Inside Xbox: Mai-Ausgabe in der Zusammenfassung

Von Nico Zurheide am 07. Mai 2020

Xbox Series X im Fokus

Microsoft hat heute eine neue Ausgabe des Inside-Xbox-Formats gestreamt, in dem kommende Spiele für die nächste Konsolengeneration präsentiert wurden. Sämtliche Spiele sollen dabei für die Xbox Series X optimiert worden sein. Gezeigt wurden allerdings ausschließlich Third-Party-Titel, die Microsoft Games Studios werden erst im nächsten Monat offenbaren, woran sie für die nächste Generation arbeiten.

Hier die vorgestellten Spiele in der Zusammenfassung:

  • Bright Memory Infinite von FYQD-Studio, ein actionlastiger Egoshooter mit Racing-Elementen
  • Dirt 5 von Codemasters, beschrieben in dieser Story
  • Scorn von ebb Software, ein verstörendes Horror-Adventure in First-Person und einer surrealen Welt
  • Chorus von Fishlabs, ein düsterer Sci-Fi-Shooter im Weltraum (Release 2021)
  • Madden NFL 21 von EA
  • Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 von Paradox Interactive, ein Action-RPG angesiedelt in Seattle, in dem man einen Vampir verkörpert (Release 2020)
  • Call of the Sea von Out of the Blue, ein Walking Simulator auf einer tropischen Insel
  • The Ascent von Neon Giant, ein Cyberpunk-RPG mit Strategie-Elementen
  • The Medium von Bloober Team, ein Horrorspiel (Release 2020)
  • Scarlet Nexus von Bandai Namco, ein buntes Actionspiel à la Platinum
  • Second Extinction von Systemic Reaction, ein Egoshooter, in dem man sich gegen Fantasy-Dinosaurier zur Wehr setzen muss
  • Yakuza: Like a Dragon von Sega, die Fortsetzung der langjährigen Adventure-Reihe
  • Assassin's Creed Valhalla von Ubisoft, die Fortsetzung der langjährigen Adventure-Reihe, wird in einem neuen Trailer gezeigt

Nebenbei wurde von Microsoft bestätigt, dass es sich bei dem kürzlich hochgeladenen Video tatsächlich um die Startsequenz der Xbox Series X handelt:

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


Asinned
vor 11 Monaten | 0
Wer auf Exklusivtitel gehofft hatte, wurde enttäuscht. Aber ähnlich wie bei der Stadia Connect dürfte es für solche Asse einfach noch zu früh gewesen sein und die Frage warum m
An sich eine Series X kaufen soll, wird dann im Sommer geklärt.

Ansonsten sahen einige
Titel ziemlich cool aus und es freut mich dass Chorus und Dirt 5 direkt im Anschluss auch für Stadia angekündigt wurden. Nur vom sehr groß angekündigten Valhalla Gameplay war ich enttäuscht.

nibez
vor 11 Monaten | 1
Dirt 5 wird sicher gut, Scorn ist schon seit einer gefühlten Ewigkeit in Entwicklung, Call of the Sea hat mein Interesse geweckt und auf AC Valhalla hab ich Bock.
Ganz coole Präsi auf jeden Fall. Nächsten Monat dann die First Party.

Tobsen
vor 11 Monaten | 1
Das Highlight ist klar Yakuza 7. Ich hole mir das für die PS5 dann. Freue ich mich schon seit den ersten Trailern drauf.

michi1894
vor 11 Monaten | 0
Nichts, wozu ich eine Konsole zum Start bräuchte. Präsentation war aber cool und manche Spiele könnten mit Rabatt interessant werden.

TraxDave
vor 11 Monaten | 1
Von den Neuankündigungen spricht mich Scarlet Nexus recht an. Ich "freu" mich jetzt schon immer auf die elendslangen Zeilen: "erscheint für Xbox One, Xbox Series X, Playstation 4, Playstation 5, PC und Stadia".