Games im September 2018

Von Nico Zurheide am 01. September 2018

Woran erkennt der geneigte Gamer am besten, dass der Herbst vor der Tür steht? Ganz klar: Die Monate sind bis zum Rand vollgepackt mit Spiele-Releases. Hier einige der Highlights des Septembers.

Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (04. September)

Nach dem relativen Erfolg von Dragon Quest VIII im Westen ist es außerhalb Japans eher wieder ruhig um die langjährige RPG-Reihe geworden. Square Enix will das mit dem elften und bislang größten Teil ändern und schielt dabei auf Capcoms Monster Hunter World, das die Monsterjagd auch in Europa und den USA beliebt machte. Um mit Dragon Quest einen ähnlichen Erfolg zu erzielen, wird es in Streiter des Schicksals englische Sprachausgabe, einen optionalen First-Person-Modus, 4K-Support und einen Hard-Mode geben, dazu erfolgt erstmals ein Release auf Steam. Das Gameplay bleibt der Serie treu, in rundenbasierten Kämpfen müssen zahlreiche Monster erlegt werden, die übrigens alle in der Spielwelt zu sehen sind - hier gibt es also keine Zufallskämpfe. In der Welt namens Lotozetasia ist der „Große Baum des Lebens“ sicher die prominenteste Sehenswürdigkeit, dieser riesige Baum befindet sich auf einer schwebenden Insel in der Mitte der Spielwelt. Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals wird für Steam und PlayStation 4 erscheinen, ein Release auf Nintendo Switch soll später erfolgen.

Marvel's Spider-Man (07. September)

Der unabhängige Spieleentwickler Insomniac Games ist seit dem ersten Titel, Spyro (1998), für eine enge Zusammenarbeit mit Sony und vor allem Naughty Dog bekannt, auch wenn Insomniac nie Teil der SIE Worldwide Studios wurde. Dieser Umstand führte 2014 zu der Entwicklung von Sunset Overdrive als Xbox-Exklusivtitel und mit Microsoft als Publisher - in dem Action-Adventure legte man besonders viel Wert auf flüssiges und abwechslungsreiches Movement. Die Erfahrungen mit Sunset Overdrive kamen Insomniac sicher bei der Entwicklung ihres neuen Titels zugute: Ein Spider-Man mit schlecht umgesetzter Steuerung sollte sich gar nicht erst auf den Markt trauen. Den bisherigen Berichten nach steuert sich Peter Parker in dem ersten Lizenztitel des Entwicklers aber einwandfrei durchs virtuelle New York, das er zu Beginn der Story des Spiels bereits seit acht Jahren als Arachno-Superheld vor jedem Unheil beschützt. Die Handlung des Spiels wird übrigens keine bekannten Geschichten aus Comics oder Filmen aufgreifen. Marvel's Spider-Man erscheint durch den Publisher Sony exklusiv für PlayStation 4.

Shadow of the Tomb Raider (14. September)

Der dritte und letzte Teil der Reboot-Reihe führt Lara Croft in einen südamerikanischen Dschungel, in dem sie „zu der Grabräuberin reifen wird, die sie immer schon sein sollte.“ Hat Lara im ersten Reboot 2013 noch hauptsächlich ums Überleben gekämpft, begann sie in Rise of the Tomb Raider mit dem Verfolgen ihrer eigenen Ziele und lernt im neuen Spiel nun, sich ihre Umwelt gefügig zu machen. Verkörpert wird die Archäologin wieder von der englischen Schauspielerin Camilla Luddington, Fans müssen sich hier also auf keine Umstellung gefasst machen. Eidos Montréal, die Crystal Dynamics als Entwickler ablösten, möchten die Geschichte durch zahlreiche Videosequenzen in den Vordergrund rücken und dabei auch bislang nicht aufgelöste Momente der früheren Teile aufklären. Das Dschungel-Setting soll dabei einen klaren Kontrast zu der japanischen Insel Yamatai und Sibiren aus den Vorgängern bilden; neben der Story sollen auch Puzzles stärker im Fokus stehen. Shadow of the Tomb Raider erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Life is Strange 2 - Episode 1 (27. September)

Das bereits vierte Spiel im LiS-Universum wird wie der Erstling wieder in fünf Episoden veröffentlicht. Nach dem Prequel Before the Storm und dem kostenlosen Apettitanreger The Awesome Adventures of Captain Spirit erleben wir in dem neuen Coming-of-Age-Adventure eine gänzlich neue Story rund um die beiden Brüder Sean und Daniel Diaz. Die beiden leben mit ihrem Vater in Seattle, müssen allerdings nach einem tragischen Unfall fliehen und setzen sich ihre Heimatstadt in Mexiko als Ziel. Sean muss sich dabei um seinen jüngeren Bruder kümmern, je nach Verhalten der Spieler wird sich der Verlauf der Geschichte verändern, so wie es schon aus Life is Strange bekannt ist. Telekinese tritt dabei als übernatürliche Kraft an die Stelle von Zeitreisen. Die finale Entscheidung aus dem ersten Teil und die gewählten Optionen in Captain Spirit werden sich ebenfalls auf die neue Story auswirken. Die erste Episode von Life is Strange 2 wird auf PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

FIFA 19 (28. September)

Cristiano Ronaldo ist 2018 nicht Europas Fußballer des Jahres geworden - diesen Titel konnte sich nach einer hervorragenden Weltmeisterschaft der Kroate Luka Modrić sichern. Auf dem Cover von FIFA 19 ist der Portugiese aber noch in seiner ganzen Pracht zu sehen, dieses Mal auch direkt in seinem neuen Trikot von Juventus Turin. Der 26. Teil der FIFA-Serie wird erstmalig die UEFA Champions und Europa League als Wettbewerbe im Programm haben, bisher waren die größten Klubwettbewerbe der Welt nur in Konamis Pro Evolution Soccer vertreten. Der Komponist Hans Zimmer hat zusammen mit dem Rapper Vince Staples aus diesem Anlass sogar einen Remix der Champions-League-Hymne produziert. Alex Hunter, seit FIFA 17 Protagonist des Journey-Modus, wird noch einmal für einen letzten Kampagnen-Abschnitt zurückkehren. Neben anderen Veränderungen ist die größte Neuerung beim Gameplay wahrscheinlich das „Active Touch System“, das die Steuerung der Spieler überarbeitet. FIFA 19 wird für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360 erscheinen.

Was gibt es noch?

Die Basketball-Simulation NBA 2K19 bringt am 11. September wieder die NBA auf Gamer-Bildschirme, das Sportspiel kommt für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Das VN-Adventure 428: Shibuya Scramble dreht sich um fünf Charaktere und einen Kidnapping-Fall; es erschien bereits 2008 in Japan, im Westen kommt es nun am 04. September für Steam und PlayStation 4. Level-5 bringt mit Yo-kai Watch Blasters: White Dog Squad und Red Cat Corps am 07. September die nächste Doppelversion des kinderfreundlichen RPGs exklusiv auf Nintendo 3DS. Noch ein RPG, wenn auch eher taktisch geprägt, kommt mit Valkyria Chronicles 4 von Sega. Ab dem 25. September können wir uns in strategischen Panzerkämpfen auf Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One beweisen. Am 18. September kommt dann das Scribblenauts Mega Pack, in dem wir wieder beweisen können, dass die Feder mächtiger als der Panzer ist... oder so. Die Puzzler-Sammlung kommt für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One ausschließlich digital auf den Markt.

In SNK Heroines: Tag Team Frenzy gibt es ganz klassische 2D-Kämpfe mit leicht bekleideten Damen - Klassiker. Publisher NIS America erwartet übrigens, dass sich die Version für Nintendo Switch etwa doppelt so oft verkauft wie die PlayStation-4-Version; Release ist auf beiden Plattformen am 07. September. In einer Zusammenarbeit zwischen Ubisoft und SpectreVision ist der Psycho-Thriller Transference entstanden. Das Spiel wurde zwar für VR-Brillen konzipiert, erscheint aber am 18. September auch ganz normal für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Das Indie-Adventure The Gardens Between setzt auf surreale Rätsel und eine dichte Atmosphäre, es erscheint am 20. September für Steam, Nintendo Switch und PlayStation 4. Das Dungeon-Crawler-RPG Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk von Nippon Ichi Software wird auf mehrere Plattformen geportet und kommt am 18. September auf Steam sowie am 21. September auf Nintendo Switch und PlayStation 4.

Nintendo Switch

Wo wir schon bei Ports sind: Kein Monat ohne zahlreiche ältere Titel für Nintendos Hybridkonsole. Da gäbe es am 06. September den Walking Simulator Gone Home von Fullbright und das Party-Actionspiel Broforce von Free Lives. Das von Earthbound (zum NplusX-Test) inspirierte JRPG Undertale kommt nach einiger Wartezeit nun am 18. September auf die Switch. Am 21. September folgt die Banner Saga Trilogy mit den drei Titeln der Strategie-RPG-Reihe (zum Test von Teil 3) und am 28. September das Kampfspiel Dragon Ball FighterZ von Bandai Namco. Neue Spiele kommen aber auch - am 14. September gibt es mit dem Nintendo Labo Toy-Con 03: Vehicle Kit neuen Bastelstoff und das JRPG Xenoblade Chronicles 2 wird um den großen DLC Torna: The Golden Country erweitert.

Hier geht es zu den Games im August 2018.

Schreibe einen Kommentar:

9 Kommentare:


GF0P
vor 2 Monaten | 0
Banner Saga Trilogy für Switch? Als RT oder DL?

nibez
vor 2 Monaten | 1
Die Trilogie kommt auf jeden Fall auch Retail, bei ama.com kann schon vorbestellt werden.

Denios
vor 2 Monaten | 0
YAY Dragon Quest XI!!!! Es ist bald so weit!!!!

Tobsen
vor 2 Monaten | 0
Holst du?
Denios
vor 2 Monaten | 0
ja.


Falco
vor 2 Monaten | 1
Von den größeren werden ausnahmsweise alle früher oder später gekauft. Hoffe auf eine baldige Switch Umsetzung von DQ (ist das eigentlich wirklich offiziell?)
Spiderman hat mit heute ein wenig die Laune verdorbenen mit ihrer DLC Politik. Jeden Monat kommen bis zum Ende des Jahres DLCs für je 10 Euro. Bin ja sonst kein Freund von dieser DLC = Contest rausgeschnitten aber vier Wochen nach Release finde ich schon doof. Hätten die sich meinetwegen warm halten können und im nächsten Jahr einen Push erzeugen können.

Matthew1990
vor 2 Monaten | 1
Xenoblade Chronicles 2 DLC habe ich ja bereits und freue mich schon.
Jedoch bin ich mehr auf Undertale gehyped. Ich freue mich schon darauf, wenn meine Special Edition aus Amerika ankommt. HYPE!

prog4m3r
vor 2 Monaten | 0
Was für ein Monat, Dragon Quest XI und Xenoblade Chronicles 2: Thorna sind jedenfalls schon einmal fix! Ob ich Valkyria Chronicles noch storniere und später hole wenn der Preis etwas gefallen ist? Wahrscheinlich. Banner Saga Trilogy habe ich mir bereits für Xbox One (für PlayStation 4 ebenfalls erhältlich) geholt, die Switch Version lässt noch auf sich warten, juckt mich aber auch dort nicht soooo sehr. Ob Undertale vllt. doch noch Retail kommt? Es eilt jedenfalls nicht, ich hab mehr als genug zu zocken. Life is Strange 2 ignoriere ich erst einmal, vllt. hole ich es auch gar nicht, sieht irgendwie nicht sooo geil aus, obwohl ich Teil 1 echt mega fand, hier einfach mal diverse Meinungen nach dem vollständigem Release abwarten. Shadow of the Tomb Raider würde ich hingegen schon gerne jetzt haben, da eine GotY aber so sicher wie das Amen in der Kirche ist und locker für unter 30€ erhältlich sein wird, warten wir da halt gerne auch noch ein ganzes Jahr, ist halt nicht so dringend.

TraxDave
vor 2 Monaten | 0
Sind zwar echt ein paar super Titel dabei, aber ich glaub‘ im September widme ich mich vorerst dem Pile of Shame.
Ich warte dann mal auf November und Dezember, wo ich nicht auf Day-1-Purchases verzichten kann!