Sony auf der CES 2020: PS5-Logo enthüllt

Von Kamil Witecy am 07. Januar 2020

Weitere Infos zur PS5 sollen in den kommenden Monaten folgen.

Vergangene Nacht hat Sony eine Pressekonferenz auf der Consumer Electronics Show (CES) 2020 in Las Vegas abgehalten. Auch die PlayStation 5 war dabei ein Thema. So wurde das offizielle Logo der Konsole enthüllt, das beim Design jedoch auf Altbekanntes setzt. Zudem wurden auf der Pressekonferenz einige Hardware-Features aufgezählt, die jedoch schon vorher angekündigt wurden: 3D-Audio-Sound, Ultra-High-Speed-SSD, haptische/adaptive Trigger, Ray-Traycing auf Hardware-Basis und ein Ultra-HD-Blu-Ray-Laufwerk.

Der CEO von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, äußerte sich wie folgt zur PlayStation 5: "Wir haben mehrere Features der PlayStation-5-Hardware angekündigt, die mit individuellen Anpassungen entwickelt wurden, welche die Plattform wirklich differenzieren werden, darunter zukunftssichere Technologien wie die Ultra-High-Speed-SSD, 3D-Audio, Ultra-HD-Blu-Ray und ein brandneuer Controller mit haptischen sowie adaptiven Trigger-Buttons. Auf dieser Grundlage werden die PlayStation-5-Entwickler dazu inspiriert, weitläufige Welten mit neuen Spielerlebnissen zu erschaffen, die in Bezug auf Aussehen, Klang und Haptik so eindringlich sind wie nie zuvor."

Zudem fügte er an: "Unser Versprechen an die 100 Millionen Menschen starke PlayStation-Community ist es, den größten und besten Inhalt zu liefern. Und den Spielern einzigartige Erlebnisse mit beispielloser Geschwindigkeit zu bieten. In den kommenden Monaten wird es noch viel mehr über die PlayStation 5 zu berichten geben. Wir freuen uns darauf, weitere Details zu enthüllen, einschliesslich der Inhalte, die die Plattform und die Zukunft des Spielens darstellen werden. Die Community ist die Grundlage für das Wachstum unseres Unternehmens und der Grund, warum unsere Marke so beliebt ist. Auf diesem Versprechen wurde die Marke PlayStation vor 25 Jahren aufgebaut. Wir werden unsere Mission fortsetzen, um dies den Spielern auf der ganzen Welt näher zu bringen."

Darüber hinaus hat Sony noch einige Fakten zur PlayStation 4 geteilt:

- seit Release weltweit ausgelieferte PS4-Konsolen: 106 Millionen
- verkaufte PS4-Spiele: 1,15 Milliarden
- PlayStation-Plus-Abonnenten: 38,8 Millionen
-  monatlich aktive User im PlayStation Network: 103 Millionen
- verkaufte PlayStation-VR-Einheiten: 5 Millionen

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


Vyse
vor 5 Monaten | 1
Interessant zu sehen, dass der durchschnittliche PS4-Käufer weniger als 11 Spiele besitzt.

Sprich: Jemand, der sich ein Jahr nach Release eine PS4 zugelegt und danach ausschließlich die jährlichen Fifas und Call of Dutys gekauft hat, besitzt überdurchschnittlich viele PS4-Spiele.

lol

Nintendofan
vor 5 Monaten | 0
Sind dennoch sehr viele verkaufte Spiele pro Konsole.
TraxDave
vor 5 Monaten | 0
Man darf ja nicht vergessen, dass die meisten PS4-Besitzer ENTWEDER FIFA- ODER COD-Spieler sind. Sonst würde sie ja nicht halb so oft verkauft worden sein. (*crazy emoji mit verdrehten Augen und Zunge*)


Denios
vor 5 Monaten | 3
Das Logo überrascht mich. Hätte nie gedacht, dass es dasselbe wie immer wird.

Tobsen
vor 5 Monaten | 5
Ich finde das Logo tatsächlich sehr gelungen. Allein auch durch die fortlaufende Nummerierung spart man sich als Konzern ein Missverstehen á la WiiU und/oder Xbox Series X - nicht ganz unklug.

michi1894
vor 5 Monaten | 2
Ich habe mir gerade die Präsentation angesehen. Ist das geil, wie man die PlayStation-Fans die ganze Zeit über trollt und denen ernsthaft Hoffnung macht, dass da wiklich was Neues gezeigt wird. Und dann kommt das Logo. Super! Als hätte man sich die Marketing-Abteilung von Nintendo geschnappt, die bekommen manchmal auch solche Kunstgriffe fertig :D...

CaptainSatan
vor 5 Monaten | 0
Das Logo ist super gewählt. Da gibt es keine Missverständnisse.