Neuigkeiten zu Resident-Evil-Ports folgen Ende Februar

Von Kamil Witecy am 21. Februar 2019

Capcom bringt Resident Evil, Resident Evil Zero und Resident Evil 4 auf Nintendo Switch.

Im Oktober des letzten Jahres hat der japanische Publisher und Entwickler offiziell angekündigt, dass man drei Resident-Evil-Ableger für Nintendo Switch veröffentlichen möchte. Seitdem war es jedoch erstaunlich still um diese Ankündigung.

Nun hat ein Mitarbeiter von Capcom via Twitter bekannt gegeben, dass man noch Ende Februar Neuigkeiten zu den Ports von Resident Evil, Resident Evil Zero und Resident Evil 4 mitteilen wird. Ein Release kurz danach scheint im Rahmen des Möglichen zu sein. Sobald es handfeste Informationen zum Releasedatum gibt, erfahrt ihr es bei NplusX.

Bisher können Fans von Resident Evil lediglich Resident Evil Revelations 1 & 2 auf Nintendo Switch zocken. Ein Veröffentlichung des kürzlich veröffentlichten Remakes von Resident Evil 2 für die Hybridkonsole ist hingegen nach aktuellem Stand nicht geplant.

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


Aki
vor 1 Jahr | 0
Wie immer nur Port's!

NDragon1412
vor 1 Jahr | 0
Ich denk auch nicht, dass die kaum ein Jahr nach Release von RE7 ein komplett neues RE für die Switch ankündigen.