Games im November 2018

Von Nico Zurheide am 02. November 2018

Kommt ran, kommt ran! Wir haben Multiplayer, Singleplayer, wütende Player, Koop-Player, klassische Player,  mobile Player, Trommelplayer, die ganze Reihe an Playern. Wer möchte einen Player?

Fallout 76 (14. November)

Mit ihrem ersten reinen Online-Multiplayertitel und inzwischen bereits neunten Titel der Reihe kehren die Bethesda Game Studios an den Anfang des Fallout-Universums zurück - zumindest erzählerisch fungiert Fallout 76 als Prequel der bisherigen Titel. 25 Jahre nach dem verheerenden Atomkrieg öffnet sich die „Vault 76“ in West Virginia und lässt die versammelte Spielerschaft auf die Erde des Jahres 2102 los. Dabei können Spieler entweder alleine oder in Gruppen mit bis zu drei Leuten durchs Wasteland marodieren; vorerst nur auf öffentlichen Servern, private Server sollen später aber auch möglich sein. Für den Nervenkitzel sollen neben einigen an die örtliche Folklore angelehnten Monstern vor allem die Atomwaffen sorgen, die von jedem Spieler abgefeuert werden können. Damit können für eine bestimmte Zeit ganze Landstriche der riesigen Spielwelt verwüstet werden. Fallout 76 erscheint auf PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Pokémon: Let's Go, Evoli & Pikachu! (16. November)

Zurück zu den Wurzeln! In Let's Go, das das klassische Pokémon-Gameplay mit Mechaniken aus dem Megaerfolg Pokémon GO verbindet, kehren wir in die Kanto-Region zurück und beschäftigen uns ausschließlich mit den ersten 151 Taschenmonstern samt deren Mega-Entwicklungen und Alola-Formen. Obwohl es sich bei den Rollenspielen im Grunde um Remakes der Gelben Edition handelt, werden die beiden auf Pikachu und Evoli fokussierten Titel von Game Freak selbst als Spin-Off angesehen. Bevor im nächsten Jahr die neuen Haupteditionen erscheinen sollen, möchte man mit Let's Go die immer noch zahlreichen Pokémon-GO-Spieler auf die Nintendo Switch holen. Dafür wird es sogar erstmals möglich sein, ein Pokémon-RPG lokal im Koop miteinander zu spielen. Wie in Pokémon Gelb können sich die Starterpokémon nicht entwickeln, dafür wurde die Interaktion mit den Monstern in den Mittelpunkt gerückt. Pokémon Let's Go, Evoli! und Pokémon Let's Go, Pikachu! werden zusammen mit dem neuen Pokéball-Plus-Controller exklusiv für Nintendo Switch erscheinen.

Battlefield V (20. November)

So ziemlich jeder Publisher hat so seine Probleme mit der schnelllebigen Branche und den Dynamiken der Fans. Wurde der Trailer zu Battlefield 1 noch größtenteils ziemlich abgefeiert - vor allem im Vergleich mit dem ewigen Rivalen Call of Duty - hagelte es für Dice nach der Präsentation von Battlefield V, dem sechzehnten Teil der Reihe, hauptsächlich aufgrund mangelnder historischer Akkuratesse viel Kritik. Dem Gros der Spielerschaft dürfte dieser Umstand recht egal sein, zumal im Setting des zweiten Weltkriegs eine Vielzahl neuer Spielmodi angeboten wird. Neben einigen zurückkehrenden Klassikern ist erstmals auch ein Battle-Royale-Modus mit an Bord, hier treten 64 Spieler in vier Teams à 16 Soldaten gegeneinander an. Immerhin: Die nach dem Launch veröffentlichten Inhalte sollen gratis verfügbar sein und eventuelle Lootboxen sollen nur kosmetische Items enthalten - die Anpassungsmöglichkeiten des eigenen Charakters wurden allerdings auch ordentlich erweitert. Battlefield V erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Landwirtschafts-Simulator 19 (20. November)

Der wahrscheinlich heißeste Anwärter auf den begehrten GOTY-Titel der „Games für Almans“-Auszeichnung kommt mal wieder aus dem Hause Giants Software. In verschiedenen Spielwelten in Europa und Nordamerika können wir uns wieder völlig den Verlockungen der modernen Agrarwirtschaft hingeben: Mit über 300 landwirtschaftlichen Fahrzeugen, darunter erstmals auch Traktoren von John Deere, beackern wir gekonnt die verschiedensten Saatgüter, versorgen das Nutzvieh angemessen und fertigen sogar unsere Ernte zur weiteren Verarbeitung ab. Neu dabei sind überdies Pferde, die zugeritten, gepflegt und trainiert werden müssen und dann einen hoffentlich hohen Verkaufspreis erzielen. Natürlich sollten wir dabei nicht die individuellen Bedürfnisse der Kühe, Schweine, Schafe und Hühner vergessen. Neben mehr Freiheiten beim Bau der eigenen Farm und einem Online-Multiplayer für bis zu 16 Spieler dürfte vor allem das überarbeitete Unkraut-System für Begeisterung sorgen. Also: Den TT Colossus 10.000 angekuppelt und ab aufs Feld, wenn der Landwirtschafts-Simulator 19 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint.

Darksiders 3 (27. November)

Nach sechs langen Jahren und der Auflösung des eigentlichen Publishers THQ Inc. geht es für die Fans der Action-Adventure-Reihe endlich weiter. Mit dem dritten der Apokalyptischen Reiter und damit der Schwester der bisherigen Protagonisten Krieg und Tod, Wut, begeben wir uns auf die Mission, die Sieben Todsünden zu jagen und zu zerstören. Wut verlässt sich dabei vor allem auf ihre magischen Fähigkeiten und eine tödliche Peitsche. Die Gegner sollen nicht mehr so zahlreich wie in den beiden Vorgängern auftauchen, dafür aber insgesamt etwas stärker daherkommen. Zwischen den Kämpfen geht es hauptsächlich um die Erkundung der offenen Spielwelt, in der zahlreiche Rätsel und Platforming-Passagen auf Wut warten. Auch einige bekannte Charaktere, darunter Dämonenhändler Vulgrim, werden wieder auftauchen. Die Jagd auf die Sünden geschieht während der hundertjährigen Gefangenschaft von Krieg auf der Erde, somit ist der dritte Teil wie bereits der Vorgänger keine wirkliche Fortsetzung der Geschichte. Darksiders III wird für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Was gibt es noch?

Der Football Manager 2019 von Sega wird noch umfangreicher als bisherige Titel der Reihe und bietet erstmals den Videoassistenten und die Bundesliga-Lizenz, außerdem wurde das Training überarbeitet. Die Simulation erscheint am 02. November für PC und Nintendo Switch. Mit World of Final Fantasy Maxima bringt Square Enix am 06. November eine erweiterte Version des 2016 erschienenen RPGs auf den Markt. Im neuen Spiel sind zusätzliche Charaktere und Mirages dabei, außerdem gibt es ein Minispiel mit Noctis aus Final Fantasy XV. Besitzer des Originals können beim Upgrade etwas sparen, alle anderen müssen auf PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One den Vollpreis zahlen. In die Vollen geht auch IO Interactive mit Hitman 2, das im Gegensatz zum Vorgänger nicht mehr in Episoden veröffentlicht wird. Die von Fans gelobten Elusive Targets kehren aber zurück und werden in den Monaten nach Release kontinuierlich zur Verfügung gestellt. Hitman 2 erscheint am 13. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Die ersten drei Spiele der Spyro-Serie kehren als Remastered-Versionen in der Spyro Reignited Trilogy zurück und legen dabei sogar ihre Sony-Exklusivität ab. Neben der optischen Überarbeitung spendierte der Komponist der Originalspiele noch ein neues Main Theme. Am 13. November veröffentlicht Activision die drei Platformer mit Metascores von 85 bis 90 auf PlayStation 4 und Xbox One. Mit Artifact bringt Valve am 20. November ihr erstes richtiges Videospiel seit Dota 2 - auf eben diesem MOBA basiert das kommende Kartenspiel auch. Jede Partie läuft deshalb auf drei Tischen gleichzeitig; designt wurde Artifact übrigens von Richard Garfield, dem Schöpfer von Magic: The Gathering. Asterix & Obelix XXL 2 ist ein Remaster des Action-Adventures aus dem Jahr 2006 und wird am 29. November für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Nintendo Switch

Im Action-Rollenspiel Transistor von Supergiant Games (Bastion, Pyre) können Spieler die Echtzeitkämpfe für eine Planungsphase pausieren, das Sci-Fi-Spiel erschien am 01. November auf Switch. Trommeln und Spaß soll es offensichtlich mit Taiko no Tatsujin: Drum ‘n’ Fun! von Bandai Namco geben, wenn es am 02. November exklusiv auf Nintendo Switch erscheint. Blizzards berühmtes Hack and Slay kommt als Diablo III: Eternal Collection am 02. November auf die Hybridkonsole und bietet dabei unter anderem ein einzigartiges Ganondorf-Kostüm - ein Test auf NplusX folgt demnächst. Ubisoft kehrt noch einmal in den Ersten Weltkrieg zurück und bringt das bewegende Valiant Hearts: The Great War am 08. November auf die Konsole. Und wer auch unterwegs ein großer Stratege sein möchte, kann das am besten ab dem 16. November mit Sid Meier's Civilization VI verwirklichen. Die Rundenstrategie erscheint dann mit vier enthaltenen DLC-Zivilisationen - allerdings ohne die Erweiterung Rise & Fall (zum NplusX-Test) - auf Nintendo Switch.

Hier geht es zu den Games im Oktober 2018.

Schreibe einen Kommentar:

11 Kommentare:


Matthew1990
vor 2 Wochen | 0
Pokémon Let's Go ist vorbestellt, Diablo III kam sogar früher bei mir an. Da habe ich dafür echt keinen Platz. Naja, zumindest liegt es schon einmal hier. :)
An Vorbestellungen warte ich eh noch auf Smash und Undertale. :D

Denios
vor 2 Wochen | 2
Freue mich schon sehr auf den Landwirtschaftssimulator 2019. Die Sämaschine in der 2018er-Version ließ doch einige Komfortfunktionen vermissen, ich hoffe hier auf Verbesserung.

2null3
vor 2 Wochen | 2
Valiant Hearts kann man jedem an's Herz legen, der es noch nicht gespielt hat und schon immer mal den Abspann eines Spieles damit verbringen wollte, heulend auf den Bildschirm zu starren.
Großartiges Spiel!

TraxDave
vor 2 Wochen | 0
Pokémon Let's Go wird Day 1 zu mir wandern. World of Final Fantasy Maxima wird irgendwann verbilligt folgen. Zum Glück ist es nicht viieeel mehr, was ich mich 100% anspricht. ^^
So etwas wie Darksiders 3 wird dennoch irgendwann geholt.

Tobsen
vor 2 Wochen | 0
WoFF Maxima ist als Spiel genommen richtig stark, aber ich habe das ursprüngliche Spiel bereits sehr ausführlich durchgezockt. Käme Ultima Retail, hätte ich meine Version "upgegradet", aber so, nur als DL, nicht.
Generell ein schwacher Monat mMn und besonders dann, wenn man bedenkt, dass es sich um November handelt.
Nur Ballerei, die Switch bekommt fünf Jahre alte Spiele der Konkurrenz und Pokémon Go...
Naja, Shenmue II will beendet werden und dann mal schauen, was ich neben RDR II angehen werde. Genug auf Halde ist ja zum Glück ^^'.

Tobsen
vor 2 Wochen | 0
Ultima = Maxima
Denios
vor 1 Woche | 0
Naja, kein Monat, in dem ein Pokémon erscheint, ist ein schwacher Monat^^
ist ja dann auch klar, dass Ninty da nichts nebendran stellt, weil es sonst einfach gnadenlos unterginge. Dass für dich persönlich nichts dabei ist, ist dann natürlich was anderes. Man kann leider nie alle glücklich machen^^.


Pogo
vor 2 Wochen | 0
Nichts für mich dabei diesen Monat. Auch wenn ich Darksiders nicht mag, finde ich dennoch, dass es echt schade sein wird, dass auch D3 untergehen wird. Gehe ich zumindest von aus.

michi1894
vor 1 Woche | 0
Pokémon wird es wohl werden, nur nicht day one. Diablo habe ich redaktionell bereits und k es wärmstens empfehlen. Spyro wäre der ideale Titel für Nintendo Switch. Schade, vielleicht später.

nintenman
vor 1 Woche | 0
Ich freue mich auf die SNK 40th anniversary collection für die Switch.

GF0P
vor 5 Tagen | 0
Ich möchte einen Apfelkuchen Player!