The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel I und II für PS4 erscheinen außerhalb Japans

Nutzer-Story von Tobsen am 04. Oktober 2018

Die JRPGs von Nihon Falcom kommen in den Westen.

Der Publisher XSEED Games gab bekannt, dass die beiden ersten Teile der Rollenspielreihe The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel des Entwicklers Nihon Falcom (bekannt vor allem durch die Ys-Reihe) auch in Europa und den USA für die PlayStation 4 in Form von Remastered-Versionen Anfang 2019 erscheinen werden. Diese - gegenüber den auch im Westen erschienenen Ur-Versionen für PS3, PS Vita und PC - verbesserten Versionen sind in Japan bereits seit Längerem erhältlich und bieten nun eine Auflösung von 1080p auf Standard-PS4-Geräten bzw. 4K auf der Pro-Revision; 60fps werden bei beiden Geräten erreicht. Ähnlich wie bereits Final Fantasy XII HD wird es überdies möglich sein, die Geschwindigkeit des Spielgeschehens auf Wunsch zu verdoppeln oder zu vervierfachen. Besonders in grindlastigen Spielphasen ist dies ein angenehmeres QoL-Feature als es auf den ersten Blick den Anschein hat.

JdiXVtocs1.jpg

Des Weiteren sind alle DLCs der ursprünglichen Version enthalten, ebenso wie englische und japanische Sprachausgabe und Crosssave-Möglichkeiten zu den PS3- und Vita-Versionen der Spiele. Zu einem West-Release der in Japan ebenfalls bereits erschienen Nachfolger TocS III und TocS IV hat sich XSEED noch nicht geäußert.

Die beiden Spiele werden in einem Steelbook ausgeliefert, bekommen jeweils eine Soundtrack-CD und einen kleinen Sammelgegenstand beigelegt und sollen je knapp 50 Euro kosten.

mOujXThe-Legend-of-Heroes_-Trails-of-Cold-Steel-Relentless-Edition.jpg

Trails of Cold Steel I und besonders auch Teil 2 (Release in Europa Ende 2016) waren mit die letzten ernstzunehmenden Spiele, die auf der PlayStation 3 erschienen sind und konnten bei Kritikern durchaus respektable Wertungen erringen. Die Wertungs-Akkumulationsseite Metacritic gibt einen Wert von 86 (Teil 1) bzw 90 (Teil 2) an.

Schreibe einen Kommentar:

3 Kommentare:


michi1894
vor 1 Woche | 0
Switch Version wäre nice. Ich kannte es noch nicht. Sieht interessant aus.

TraxDave
vor 1 Woche | 0
Swiiiiiitch!
Auf der PS4 gibt‘s eigentlich genug Futter für dieses Genre.

Denios
vor 1 Woche | 0
Yo, auf Switch wäre ich definitiv dabei. Hier mal gucken, wie viel PS4-Zeit ich dann haben werde^^