Games im Oktober 2018

Von Nico Zurheide am 02. Oktober 2018

Passend zum Monat tirilieren die Spieleentwickler in den nächsten 30 Tagen ganze Oktaven auf der großen Branchen-Klarinette, die mit jedem hervorgebrachten Ton einen neuen Titel auf den hungrigen Markt trällert.

Mega Man 11 (02. Oktober)

Nicht jeder Entwickler schafft es, das 30. Jubiläum eine seiner bekanntesten Marken so akkurat zu verpassen wie Capcom es bei Mega Man tat. Aber um fair zu bleiben: 30 Jahre nach dem Launch des ersten Titels der Reihe im Winter 1987 dachte der japanische Publisher immerhin daran, einen neuen Titel anzukündigen, auch wenn dieser noch etwa ein Jahr bis zum Release benötigte. In Mega Man 11, dem ersten Ableger der Hauptserie seit 2010, wird es erstmals handgezeichnete Grafiken in 2,5D geben, außerdem kann der blaue Roboter durch zwei neue Fähigkeiten die Zeit verlangsamen und seine Waffen verstärken. Strukturell bleibt alles beim Alten, so müssen wir eine ganze Reihe an Bossen besiegen, bevor wir uns Dr. Wily und seinen üblichen Weltherrschaftsplänen in den Weg stellen können. Dazu gibt es vier Schwierigkeitsgrade, Missionen, Zeitrennen mit Online-Ranglisten, eine Concept-Art-Gallerie und auf Nintendo Switch amiibo-Support. Der Platformer Mega Man 11 erscheint auf PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One.

Forza Horizon 4 (02. Oktober)

Die herbstlich-rot gefärbten Blätter auf dem Cover des Rennspiels machen es schon auf den ersten Blick deutlich: In Forza Horizon wird es nun Jahreszeiten geben. Zusammen mit dem wechselnden Wetter spielt die Umwelt in der an Großbritannien angelehnten Spielwelt also eine noch größere Rolle, zumal einige Gebiete nur in bestimmten Jahreszeiten befahrbar sind, etwa durch im Winter zugefrorene Seen. Der Titel ist zwar dafür gedacht, mit bis zu 72 anderen Spielern durch die Landschaften zu brettern, er kann aber auch alleine im Offline-Modus gespielt werden. Mit einer Open-End-Kampagne, über 450 verschiedenen Fahrzeugen, vielen freischaltbaren Items und der Möglichkeit, eigene Strecken zu erstellen, verbaut Entwickler Playground Games serientypisch wieder einen ganzen Haufen Pferdestärken in den Spielzeit-Motor. Forza Horizon 4 erscheint auf Windows-10-PCs und Xbox One.

Assassin's Creed Odyssey (05. Oktober)

Es ist noch gar nicht lange her, da wurde Ubisoft für die Entscheidung, die Spielerschaft nicht mehr jährlich auf einen mörderischen Kapuzenträger in einer mehr oder weniger verbuggten Welt loszulassen, von allen Seiten gelobt. Gut Ding will Weile haben - das konnten wir immerhin ansatzweise beim zuletzt erschienenen Ableger Origins bemerken (zum NplusX-Test), der mit einigen Traditionen brach und so für etwas frischen Wind in der angestaubten Assassinensaga sorgte. Die selbstverordnete Zwangspause wird für den französischen Publisher aber offensichtlich keine Regelmäßigkeit und so geht es unter Aufsicht von Ubisoft Quebec, die zuletzt bei Syndicate die Entwicklung leiteten, vom antiken Ägypten einmal über das Mittelmeer ins nicht weniger antike Griechenland mit seinen zahlreichen kleinen Inseln, durch die der Fokus des Gameplays wie schon in Black Flag wieder stärker auf Schiffe und Seekämpfe gelenkt wird. Im Jahr 431 v. Chr. erleben wir hier übrigens den Peloponnesischen Krieg zwischen Athen und dem attischen Bund unter Führung Spartas. Assassin's Creed Odyssey erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One. In Japan kann der Titel außerdem auf Nintendo Switch gestreamt werden (NplusX berichtete), derartige Pläne sind für Europa allerdings noch nicht bekannt.

Super Mario Party (05. Oktober)

Capcom hat zwar das Mega-Man-Jubiläum nicht mit einem Release begehen können, kennt dafür aber auch Zahlen über 10, um eine langjährige Reihe praktikabel zu benennen. Das inzwischen elfte Mario Party (in auch immerhin bereits 20 Jahren) will hingegen einfach nur „Super“ sein - um dem Namen gerecht zu werden, können sich die bis zu vier Spieler endlich wieder unabhängig voneinander über das Spielfeld bewegen. Wie üblich wird auch die Hardware wieder ins Gameplay einbezogen, so erfordern einige Minispiele Bewegungssteuerung, dazu ermöglicht die Verwendung zweier Systeme Spiele über mehrere Monitore hinweg. Erstmals wird es auch einen Online-Modus geben, in dem Spieler in fünf Minispielen gegeneinander antreten. Super Mario Party erscheint exklusiv für Nintendo Switch. Ein limitiertes Bundle, das eine Kopie von Super Mario Party und ein Set Joy-Con-Controller in grün und pink enthält, wird außerdem am 23. November veröffentlicht.

Starlink: Battle for Atlas (16. Oktober)

Toys-to-Life im Jahre 2018? Das könnte einem deutschen Publisher wohl kaum passieren. Erstens natürlich, weil wir zwischen Alpen und Nordsee nicht nur rein klischeehaft Wert auf Pünktlichkeit legen und Ubisoft reichlich spät in diesen Markt einsteigen will. Und zweitens könnte wohl kein Publisher hierzulande ein solches Projekt überhaupt auf die Beine stellen - aber das ist ein anderes Thema. Immerhin: Die Toys-to-Life-Aspekte in dem Action-Adventure sind nur optional, wir müssen uns also nicht zwangsweise ein Plastikraumschiff auf den Controller schieben, um das Atlas-Sternensystem zu erkunden. Bei dieser Erkundung können wir ohne Ladezeiten durchs All fliegen und auf den unterschiedlichen Planeten landen, Raum- und Bodenkämpfe gegen KI-Gegner austragen und alle möglichen Teile für unser eigenes Raumschiff sammeln. Das ganze Prozedere ist sogar im Splitscreen-Multiplayer zusammen mit einem Freund möglich. Als Bonus für die Version auf Nintendos Konsole werden dort einige Charaktere aus dem Star-Fox-Universum eine Rolle spielen. Starlink: Battle for Atlas wird für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Red Dead Redemption 2 (26. Oktober)

1899: Al Capone wird geboren, Sigmund Freud veröffentlicht sein Werk „Die Traumdeutung“, die Vorgänger von Werder Bremen und Eintracht Frankfurt werden gegründet, Aspirin wird zum Markenzeichen der Bayer AG. Und der Outlaw Arthur Morgan schlägt sich im neuen Spiel von Rockstar Games durch den Wilden Westen, der in der Realität zu dieser Zeit allerdings schon kolonialisiert und gar nicht mehr so wild war. Der dritte Teil der Red-Dead-Reihe wird neben einer wie gewohnt offenen Spielwelt auch einen Online-Multiplayer à la Grand Theft Auto V bieten. Neben John Marston und Dutch Van der Linde wird aus dem Vorgänger auch das Ehre-System übernommen, durch das die Bewohner der Spielwelt je nach den getroffenen Entscheidungen anders auf Arthur reagieren. Die Spielwelt übrigens ist erwartungsgemäß deutlich größer als im vorherigen Teil, soll aber so mit Inhalt gefüllt sein, dass die Spieler möglichst wenig auf die Schnellreisefunktion zurückgreifen müssen. Red Dead Redemption 2 erscheint für PlayStation 4 und Xbox One, ein Release auf PC ist für 2019 geplant.

Was gibt es noch?

NplusX berichtete bereits über Mark of the Ninja Remastered; die neue Version des 2012 veröffentlichten Stealth-Action-Platformers erscheint am 09. Oktober für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Disgaea 1 Complete, das HD-Remake des SRPGs von Nippon Ichi, bietet neue Grafik, neues Gameplay und neue Charaktere. Bis Level 9999 werden Fans ihre Charaktere ab dem 09. Oktober auf Nintendo Switch und PlayStation 4 leveln können. Der wohl größte Name in der „Sonstige-Kategorie“ der Monatsübersicht dürfte Call of Duty: Black Ops 4 sein. Die Reihe erlebte mit dem Abstecher in den zweiten Weltkrieg letztes Jahr wieder einen Aufschwung - es bleibt abzuwarten, ob der Battle-Royale-Modus in Blops 4 die fehlende Kampagne auffangen kann. Der Egoshooter erscheint am 12. Oktober über Battle.net auf PC, außerdem auf PlayStation 4 und Xbox One.

Nintendo bringt den GameCube-Klassiker Luigi's Mansion am 19. Oktober auf Nintendo 3DS, damit ist die ganze bisher erhältliche Reihe auf dem Gerät verfügbar. Das Hack and slash Warriors Orochi 4 wird eine Kampagne mit 70 Missionen und 30 Charakteren bieten und hält auch sonst wenig Neues für die Musou-Fans unter uns bereit. Am 16. Oktober kommt die Massenrauferei für Steam, am 19. Oktober für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Trotz durchwachsener Wertungen war der Vorgänger von NBA 2K Playgrounds 2 offenbar erfolgreich genug, um einen Nachfolger zu rechtfertigen. Die Arcade-Basketballaction in niedlicher Optik erscheint am 16. Oktober für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Und am 18. Oktober kommt Resonance of Fate 4K / HD Edition, also eine aufgehübschte Version des Bullet-Hell-Rollenspiels von Sega, für PC und PlayStation 4.

Über 20 Kämpfer, darunter auch der Witcher Geralt von Riva, wollen sich in Bandai Namcos SoulCalibur VI die Köpfe einschlagen. Das Kampfspiel bietet dabei neue Verteidigungsmöglichkeiten - es erscheint am 19. Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Ubisoft sieht die Zeit für das jährliche Update von Just Dance gekommen und bringt die 2019-Edition am 25. Oktober auf Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Xbox 360, Wii U, Wii und eventuell noch diversen Waschmaschinen und Toastern. Flashback 25th Anniversary wurde bereits auf Nintendo Switch veröffentlicht, am 25. Oktober schafft es das 2D-Action-Adventure nun auch auf PlayStation 4 und Xbox One. Die PlayStation 4 wird am 26. Oktober außerdem mit den beiden Konami-Klassikern Castlevania Requiem: Symphony of the Night & Rondo of Blood beglückt - das Paket erscheint nur digital im PS Store. Außerdem wird die Dark Souls Trilogy ab dem 19. Oktober auf PlayStation 4 und Xbox One für einige Frustmomente sorgen.

Nintendo Switch

Frust im Doppelpack gibt es auch für Nintendo-Switch-Besitzer, denn am 19. Oktober und damit zeitgleich zur Trilogie bringt Bandai Namco Dark Souls Remastered auf die Hybridkonsole, die beiden Nachfolger gibt es hier hingegen nicht. Eher mit rhythmusgeladene Kämpfen will das Action-RPG The World Ends With You -Final Remix- überzeugen. Das Remake des DS-Titels setzt auf Touchsteuerung, kann aber auch traditionell bedient werden. Der Titel erscheint am 12. Oktober exklusiv für Nintendo Switch. Ebenfalls eine überarbeitete Version eines alten Spiels ist Valkyria Chronicles Remastered von Sega, das Taktik-RPG kommt am 16. Oktober auf die Switch. Nicht wesentlich aufgehübscht wurden hingegen die beiden Horrorspiele in der Yomawari: The Long Night Collection, welche gerade passend zu Halloween am 26. Oktober exklusiv auf Nintendo Switch kommt.

Wer sich von der Gruselstimmung erholen möchte, kann das mit Hasbro Game Night for Nintendo Switch machen - ob sich Monopoly und vor allem Risiko aber für Erholung eignen, muss jeder selbst entscheiden. Zusammen mit dem Quiz Trivial Pursuit Live erscheint die Spielesammlung am 30. Oktober auf Switch. In Jettomero: Hero of the Universe spielen wir einen riesigen, unzerstörbaren und tollpatschigen Roboter, der bei dem Versuch, die gesamte Menschheit zu retten, möglichst wenig Schaden anrichten sollte. Spoiler: Er schafft es nicht. Das ungewöhnliche Adventure wird am 04. Oktober auf Nintendo Switch erscheinen. Shin'en war ein treuer Entwickler von Spielen für Wii U, mit Art of Balance findet am 04. Oktober eines dieser Spiele seinen Weg auf die neue Konsole von Nintendo. Und auch Ubisoft setzt noch einmal auf aufgewärmte Kost - die Child of Light: Ultimate Edition wird am 11. Oktober für Nintendo Switch erscheinen und alle bislang veröffentlichten Zusatzinhalte für den Rollenspiel-Platformer enthalten.

Hier geht es zu den Games im September 2018.

Schreibe einen Kommentar:

8 Kommentare:


Matthew1990
vor 2 Wochen | 0
Wie dieser Monat voll mit neuen Wunschspielen ist, wie Mega Man 11, Dark Souls und The World ends with you... und ich keines kaufe, weil der Backlog zu groß ist. x.x

prog4m3r
vor 1 Woche | 0
Was willst du eigentlich? Wenn man noch andere Konsolen besitzt als die Switch... Hilfe ^^'

Terry
vor 2 Wochen | 1
Klasse Übersicht, Nico!
Bei mir werden es Super Mario Party und Red Dead Redemption 2.

michi1894
vor 2 Wochen | 2
Die Übersicht ist überragend. Bei mir wird das wohl nur dark souls für switch. Mario Party vielleicht und rdr2 später. Hab genug Kram noch vor mir und ab November kommen die richtigen knaller.

GF0P
vor 1 Woche | 0
Puh, was eine Latte an Spielen!

Denios
vor 1 Woche | 1
mit Dark Souls und TWEWY kommen 2 Games für Switch, die ich zwar auf jeden Fall holen werde, aber nicht Day One. Habe noch so viel zu zocken, dass die irgendwann anders dran sein müssen^^

TraxDave
vor 1 Woche | 1
Puh...AC, Mario Party, Starlink, Soul Calibur und The World Ends With You...sind eigentlich Fixkäufe...also nicht Day One, aber Fixkäufe. ^^
Dazu gesellen sich noch 2-3 weitere Games - und das alles allein im Oktober, wobei für mich die Highlights 2018 erst November und Dezember sein werden.
Bitte verschont uns vor noch mehr. ^^

Falco
vor 1 Woche | 0
Mario Party ist bereits im Besitz, ansonsten trete ich kürzer diesen Monat.
AC schaut gut aus, ist aber AC...
Red Dead Redemption reizt leider nicht so.
Gönne es aber allen, die Lust drauf haben :)