Neue Informationen zu Pokémon Schwert & Schild

Von Nico Zurheide am 08. August 2019

Heute haben Nintendo und Game Freak zahlreiche Details zum kommenden RPG offengelegt.

Via Twitter gab es heute unter anderem vom Pokémon-Deutschland-Account viele neue Informationen zu Pokémon Schwert und Schild:

  • Es wird wieder regionale Formen von Pokémon geben. Bislang sind Zigzachs und Geradaks (beide Typ Unlicht/Normal) sowie Smogmog (Typ Gift/Fee) mit neuen Formen bedacht worden.
    • Galar-Geradaks wird eine neue Entwicklungsstufe namens Barrikadax bekommen. Generell wird es einige neue Entwicklungen geben, die nur mit den Galar-Formen der Pokémon hervorgerufen werden können.

  • Manche Pokémon können auch durch Items oder Fähigkeiten neue Formen und Typen annehmen. Ein Beispiel dafür ist das neue Pokémon Morpeko (Typ Elektro oder Unlicht).
  • Neben Hop wird es noch weitere Rivalen geben. Mary und Betys wollen jeweils Champ der hiesigen Liga werden.
    • Während Betys eine Empfehlung des Liga-Präsidenten höchstpersönlich in der Tasche hat, genießt Mary die Aufmerksamkeit eines ganzen Fanclubs.
  • Dieser Fanclub namens Team Yell ist auch gleichzeitig das Rivalenteam in Galar. Ihr Design ist an Hooligans angelehnt und wenn sie Mary nicht im Kampf anfeuern, sorgen sie überall für Ärger.
  • Eine der größten Neuerungen dürften wohl die sogenannten PokéJobs sein. In jedem Pokécenter in Galar hängen Ausschreibungen für verschiedene Arbeiten, die ihr von euren Pokémon im Austausch für viele EP erledigen lassen könnt.

  • Das Boxensystem hat ein Upgrade bekommen und verfügt nun über einen Namen (Rotomina) und erweiterte Funktionen.

Hier geht es zum neuen Trailer, der die neuen Funktionen im Überblick zeigt. Auf der offiziellen Webseite gibt es außerdem noch weitere Informationen. Pokémon Schwert und Pokémon Schild erscheinen am 15. November exklusiv für Nintendo Switch.

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


prog4m3r
vor 1 Monat | 0
R.I.P. Pokémon (1996-2019)

Auch wenn das Franchise eigentlich 2006 schon seine besten Zeiten hinter sich hatte...


Wie kommt es eigentlich, dass 2006 das Jahr ist, in dem irgendwie ALLES den Bach runter ging?

Falco
vor 1 Monat | 4
Stimmt doch gar nicht. Gab ebenso viele gute Neuerungen.
Es gibt halt Nostalgiker, die nicht mit der Zeit der Dinge mitgehen. In anderen Foren führen man Diskussionen darüber, dass sich Leute keine Spiele mehr kaufen möchten, die Updates benötigen. RIP Spiele. Nach dem GameCube ging ALLES den Bach runter.

Vieles stimmt mich auch nicht positiv bei dem Titel, aber diese Ankündigen sind wiederum etwas schöner. Wird am Ende eine spontane Entscheidung, je nachdem wie die Zeit es so zulässt. Ich hoffe ja immer noch, dass das alles ein wenig Hinhaltetaktik ist und man mit spätestens dem übernächsten Spiel auf das komplette Repertoire (zumindest über Tausch) zurückgreifen kann.