Nindies Showcase Spring 2019 - Zusammenfassung

Von Kamil Witecy am 20. März 2019

Um 17 Uhr gab es von Nintendo einen Livestream zu kommenden Indietiteln für Nintendo Switch.

Während der rund 30 Minuten langen Ausstrahlung wurden zahlreiche neue Indiespiele für Nintendo Switch vorgestellt. Hier die Zusammenfassung der gezeigten Inhalte:

  • Das Run & Gun Cuphead wird auf Nintendos Konsole erscheinen! Hier geht es zum NplusX-Test des in 30er-Jahre-Optik gehaltenen Platformers. Release: 18. April.
  • Overland ist ein postapokalyptisches, rundenbasiertes Strategiespiel. Release: Herbst.
  • In My Friend Pedro redet ihr mit einer Banane und kämpft euch im Slow-Motion-Stil durch die Platformer-Level. Release: Juni.
  • Neo Cab ist ein emotionales Survivalgame, in dem ihr eine Taxifahrerin spielt. Release: Sommer.
  • Von Timberline Studio kommt The Red Latern, mit Schlittenhunden erkundet man hier das wilde Alaska. Release: 2019.

  • Das Top-Down-Horrorspiel Darkwood erscheint im Mai auf Nintendo Switch.
  • Pixelart-Platformer und Ninja-Action - das ist die Mischung, aus der Katana Zero besteht. Release: 18. April.
  • Das neue Spiel von DoubleFine heißt RAD. In bunter Optik und isometrischer Ansicht gibt es hier viele Kämpfe gegen Monster und Mutationen am eigenen Charakter. Release: Sommer.
  • Ein Pinball-Action-Adventure ist Creature in the Well - hier gibt es schnelle Action und eine abgeänderte Pinball-Spielmechanik. Release: Sommer.
  • In Bloodroots geht es um stylische Action und ansehnliche Kombos. Release: Sommer.

  • Pine ist ein 3D-Survivalspiel, in dem ihr es als menschlicher Charakter mit allerlei Fantasiewesen zu tun bekommt. Release: August.
  • Super Crate Box (Release: April), Nuclear Throne (Release: heute) und Ultra Bugs (Release: 2019) kommen alle aus dem gleichen Entwicklerhause.
  • Der Multiplayer-Shooter Swimsanity spielt sich unter Wasser ab und bietet verschiedene Spielmodi. Release: Sommer.
  • Von inticreates kommt Blaster Master Zero II, der, wer hätte es geahnt, Nachfolger von Blaster Master Zero. Release: heute.
  • Mit Stranger Things 3: The Game erscheint das Spiel zur neuen Staffel passend zum Start der neuen Folgen am 04. Juli.
  • Momentan gibt es einen großen Sale für Indiespiele im Nintendo eShop.
  • Von den Machern von Crypt of the Necrodancer kommt Cadence of Hyrule (zur Website), das das bekannte Spielkonzept um Link und Zelda erweitert.

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


Matthew1990
vor 5 Monaten | 2
Cadence of Hyrule spricht mich schon an. Nice. :D

michi1894
vor 5 Monaten | 1
Meine Rede. Spricht mich absolut auch an.

2null3
vor 5 Monaten | 0
"Cuphead" wird gekauft und vermutlich nie durchgespielt, weil ich bei sowas einfach nicht gut bin, aber ich wollte es schon immer mal spielen.
"The red Lantern" könnte mir gefallen, wobei ich da noch auf irgendein Review warte und das gleiche gilt für "Pine".
"Cadence of Hyrule" schaue ich mir natürlich mal an. Mal sehen was das Spielprinzip für mich hergibt.
So gar nicht ansprechend war für mich die Moderation zwischen den Spielen. Es sind die gleichen gescriptet gestammelten Fake-Dialoge, die mich schon bei Reggie genervt haben (bei den japanisch sprechenden Moderatoren fiel es zumindest nicht so auf) und die C-Promis auf Shopping-Kanälen nutzen, um Messerschärfer und Gemüsehäcksler an den Mann (oder die Frau) zu bringen.

Fantasma
vor 5 Monaten | 0
Geil, Cuphead kommt tatschlich auf der Switch raus. Wird geholt.