AlphaDream hat Insolvenz angemeldet

Nutzer-Story von prog4m3r am 02. Oktober 2019

Das Entwicklerstudio der Mario&Luigi-Spielreihe ist insolvent.

Am 12. Januar 2000 gegründet produzierte AlphaDream in Zusammenarbeit mit Nintendo diverse Spiele für Gameboy Color, Advance, Nintendo DS und 3DS. Dabei handelte es sich - neben wenigen japanexklusiven Titeln, praktisch nur um das Mario&Luigi-Franchise. Dieses besteht aus Mario & Luigi Superstar Saga (GBA, 2003), Zusammen durch die Zeit (DS, 2005), Abenteuer Bowser (DS, 2009), Dream Team Bros. (3DS, 2013), dem Paper-Mario-Crossover Paper Jam Bros. (3DS, 2015), sowie Remakes des ersten Teils + Bowsers Schergen (3DS, 2017) und dritten Teils + Bowser Jr.s Reise (3DS, 2019).

Als Gründe für die Insolvenz gibt AlphaDream schwache Einnahmen und gestiegene Entwicklungskosten an. Vor etwas über einem Jahr schrieb der Entwickler hingegen noch Stellen aus, welche auf die Entwicklung eines Nintendo-Switch-Spiels hindeuteten.

Wie und ob es mit dem Franchise weitergeht - welches bei der Abkehr von der klassischen Paper Mario-Formel von Nintendo selbst noch als alternative Mario-Rollenspiel Erfahrung ausgelobt wurde - ist unklar. Ebenso gibt es zum jetzigem Zeitpunkt keine Erklärung dazu, ob die 46 Mitarbeiter des Entwicklers anderweitig unterkommen.

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


Nintendofan
vor 1 Woche | 0
Sehr schade :(

Vyse
vor 1 Woche | 1
Ehrlich gesagt trifft mich diese News nicht mehr, da mein Interesse an der Serie in den letzten zehn Jahren wirklich bei Null lag.

Superstar Saga hatte ich mit Begeisterung durchgespielt.
Partners in Time war auch gut, aber nicht mehr herausragend.
Bowser's Inside Story hatte ich abgebrochen, in erster Linie weil der Spielfluss ständig durch lange, nicht überspringbare Tutorials unterbrochen wurde.
Dream Team Bros. und Paper Jam Bros. hatte ich dann gar nicht mehr verfolgt, weil ich von vorneherein davon ausgegangen bin dass mir die Spiele nicht gefallen würden.

Ich denke dass es vielen Serienfans, die seit Super Mario RPG dabei waren, ähnlich ging und gleichzeitig die Schwemme an Neukunden, die man sich durch die gesteigerte Zugänglichkeit der Nachfolger erhofft hatte, leider ausblieb.

Letztendlich erinnert mich diese Pleite an Telltale. Die Leute sind traurig, weil sie gute Spiele mit dem Namen verbinden, aber diese Spiele liegen halt auch sehr lange zurück.

prog4m3r
vor 1 Woche | 0
Stimme dir insoweit zu, dass ich Superstar Saga und Partners in Time gespielt, Bowser's Inside Story nur angespielt (war wirklich nervig mit den Tutorials) und den Rest nur noch gekauft habe. Trotzdem ist es - nachdem Massaker an Paper Mario - die letzte Mario-RPG-Reihe und ein Teil für die Switch wäre sicher gezockt worden, auch weil es am TV gespielt werden könnte - meine Bilanz auf Handhelden ist einfach katastrophal, einfach weil ich keine Lust mehr habe auf den kleinen Dingern zu zocken...

Pogopuschel
vor 1 Woche | 1
Mal abgesehen davon, dass es ja schade für das Team ist, hoffe ich sehr, dass wir dadurch in Zukunft wieder ein gescheites Paper Mario bekommen, welches an den ersten beiden Teilen anknüpft.
Ich liebe beide Teile, während mich Mario & Luigi von Anfang an nicht sonderlich gereizt hat. Lediglich den ersten Teil davon habe ich ein bisschen gespielt. Deswegen war es für mich eine total doofe Nachricht, als man vor wenigen Jahren hörte, dass zukünftig eher Mario und Luigi für die RPG-Fans herhalten sollte...

Buttergebäck
vor 1 Woche | 1
Gerade Bowsers Inside Story ist für mich der Höhepunkt der Reihe und auch ganz allgemein eines der besten DS-Spiele, aber auch die anderen waren einfach klasse. Umso schmerzhafter diese Nachricht. Vor allem weil es so unerwartet kommt, schließlich hatten sie ja grade in letzter Zeit fleißig Spiele veröffentlicht, wobei ich die Remakes auch selber nicht angerührt habe. Vielleicht haben sie ihre eigene Kundschaft damit auch irgendwie übersättigt?

Muss mich allerdings auch Pogopuschel anschließen, ein richtiges Paper Mario 3 wäre ein wahrgewordener Traum.

KeeperBvK
vor 1 Woche | 2
Ich fand schon Superstar Saga damals mau, nachdem Mario RPG und die beiden Paper Marios so großartig waren.
Tja, nun da die Paper-Reihe seit Jahren auch nur Murks abliefert, kann man nur auf einen kompletten Neustart für Mario-Rollenspiele hoffen.

Mario-WL
vor 1 Woche | 0
Nachdem sie sich früher noch Zeit für die Entwicklung ihrer Spiele ließen, kamen die letzten drei (und meiner Meinung nach die schlechtesten drei, ups!) ganz schnell raus. Das Geld ging wohl schon länger zu Neige. Und Abenteuer Bowser, das Remake das keiner brauchte, beendete es.
Für mich bleibt die DS-Version von Abenteuer Bowser das absolute Highlight der Serie.