Animal Crossing bekommt zweites Sommer-Update spendiert

Von Kamil Witecy am 28. Juli 2020

Ab dem 30. Juli startet die Feuerwerk-Saison und das Reisen ins Land der Träume wird ermöglicht.

Wie Nintendo soeben bekannt gegeben hat, wird das kostenlose Sommer-Update Vol. 2 für Animal Crossing: New Horizons ab dem 30. Juli verfügbar sein. Mit diesem Update wird das Inselleben um ein sonntägliches Feuerwerk und der Möglichkeit, in Träumen andere Insel zu besuchen, erweitert. Dank des neuen Service zur Inselsicherung und Wiederherstellung von Inseldaten besteht zudem die Möglichkeit, verlorengeglaubte Inseln wiederherzustellen.

Anbei die komplette Pressemitteilung sowie der ebenfalls veröffentlichte Trailer zum Update.

Eine laue Sommernacht auf einer friedlichen Insel: Alles ist ruhig, die Wellen wogen sanft am Strand. Und plötzlich erleuchten eine Vielzahl glitzernd bunter Feuerwerkskörper den Sternenhimmel. Dieses Spektakel können InselbewohnerInnen mit dem Sommer-Update 2 im August in Animal Crossing: New Horizons erleben, das den Sommer mit einem wöchentlichen Feuerwerk ausklingen lässt. Zudem lädt es zu Ausflügen ins Land der Träume ein und bietet erstmals einen Inselwiederherstellungs-Service.

Das Sommer-Update Vol. 2 steht allen Animal Crossing-Fans ab dem 30. Juli zur Verfügung. Wer schon jetzt einen Blick auf die neuen Funktionen werfen möchte, kann sich auf dem offiziellen deutschsprachigen YouTube-Kanal von Nintendo den aktuellen Trailer Am 30. Juli kommt das nächste Sommer-Update für Animal Crossing: New Horizons! (Nintendo Switch) anschauen.

Hier ein kurzer Überblick der neuen Funktionen:

  • Feuerwerk erleuchtet jeden Sonntag ab 19 Uhr den Nachthimmel über den Inseln der Animal Crossing-Fans. Zudem haben SpielerInnen die Möglichkeit, mit Sternis, der spielinternen Währung, auf dem Festplatz Lose zu kaufen und verschiedene saisonale Gegenstände zu gewinnen. Außerdem können sie dem Feuerwerk dank der eigenen Design-Muster eine persönliche Note verleihen.
  • Schlummern ermöglicht es den Animal Crossing-Fans nun außerdem, ins Land der Träume zu reisen, sobald sie ein Nickerchen im Bett ihres Hauses machen. Wer also noch kein festes Dach überm Kopf hat, sollte sein Zelt rasch zum Haus ausbauen, um diese neue Funktion nutzen zu können. Im Schlaf lädt Serenada alle InsulanerInnen dazu ein, andere Inseln zu besuchen. Mit einer „Schlummeranschrift“ lässt sich die eigene Insel mit anderen SpielerInnen teilen. Im Traum ist übrigens nichts von Dauer, sodass man nach Herzenslust alles erkunden und verändern kann. Für diesen träumerischen Spielspaß sind lediglich ein Nintendo-Account und eine Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online erforderlich.
  • Der neue Service zur Inselsicherung und Wiederherstellung von Inseldaten steht den Mitgliedern von Nintendo Switch Online jetzt ebenfalls zur Verfügung. Wer ihn aktiviert, kann zu bestimmten Zeiten Spieldaten ins Internet hochladen. Mit diesen kann das Inselparadies wiederhergestellt werden, wenn die Nintendo Switch-Konsole verloren gegangen, beschädigt oder gestohlen worden ist.


Ist dies der Fall, wenden sich die SpielerInnen am besten an den Kundenservice von Nintendo. Er kann ihnen helfen, gesicherte Daten auf einer neuen oder reparierten Konsole wiederherzustellen. Anschließend lässt sich der Aufbau des eigenen Inselparadieses fortsetzen. Weitere Details dazu finden sich auf der Seite des Nintendo-Kundenservice, sobald das Update verfügbar ist. Die Inselsicherung existiert unabhängig von der Speicherdaten-Cloud-Funktion, die es für andere Nintendo Switch-Titel gibt. Eine spezielle Funktion, die es Animal Crossing: New Horizons-NutzerInnen ermöglicht, ihre Daten auf andere Systeme zu übertragen, wird im Laufe des Jahres folgen. Weitere Informationen dazu werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Außerdem dürfen sich die FreundInnen von Animal Crossing: New Horizons auf das nächste Gratis-Update freuen, das im Herbst auf sie wartet. Aber erst einmal wird der Höhepunkt des Sommers mit buntem Feuerwerk und süßen Träumen gefeiert, sobald das Sommer-Update Vol. 2 am 30. Juli erscheint.

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


Matthew1990
vor 2 Monaten | 0
Ich habe noch nicht einmal alle Anleitungen von Pascal aus dem Schwimm-Update. Ich komme einfach nicht hinter her. xD

Vyse
vor 2 Monaten | 0
Wenn man mit dem Update zufällige Inseln besuchen kann, ist es episch.
Wenn man die Anschrift einer Insel kennen muss, um sie zu besuchen, ist es typisch Nintendo...

Ich tippe aber leider auf letzteres, da es in Animal Crossing ziemlich leicht ist, eine NSFW-Insel zu bauen, und die Kinder schließlich dafür beschützt werden müssen.

Matthew1990
vor 2 Monaten | 0
In New Leaf ging damals beides.
Vyse
vor 1 Monat | 0
Und die Auflösung ist... "typisch Nintendo".

Ohne einen 12-stelligen "Friend Code" kommt man nicht auf fremde Inseln.

Schade. Spiele ich halt Ghost of Tsushima weiter.