E3 2019 - Zusammenfassung der PC Gaming Show

Von Nico Zurheide am 10. Juni 2019

Die PC Gaming Show von PC Gamer feiert ihr fünftes Jubiläum mit zahlreichen Spielen.

Und zwar mit diesen:

  • Die Show startet mit einem Trailer zum Aufbaustrategiespiel Evil Genius 2 von Rebellion.
  • Paradox Interactive zeigt erstmals Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2. Der Release des Action-RPGs ist für das erste Quartal 2020 geplant.
  • Starmancer von Chucklefish (Enwickler Stardew Valley) wird mit Gameplay vorgestellt. Prinzipiell ist das Spiel an Stardew Valley angelehnt, spielt sich allerdings auf einer Raumstation ab und beinhaltet außerdem feindliche Lebensformen.
  • Gameplay aus Chivalry 2 von Tripwire Interactive zeigt einige Schlachten und blutende Ritter - das Hack and Slay kommt Anfang 2020. Bekannte Schlachten wie „Battle of the Bastards“ aus Game of Thrones werden im Titel enthalten sein.
  • Ein dystopisches Setting besitzt das atmosphärische Adventure Mosaic - Release noch 2019.
  • Coffee Stain, die Entwickler des Goat Simulator, präsentieren mit Midnight Ghost Hunt ein neues Projekt. In dem Action-Hide-and-Seek können die Spieler als Geist verschiedene Objekte übernehmen, um sich so vor den Mitspielern (Jäger) zu verstecken. Eine Alpha-Version startet noch im Sommer 2019.
  • Das Rogue-like Unexplored bekommt einen Nachfolger. Unexplored 2 setzt auf eine isometrische Kamera und bunte Cel-Shading-Grafik.
  • Funcom zeigt in einem Trailer mehrere neue Titel: Mutant Year Zero: Seed of Evil (30. Juli), Conan Unconquered (29. Mai) und Moons of Madness (31. Oktober 2019). Außerdem kommt von Entwickler Mighty Kingdom das 2D-Rouge-like Conan Chop Chop. Der Fokus liegt hier auf den von Zelda inspirierten Dungeons. Release: 03. September auf allen Plattformen.
  • Das Multiplayer-Survivalspiel Last Oasis erscheint am 15. Juli als Early-Access-Titel auf Steam. Der Bau monströser, mobiler Kampfmaschinen ist hier unabdingbar.
  • Das 4X-Strategiespiel Age of Wonders: Planetfall erscheint am 06. August auf Steam, PlayStation 4 und Xbox One.
  • Der Shooter Zombie Army 4: Dead War von Rebellion (Entwickler Sniper Elite 4) spielt im Jahr 1946 und handelt offensichtlich vom Erschießen möglichst vieler Nazi-Zombies.
  • Gunfire Games zeigt einen Trailer zum Fantasy-Shooter Remnant: From the Ashes, der am 20. August für Steam, PlayStation 4 und Xbox One erscheint.
  • Griftlands ist ein Rogue-like-Kartenspiel mit rundenbasierten Kämpfen und erscheint am 11. Juli im Epic Games Store.
  • Frontier Developments hat Planet Zoo mitgebracht - wie in Planet Coaster werden Spieler hier einen detailreichen Park bauen können, dieses Mal natürlich mit Tieren statt Achterbahnen. Im Einklang mit dem Ansatz moderner Zoos wird es hier gleichermaßen um Unterhaltung und Bildung gehen. Release: November 2019.
  • Yu Suzuki bedankt sich bei all seinen Fans hat einen neuen Trailer zu Shenmue 3 im Gepäck. Am 19. November 2019 wird das Adventure erscheinen.
  • Pixelart à la Octopath Traveler gibt es in Songs of Conquest, einem klassischen Adventure-Strategiespiel vom schwedischen Entwickler Lavapotion. Der Release ist für Ende 2020 geplant.
  • Neue Spielinhalte (PvP-Modus) für Warhammer: Vermintide II werden in einem Gameplay-Trailer gezeigt.
  • Raw Fury published Per Aspera - die Aufbaustrategie auf dem Mars kommt 2020.
  • Ancestors: The Humankind History verfolgt den interessanten Ansatz, dass Spieler die Kontrolle über verschiedene Australopithecus-Charaktere übernehmen, die mit jeder Spielaktion dazulernen. Das Ziel dieses Adventure ist die Weiterentwicklung der frühen menschlichen Spezies. Release: 27. August 2019.
  • Cristales von Modus Games wird als Liebesbrief an klassische JRPGs angepriesen. Das 2D-RPG spielt in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft - Release: 2020.
  • Der Action-Platformer Valfaris wurde stark von Contra inspiriert und setzt auf fette Wummen und krasse Action gleichermaßen.
  • Maneater wurde auf der E3 2018 erstmals gezeigt, Tripwire hat nun den nächsten Trailer dabei. In dem Actiontitel terrorisieren wir als Hai die Küstengebiete.
  • Terraria konnte sich bereits über 30 Millionen Mal verkaufen. Mit „Journey's End“ erscheint nun bald der - dem Namen nach - letzte DLC zu dem Survivalspiel.
  • Telling Lies, der spirituelle Nachfolger des innovativen Her Story von Sam Barlow, ist ein Mystery-Thriller mit realen Schauspielern. Die Spielmechanik wurde aus Her Story übernommen, wir müssen ein großes Videoarchiv nach Schlagwörtern durchsuchen, um so die Story der vier Charaktere zu entfalten.
  • Der Online-Shooter Warframe ist quasi der Dauergast der PC Gaming Show und ist auch dieses Mal wieder mit einem Trailer dabei, der neue Spielinhalte teasert. Die Erweiterung Empyrean wird am 06. Juli vollständig enthüllt.
  • Genesis Noir ist... ein Videospiel. Wer mehr wissen möchte, sollte sich unbedingt den Trailer anschauen:
  • Das süße Stealthgame El Hijo ist in Mexiko angesiedelt.
  • Den Abschluss der Pressekonferenz macht Black Isle Studios mit Baldur's Gate III: The Black Hound. Das Dungeon-&-Dragons-Rollenspiel wurde bereits vor der E3 mit einem Trailer vorgestellt, Gameplay oder ein Releasedatum bekommen wir aber auf der PC Gaming Show nicht zu sehen.

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


nibez
vor 5 Monaten | 1
Unheimlich zäh gewesen dieses Jahr. Aber immerhin kamen dann doch noch einige sehr interessante Titel bei rum.
Leider stirbt man jedes Mal ein bisschen, wenn am Ende eines Trailers das Logo vom Epic Games Store zu sehen ist.

michi1894
vor 5 Monaten | 0
Chivalry 2 ist halt richtig geil und wird hoffentlich für Konsolen umgesetzt. Auf Baldurs gate 3 habe ich mich richtig gefreut und dann sowas... Naja kommt noch.