber die Restriktionen (Android only 720p) sind ein Witz. MS muss hier nachlegen, dann wäre das eine echte Alternative

michi1894
vor 1 Monat | 0
Würde ich auch gerne mal ausprobieren, habe aber nur IOS. Wenn das auf PC verfügbar ist, bin ich dabei.
Nintendofan
vor 1 Monat | 0
Ist es nicht ne Beta? Dann ist es doch absolut verständlich, dass sie das noch nicht flächendeckend ausrollen und die Auflösung erstmal beschränken.

Asinned
vor 1 Monat | 0
Ist mittlerweile aus der Beta draußen und IOS ist ein generelles Problem, was an Apple liegt. Windows, MacOS und TVs könnte man aber unterstützen wenn man wollte. Technisch liegt übrigens ein Riesen Unterschied ob man es schafft 720p Stream bereit zu stellen oder 4K, abseits von der benötigten Hardwareleistung zum rendern. Also könnte noch sehr lange dauern bis MS sich technisch da annähert

Vyse
vor 1 Monat | 1
Ähm, nein. xCloud ist momentan in einer Closed Beta und startet am 15. September in eine öffentliche Beta. Mehr ist noch nicht bekannt.

Die Hardware ist momentan noch auf Xbox-One-S-Niveau und soll irgendwann 2021 dann auch Xbox-Series-X-Niveau angehoben werden.

Natürlich ist das alles noch extrem unausgereift und für mich käme ein Abo auch erst dann in Frage, wenn es mindestens in 1080p am PC läuft. Aber Microsoft sagt wenigstens ganz offen, was die technischen Einschränkungen sind und was man momentan erwarten kann.


Tobsen
vor 1 Monat | 0
Kann man sich die Sachen von PS now nicht mittlerweile auch runterladen?

Vyse
vor 1 Monat | 1
Nur PS4-Titel. PS3-Titel müssen weiterhin gestreamt werden, da die PS4 nicht abwärtskompatibel ist.

Ob demnächst dann PS4-Titel auf die PS5 heruntergeladen werden können, ist fraglich...
Tobsen
vor 1 Monat | 0
Ah ok. Ich ging irgendwie davon aus, dass es um PS4-Titel ging.


Jerry
vor 1 Monat | 0
Hm, die kostenlose Testwoche für PSNow könnte ich mir auch mal geben.

michi1894
vor 1 Monat | 0
Hab ich mir auch gerade gegönnt und ich bin relativ positiv angetan. Die Spieleauswahl ist relativ gut und steckt Stadia locker in einen Sack. Das Streaming auf einem Laptop funktioniert auch ganz gut, wenngleich die Auflösung nicht so pralle ist. Und dann finde ich echt klasse, dass man sich die Spiele "notfalls" einfach auch herunterladen kann. Titel, wie Greedfall, kann ich auf diese Art in aller Ruhe antesten, weil kaufen würde ich mir das wohl nicht. Und der Preis ist in Ordnung. 5€ (wenn man das Jahresabo abschließt) im Monat sind echt nicht die Welt und es sind haufenweise Spiele mit dabei. So gut, wie der Gamepass ist das noch nicht, allerdings hat Microsoft (noch) kein Streaming mit Angebot.