Blazblue Centralfiction erscheint noch 2016 in Europa

Nutzer-Story von Konoe A. Mercury am 11. Juli 2016

Erst vor Kurzem gab das Studio Arc System Works den offiziellen Konsolenreleasetermin des 4. Teils der Blazblue-Serie bekannt. In Japan erscheint Blazblue Centralfiction am 6. Oktober 2016 für die PS3 und die PS4. Zusammen mit dieser Meldung wurde auch ein erster Trailer veröffentlicht, der neben Gameplay der alten und neuen Charaktere auch Teile des neuen Intros zeigt:

Eine Bestätigung für einen Europa-Release lies auch nicht lange auf sich warten. So gab der Publisher PQube bekannt, dass das Spiel noch in diesem Jahr auch in Europa zu haben sein wird.

Ob es der ebenfalls angekündigte Arcade Stick nach Europa schafft darf hingegen bezweifelt werden.

i0ecBimagexysp3.jpeg

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


ÖinkÖink
vor 4 Jahren | 0
Wie zur Hölle kann man mit so'n Arcade Stick ordentlich spielen? Ich bevorzuge bei Fightinggames eigentlich immer das Steuerkreuz, da es meines erachtens schneller und präziser ist als ein Stick aber bin auch kein Experte in diesen Dingen.

OverKing53
vor 4 Jahren | 0
Sehe ich eigentlich auch so.
Aber ich finde nicht nur ein Steuerkreuz besser, sondern allgemein einen Gamepad-Controller.
Da fast alle Tasten schon unter den Fingern liegen, sind die viel schneller gedrückt, als auf dem Arcade Stick.
In meinen Augen ist das einfach nur ein cooles Automaten-Feeling-Gimmick.
KonoeA.Mercury
vor 4 Jahren | 0
Das mag bei Normalspielern zutreffen, aber selbst dann ist man nach Eingewöhnung mit Stick (wenn man denn einen ordentlichen hat) deutlich besser. Auf Turnierlevel sowieso (hat schon seinen Grund warum bei Turnieren ausschließlich damit gespielt wird).


Adrian1503
vor 4 Jahren | 1
Drückst du eine Taste auf einem Arcade Stick reagiert das Spiel bzw der Charakter schneller als wie mit einem Controller. Es sieht zwar unkonventionell aus aber mit genug Übung und Erfahrung hat man einen guten Vorteil gegenüber über Spielern mit Controllern.