Xbox-Live-Funktionen bald auch auf Switch?

Von Jeremiah David am 04. Februar 2019

Das Messeprogramm der Game Developers Conference verrät, dass Microsoft seinen Onlineservice ausbauen möchte.

Xbox Live ist laut Microsoft aktuell auf rund 400 Millionen Geräten verfügbar. Diese Zahl soll jedoch auf mehr als 2 Milliarden hochgeschraubt werden. Mit dem Softwareentwicklungskit XDK (vermutlich Xbox Live Development Kit) sollen Entwickler plattformunabhängige Multiplayerpartien, Achievements und andere Funktionen wie Freundeslisten auf iOS, Android und Switch verwalten können. Einzig Sonys PlayStation wird in dem Messeprogramm nicht erwähnt.

Um zu erfahren, wie genau das funktionieren soll und wie viele Funktionen Microsoft interessierten Entwicklern anbieten möchte, werden wir wohl bis zur GDC (18. - 22. März) warten müssen.

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


michi1894
vor 1 Woche | 0
Im ersten Moment hört sich das wie ein früher April Scherz an. Aber da Nintendo einen ordentlichen online Modus meidet, können sie nur profitieren, sollte das wirklich so umgesetzt werden.

McClane
vor 1 Woche | 0
It's about choice!
Jump in!

CaptainSatan
vor 1 Woche | 0
Coole Sache, dann wird es endlich Erfolge freizuspielen geben. Das hab ich bei Nintendo schon immer vermisst.
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob Nintendo seine hauseigenen Titel mit Gamescore austattet. Bzw. evtl. sogar per Patch rückwirkend auf bereits erhältliche Titel wie Zela oder Mario.

GF0P
vor 1 Woche | 0
Minecraft unterstützt bereits plattformübergreifend Erfolge, insofern man sich mit seinem Live-Konto anmeldet. Ähnlich könnte das wohl in anderen Spielen funktionieren.