Ausblick: Das erwarten wir vom Gaming-Jahr 2020

Von Michael Prammer am 18. Januar 2020

Das neue Jahr steckt noch in den Kinderschuhen. Wirkliche Kracher sind 2020 entsprechend noch nicht erschienen, aber keine Sorge! Für uns Gamer stehen dieses Jahr jede Menge Highlights auf dem Programm.

Die neuen „Super“-Konsolen

Es ist kein Geheimnis mehr: Ende diesen Jahres beginnt die neue Konsolen-Generation. Sowohl Microsoft als auch Sony bringen ihre neuen Flaggschiffe auf den Markt und möchten mit XBOX Series X und PlayStation 5 zeitgleich um die Gunst der Käufer buhlen. Dabei dürfte dieser Konsolen-Kampf so ausgeglichen werden, wie selten zuvor. Sony setzt auf eine große Fanbase, von der sich ein Großteil höchstwahrscheinlich wieder zur nächsten PlayStation hingezogen fühlen wird. Neben technischen Schmankerl wie "adaptive" Trigger und ein verbessertes haptisches Feedback wird Sony Spielern eine Abwärtskompatibilität bieten, die gerüchteweise bis zur ersten PlayStation-Generation zurückreichen soll. 

Microsoft hält mit der vermutlich leistungsstärksten Konsole der Welt dagegen, wobei sich die beiden Geräte technisch wohl nur geringfügig unterscheiden werden. Außerdem wird bei der neuen XBOX der Gamepass ein ganz großes Plus darstellen und auch den Streaming-Service xCloud hat Microsoft noch in der Hinterhand. Letzterer soll in den Gamepass integriert werden. Das kommende Jahr verspricht im Hinblick auf die neue Konsolengeneration also auf jeden Fall sehr viel Spannung.

Die nächste Switch-Variante?

Immer wieder tauchen Gerüchte über eine stärkere Nintendo-Switch-Konsole auf. Seit dem Release der Switch Lite wissen wir, dass Nintendo keinesfalls abgeneigt ist, Revisionen der aktuell äußerst beliebten Hardware auf den Markt zu bringen. Eine „Pro“-Version soll Spiele angeblich in einer 4k-Auflösung darstellen können und der aktuellen Konsole deutlich überlegen sein. 

Mehr oder weniger glaubwürdige Insider berichten, dass die Produktion bereits im ersten Quartal diesen Jahres beginnen soll. Die neue Switch-Variante könnte dann noch vor der PlayStation 5 und der XBOX Series X im Handel erscheinen. Aber traut sich Nintendo wirklich an eine Swich-Pro heran? Und was passiert dann mit den aktuellen Switch-Modellen? Muss Nintendo jetzt bereits auf die neuen Konsolen von Sony und Microsoft reagieren? Spätestens ab 2021 werden sich die Dritthersteller vornehmlich mit den neuen Geräten beschäftigen. Die veraltete Hardware der aktuellen Switch könnte dann zu einem Problem werden.

Startet Google Stadia durch?

Google hat mit Stadia Ende des vergangenen Jahres den ersten ernst zu nehmenden Streaming-Dienst für Spiele auf den Markt gebracht. Der Start war alles andere als gelungen, die „neue“ Technologie funktioniert jedoch und der Dienst könnte mit einigen Verbesserungen zu einer echten Alternative zu konventionellen Konsolen oder Gaming-PCs werden. Google fügt Stadia im monatlichen Rhythmus neue Funktionen hinzu und baut so den Dienst immer weiter aus. 

Es fehlen allerdings noch wichtige Bausteine, um Stadia zu einem erfolgreichen Produkt zu machen. Genau hier wird Google ansetzen. Kostenlose Demoversionen, die Möglichkeit Spiele auszuleihen, eine Anbindung an YouTube – solche und weitere Features will Google zeitnah veröffentlichen. Wenn dann noch Blockbuster wie Cyberpunk 2077 zeitgleich auf allen Systemen erscheinen, mit Stadia jedoch ohne teure Zusatzhardware auf höchstem Grafikniveau spielbar sind, hat Google ein echtes Verkaufsargument.  

Neue Spiele-Hits

Einige der größten Spiele-Hits für 2020 sind schon bekannt, aber wir dürfen natürlich auch noch mit Überraschungen rechnen. Microsoft startet die AAA-Saison Anfang März mit Ori and the Will of the Wisps. Kurz darauf erscheinen Nioh 2, Watch Dogs: Legion, Doom Eternal und Animal Crossing: New Horizons, ehe im April die Remakes von Resident Evil 3 und Final Fantasy 7 folgen. Elden Ring, das neue Spiel von Dark-Souls-Entwickler From Software, hat noch keinen konkreten Release-Termin, Gerüchte sprechen jedoch von einem Release bereits im ersten oder zweiten Quartal. Minecraft Dungeons kommt dagegen auf jeden Fall noch im Frühjahr, ehe Sony und Naughty Dog uns im Mai mit The Last of Us Part 2 abermals in die Rollen von Ellie und Joel schlüpfen lassen. Im September folgen zwei erst kürzlich verschobene Großprojekte: CD Projekt Reds heiß ersehntes Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 sowie der Lizenz-Blockbuster Marvel's Avengers. Halo Infinite und Hellblade 2 werden indes wohl pünktlich zum Release der XBOX Series X erscheinen, für die PlayStation 5 wurde mit Godfall dagegen erst ein potentieller Titel für den Start der Next-Gen-Konsole angekündigt. Doch insbesondere hinsichtlich der PS5 ist in Kürze mit weiteren Infos zu rechnen - angeblich soll es im Februar eine große Enthüllungsveranstaltung geben.

Weitere große Spiele, die uns dieses Jahr unter anderem noch erwarten: Ghost of Tsushima, Gods & Monsters, Dying Light 2 und Microsoft Flight Simulator. Bayonetta 3, Beyond Good and Evil 2 und No More Heroes 3 könnten mit etwas Glück ebenfalls noch 2020 erscheinen. Spätestens zur E3 im Juni wissen wir in dieser Hinsicht mehr.

Jetzt seid ihr dran: Auf welches Spiel freut ihr euch am meisten? Bewegt euch eine der neuen Konsolen? Denkt ihr, Nintendo kommt noch mit einer großen Überraschung um die Ecke? Schreibt uns in den Kommentaren, was ihr vom Jahr 2020 erwartet.

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


Denios
vor 9 Monaten | 3
Um ehrlich zu sein: So sehr interessieren mich die neuen Konsolen noch nicht. Und selbst wenn ab jetzt kein einziges Spiel mehr angekündigt wird, hätte ich mehr als genug zu tun auf meiner Switch und meiner PS4 :D Ich freue mich auf:
Bravely Default II, Animal Crossing, Final Fantasy 7 Remake, Final Fantasy Crystal Chronicles, Tales of Arise, Trials of Mana Remake, Sword Art Online Alicization Lycoris, Persona 5 Scramble, Rune Factory 4 Special, Xenoblade Definitive Edition... Ich bin jetzt schon überfordert, wenn ich nur dran denke :D :D :D

2null3
vor 9 Monaten | 1
Mit viel Optimismus kann man noch auf das nächste Zelda hoffen, da es ja offenbar viele Elemente des letzten Teils nutzt. Aber so oder so bin ich mit den fest angekündigten Spielen schon zufrieden. :)

nibez
vor 9 Monaten | 2
Bei Brot 2 gehe ich seit der Ankündigung von einem Release in der Vorweihnachtszeit 2020 aus, aber das könnte auch zu früh sein. Werden wir ja spätestens zur E3 wissen.
Das Jahr wird aber so auch schon richtig gut, am meisten freue ich mich auf Hollow Knight Silksong, das hoffentlich noch 2020 kommt. Ansonsten sind Ori und Cyberpunk aber auch ein guter Trost.

Asinned
vor 9 Monaten | 1
Wäre die Story nicht von Michael, hätte Stadia vermutlich keine Erwähnung gefunden. Soll keine Kritik sein sondern spiegelt nur die allgemeine Wahrnehmung wieder. Somit wird Stadia 2020 erstmal Underdog sein der sich im Hypeschatten der nächsten Gen zu einem vollwertigen Produkt entwickeln muss. Aber auch mit allen bekannten Games wird das Jahr für Gaming auf jeden Fall sehr spannend!

Pogo
vor 9 Monaten | 0
Ich habe noch so viele Spiele, die ich nachholen möchte, dass ich eigentlcih gar nichts neues mehr brauche füpr dieses Jahr.
Am meisten in diesem Jahr interessieren mich aber mit Abstand: Tales of Arise, Yakuza 7 und P5S. Und die PS5, bzw. den reveal der neuen Konsolen (und Switch Pro?)

TraxDave
vor 9 Monaten | 1
Ich könnte eigentlich Denios Liste kopieren und einfügen. Realistisch gesehen werde ich davon allerdings nur FF7 Remake, Animal Crossing und Tales of Arise spielen. Freuen tu ich mich aber auf alle. :P

Zudem bin ich gerne Early Adopter, auch wenn es hi und da ein paar Probleme mit sich bringt und es sich die PS5 bis dato eigentlich nicht verdient hat. Außerdem zweifle ich die Abwärtskompatibilität noch immer an. Je nachdem, ob sie kompatibel ist und wie weit diese reicht, werde ich dann 2020 die letzten PS3-Games vornehmen, sodass ich diese dann in den Winterschlaf legen kann.

Eine Switch Pro möchte ich persönlich nicht mehr. Auch wenn ich damit rechne. Ansonsten kann ich mir BotW 2 vorstellen. Was mich dann wieder dazu zwingen würde eine Switch Pro zu kaufen, obwohl ich nicht will. XD

Samus_Aran
vor 9 Monaten | 0
Ich gehe davon aus, dass Breath of the Wild 2 und Bayonetta 3 den Release der Switch Pro flankieren werden. Die PS5 startet definitiv mit Horizon 2. Alles andere wird man sehen. Ich glaube viele Überraschungen gibt es bei Nintendo dieses Jahr nicht. Vielleicht bekommen wir im Spätsommer Paper Mario.