The Binding of Isaac: Repentance schließt den zweiten Titel ab

Von Kevin Erlenhoff am 01. September 2018

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Nicalis einen Teaser zum Rogue-like The Binding of Isaac: Rebirth. Nun gibt es weitere Infos.

Der kommende und (wirklich) finale DLC zu Edmund McMillens Indie-Hit The Binding of Isaac: Rebirth wird offiziell unter dem Namen Repentance veröffentlicht. Nach Afterbirth und Afterbirth † wird Repentance somit die dritte Erweiterung des makaberen Dungeon-Crawlers. Der neue DLC soll das Spiel unter anderem um die Fan-Modifikation „Antibirth“ erweitern, die vor allem neue Charaktere, Items, Gegner, Bosse und Räume in das Spiel bringen wird.

Der kostenpflichtige DLC wird laut McMillen darüber hinaus eine ganze Menge weiterer Neuheiten beinhalten. Einen Releasetermin gibt es derzeit aber nicht. Eine Retail-Version von The Binding of Isaac: Afterbirth† ist momentan für Nintendo Switch und PlayStation 4 erhältlich.

Schreibe einen Kommentar: