Games im Mai 2020

Von Nico Zurheide am 03. Mai 2020

Maskenpflicht? In Games doch nicht!

Okay, der war ziemlich schlecht. Aber ob mies gereimt oder nicht, der Mai hält doch einige Spiele für uns parat und insbesondere die Nintendo Switch kommt gegen Ende des Monats sicher nicht zu kurz. Aber starten wir vorne.

Maneater (22. Mai)

Ihr konntet als Ziege spielen, als Biene, als Brotscheibe, im Grunde sogar als alles Mögliche und bald auch als skatender Piepmatz, aber konntet ihr schon einmal als Spitzenprädator der Meere spielen? Nun, okay, in dem Smartphonespielchen Hungry Shark Evolution, aber das wollen wir an dieser Stelle mal unter den Tisch kehren. In Maneater, einem RPG mit offener (Unterwasser-)Spielwelt, die in sieben Regionen unterteilt ist, startet ihr als kleiner Babyhai und müsst euch in der Nahrungskette nach vorne arbeiten. Dabei lässt sich der ProtHaigonist nach dem eigenen Gusto anpassen und gestalten. Die Geschichte der storylastigen Kampagne wird dabei von Chris Parnell (Jerry in Rick and Morty) gesprochen. Maneater erscheint auf Steam, PlayStation 4 und Xbox One, später 2020 ist auch ein Release auf Nintendo Switch geplant.

The Elder Scrolls Online: Greymoor (26. Mai)

Im März hat der DLC Harrowstorm bereits die große Story „Das Schwarze Herz von Skyrim“ eingeleitet, welche das gesamte Jahr über die Geschehnisse in The Elder Scrolls Online bestimmen wird. Weitere kleinere DLCs sollen im August und November folgen, in diesem Monat erscheint aber erstmal die große Erweiterung Greymoor. Sie bringt mit dem westlichen Himmelsrand ein neues Gebiet in das MMORPG und ist aufgrund der ebenfalls implementierten Schwarzweite die flächenmäßig größte TESO-Erweiterung bislang. Die Geschichte des Add-Ons spielt sich allerdings rund 900 Jahre vor den Geschehnissen aus TES V: Skyrim ab, hauptsächlich wird sich die neue Story um einen alten Vampirfürsten drehen. Dazu gibt es wieder neue Events, Gewölbe und Verliese sowie eine Prüfung für zwölf Spieler. Das neue Antiquitätensystem bringt zudem viele wertvolle Gegenstände und eine langwierige Beschäftigung samt Minispielen in das RPG. The Elder Scrolls Online: Greymoor erscheint vorerst nur auf Steam, am 09. Juni folgen die Versionen für PlayStation 4 und Xbox One.

Ninjala (27. Mai)

Tatsächlich wurde dieser Action-Multiplayer bereits im Juni 2018 angekündigt, und zwar mit einem bunten Teaser-Trailer samt Kawaii-Metal von Babymetal. Passend? Das erfahrt ihr wohl am besten in dem ausführlichen Anspielbericht von Kollege Michi. Das Spiel scheint zumindest in den besten Händen zu sein: Entwickler GungHo Entertainment, der zuletzt auch die Grandia HD Collection auf die Switch brachte, unterhält momentan noch ganze 20 andere Online-Titel. In Ninjala hat die World Ninja Association ein spezielles Kaugummi entwickelt, dass es allen Ninjas erlaubt, Ninjutsu auszuführen. Diese Organisation hält auch ein großes Turnier ab, an dem acht Spieler entweder in Teams oder in einem Battle Royale teilnehmen können. Das alles erinnert optisch und vom Gameplay her natürlich ganz ordentlich an Splatoon, aber das muss ja kein negativer Kritikpunkt sein. Ninjala erscheint als Free-to-play-Titel exklusiv für Nintendo Switch.

Shantae and the Seven Sirens (28. Mai)

Nachdem das letzte Spiel in der Platformer-Serie, Half-Genie Hero, im Dezember 2016 erschien, wurde es relativ ruhig um die berühmte Halb-Dschinniya von Entwickler WayForward. Die Wartezeit auf den inzwischen fünften Teil der Reihe ist dabei aber noch lange nicht so lang wie die Zeit zwischen dem Game-Boy-Color-Titel Shantae und dessen Nachfolger Risky's Revenge, der ganze acht Jahre auf sich warten ließ und 2010 erschien. In Shantae and the Seven Sirens, das im September 2019 bereits auf iOS erschien, kann sich die Protagonistin auf ihrer Reise über eine tropische Insel wieder in zahlreiche Kreaturen verwandeln und deren Fähigkeiten annehmen, um den Weg zu neuen Fähigkeiten freizuschalten. Diese benötigt sie im Kampf gegen ihren alten Widersacher Risky Boots. Das Gameplay ist demnach an die ersten drei Teile der Reihe angelehnt. Shantae selbst wurde dabei wieder von Cristina Vee gesprochen. Shantae and the Seven Sirens erscheint für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One.

Was gibt es noch?

Miden Tower ist ein klassisches SRPG mit rundenbasierten Kämpfen und erschien am 01. Mai auf Steam und Xbox One. Auch Wintermoor Tactics Club ist ein SRPG, allerdings nur innerhalb von Brettspiel-Kampagnen. Abseits davon handelt es sich eher um eine Visual Novel, das Spiel kommt am 05. Mai exklusiv auf Steam. Im Psychohorrorspiel Someday You'll Return begebt ihr euch auf die Suche nach eurer Tochter, nach einer Verschiebung erscheint der Titel am 05. Mai auf Steam, PlayStation 4 und Xbox One. Der actionlastige Koop-Platformer Fury Unleashed ist ein Roguelike und verlässt am 08. Mai die Early-Access-Phase. Der Release erfolgt dann auf Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Das Shoot 'em up Jet Lancer bietet hektische Action und stylishe Luftkämpfe und kommt am 12. Mai auf Steam und Nintendo Switch.

Das Rhythmusspiel Hatsune Miku: Project DIVA Mega Mix setzt die Prioritäten richtig und enthält zwei Spielmodi, 300 Kostüme und über 100 Songs - es erscheint am 15. Mai exklusiv auf Nintendo Switch. Die Online-Minigolfsimulation Golf With Your Friends verlässt in diesem Monat eine lange Early-Access-Phase und erscheint am 19. Mai offiziell auf Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Minecraft Dungeons wurde im Artikel zu den Games im April bereits beschrieben, aufgrund einer Verschiebung erscheint der Titel nun am 26. Mai auf Windows 10, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Der 2D-Platformer Wildfire verbindet Pixelart mit Stealth und Elementarmagie und erscheint am 26. Mai exklusiv auf Steam. Und das Taktik-RPG Utawarerumono: Prelude to the Fallen, ein Remake des ersten Teils der Trilogie, wird am 26. Mai auf PlayStation 4 und PS Vita veröffentlicht.

Gib mir die Kurzfassung

  • Antigraviator (Racer) - 02. Mai, Xbox One
  • John Wick Hex (Strategie) - 05. Mai, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Void Bastards (Shooter) - 07. Mai, Nintendo Switch, PlayStation 4
  • Spirit of the North (Puzzle-Adventure) - 07. Mai, Steam, Nintendo Switch
  • Star Wars Episode I: Racer (Racer) - 12. Mai, Nintendo Switch, PlayStation 4
  • Dungeon of the Endless (Strategie) - 15. Mai, Nintendo Switch, PlayStation 4
  • The Wonderful 101: Remastered (Action) - 19. Mai, PC, Nintendo Switch, PlayStation 4
  • The Persistence (Action) - 21. Mai, Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Embr (Simulation) - 21. Mai, Steam
  • Timelie (Strategie-Puzzle) - 21. Mai, Steam
  • Monstrum (Horror) - 22. Mai, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Saints Row: The Third Remastered (Adventure) - 22. Mai, PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Bug Fables: The Everlasting Sapling (RPG) - 28. Mai, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • Dungeon Defenders: Awakened (Strategie) - 28. Mai, Steam
  • Adam's Venture: Origins (Adventure) - 29. Mai, Nintendo Switch
  • XCOM 2 Collection (Strategie) - 29. Mai, Nintendo Switch
  • Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (RPG) - 29. Mai, Nintendo Switch
  • Borderlands Legendary Collection (Shooter) - 29. Mai, Nintendo Switch
  • BioShock: The Collection (Shooter) - 29. Mai, Nintendo Switch
  • Fast & Furious Crossroads (Racer) - Mai, PC, PlayStation 4, Xbox One

Hier geht es zu den Games im April 2020.

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


Asinned
vor 3 Monaten | 1
Ein Monat zum aufholen des Backlogs. Passt mir aber, da ich noch einige Games beenden wollte bevor Last of Us 2 kommt.

Matthew1990
vor 3 Monaten | 0
Dieser Monat, ey....
BioShock, Xenoblade und The Wonderful 101
Ich brauche mehr Zeit! x.x

Jerry
vor 3 Monaten | 0
Man Eater sieht auf eine sehr trashige Art und Weise sehr spaßig aus.

Vyse
vor 3 Monaten | 0
Bei Maneater hätte ich nach Nicos Beschreibung jetzt einen Mix aus Ecco the Dolphin und Evo: Search for Eden erwartet... nicht unbedingt ein Tony Hawk's mit Haien. :D Wenn es in drei Monaten 9,99€ kostet kann man da vielleicht sogar mal reingucken.

Shantae and the Seven Sirens sieht im Vergleich zu Half-Genie Hero wie ein krasser Rückschritt aus... was damit zu erklären wäre dass es eine Smartphone-Portierung ist. Sehr schade.

Immerhin gibt es Bug Fables: The Everlasting Sapling, um endlich mal all diejenigen zufriedenzustellen, die sich seit Äonentor mal wieder ein echtes Paper Mario wünschen. :-)

Tobsen
vor 3 Monaten | 2
Bis auf Xenoblade HD nicht viele Must-Zocks dabei, aber dafür ist das sehr fett. Erstmal muss ich aber Animal Crossing gönnen.

Matthew1990
vor 3 Monaten | 0
Ich bitte darum!

TraxDave
vor 3 Monaten | 2
Xenoblade Chronicles yeeeaaaah. Vielleicht schaff ich‘s dann doch mal Xenoblade zu spielen. Aber erst nach FFVII. Ansonsten ist für mich nicht viel dabei, da die Bioshock Collection gerade bei PS+ dabei war.