Nintendo Switch dominiert in Japan

Von Kamil Witecy am 09. Januar 2020

76 Prozent Marktanteil im vergangenen Jahr.

Weit mehr als 41 Millionen Mal konnte sich Nintendos Hybridkonsole Nintendo Switch bereits weltweit verkaufen. Besonders beachtenswert ist dabei die aktuelle Dominanz auf dem japanischen Videospielmarkt. Wie Gamespot nun unter Berufung eines gut informierten Twitter-Users meldet, konnte Nintendo im abgelaufen Jahr 2019 einen Marktanteil von satten 76 Prozent für sich beanspruchen. 

Die Verkäufe der Nintendo Switch sind im Vergleich zum Vorjahr um 29 Prozent auf fast 4.5 Millionen Einheiten gestiegen. Insgesamt wurden in Japan damit rund 11.4 Millionen Switch-Konsolen verkauft.

Die PlayStation 4 folgt mit einem Marktanteil von 20 Prozent und 1.2 Millionen verkauften Geräten. Das stellt ein Minus von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr dar. Die Xbox One spielt auf dem japanischen Markt hingegen keine Rolle - 8.315 verkaufte Exemplare und nur 0,1 Prozent Marktanteil im Jahr 2019 sprechen eine eindeutige Sprache.

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


Denios
vor 4 Monaten | 1
Das hat die Switch imo auch verdient. Ich liebe dieses Gerät.

NXPro
vor 4 Monaten | 0
Mir tut die XBox leid, kann man die überhaupt regulär in Japan kaufen? Macht ja fast keinen Sinn für die paar Konsolen...