Mario & Zelda erhalten (Labo) VR-Unterstützung

Von Kamil Witecy am 05. April 2019

The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey in der virtuellen Realität.

Nintendo of America hat via Twitter bekannt gegeben, dass am 26. April 2019 zwei Switch-Titel über kostenlose Updates mit dem Nintendo Labo: VR Kit kompatibel gemacht werden. Dabei handelt es sich konkret um Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Eindrücke dazu liefert ein erster kurzer Trailer.

Super Mario Odyssey wird in diesem Zuge einen Bonus-Modus mit drei Mini-Missionen bekommen, während The Legend of Zelda: Breath of the Wild offenbar komplett in VR spielbar sein wird. Weitere Informationen stehen jedoch bis dato noch aus. Das Nintendo Labo: VR Kit wird bereits am 12. April 2019 erscheinen.

Schreibe einen Kommentar:

6 Kommentare:


TomParis
vor 2 Wochen | 1
Geile Idee, typisch Nintendo mal wieder. Bin gespannt wie man das steuern soll. Bei BROT wird sich doch keiner stundenlang die Switch ins Gesicht pressen und die Hände rechts und links an den JoyCon lassen.

2null3
vor 2 Wochen | 1
Eigentlich ein absolutes Argument für den Kauf, aber bisher fehlt mir noch das Vertrauen, dass das Headset in ergonomischer Hinsicht wirklich bequem ist. Und, wie Tom Paris schon sagte, es mir ewig an den Kopf halten und lahme Arme bekommen möchte ich auch nicht so gerne.
Na mal sehen. Hyrule (nochmal) in VR erkunden wäre ansonsten schon ein Traum. :)

TraxDave
vor 2 Wochen | 0
Nintendo Labo Toy-Con 05 VR Headband?

michi1894
vor 2 Wochen | 3
Labo ist und bleibt ein Spielzeug. Die VR-Erfahrung ist eine nette Idee, um mal etwas Luft auf diesem Gebiet zu schnuppern. Für den Preis ist das voll in Ordnung und jetzt kann man zwei Spiele, die sowieso fast jeder hat, nochmal mit dem Papp-VR testen. Ist doch nice von Nintendo. Man darf halt nur nicht zu viele Erwartungen in die Geschichte stecken, dann ist das ne runde Sache.

NXPro
vor 2 Wochen | 0
Wie leider manche glauben werden, dass man die Spiele in toller VR-Qualität komplett durchzocken kann... Das werden 10 - 30min VR-Ausprobieren und wenn es grundsätzlich gefallen sollte, dann muss man nochmal deutlich mehr in die Technik investieren.

Matthew1990
vor 2 Wochen | 0
Ich hätte mir da echt ein eigenes Spin-Off gewünscht, wie zu Link's Crossbow Training.