Monster Hunter Generations Ultimate: Demo ab morgen verfügbar

Von Deniz Üresin am 15. August 2018

In zwei Wochen ist es so weit und Monster Hunter Generations Ultimate erscheint für Nintendo Switch im Westen. Ab morgen könnt ihr bereits Hand an die Demoversion legen.

Kämpfe auf Leben und Tod gegen riesige Ungeheuer und feuerspeiende Drachen gehören für einen Jäger in der Welt von Monster Hunter zum Tagesgeschäft. Das komplexe Action-Kampfsystem erfordert einiges an Übung, bis alle Combos richtig sitzen, die Ausweichrolle reflexartig von der Hand geht und die Verschnaufpausen der Monster strategisch für starke Spezialattacken oder die Heilung per Trank ausgenutzt werden können.
Um euch einen ersten Eindruck vom Gameplay des neuen Abenteuers Monster Hunter Generations Ultimate geben zu können, veröffentlicht Nintendo ab morgen, dem 16.August 2018, eine Demoversion des Spiels im Nintendo Switch eShop. In dieser dürft ihr wahlweise gegen eines von drei Monstern mit einer Waffe und einem Jagdstil eurer Wahl antreten. Jeder der 14 Waffentypen hat sein komplett eigenes Moveset mit ihren Vor- und Nachteilen. Zusammen mit den sechs Jagdstilen, die leichte Moveset-Variationen mit sich bringen, dürfte damit für jeden Jäger etwas dabei sein. Natürlich könnt ihr auch einfach als Katze in die Schlacht ziehen. Auch den Multiplayermodus werdet ihr antesten und so gemeinsam mit bis zu drei Freunden lokal oder online auf die Jagd gehen können.

Monster Hunter Generations Ultimate ist die aufgehübschte und inhaltlich stark erweiterte Version von Monster Hunter Generations für den Nintendo 3DS und erscheint am 28. August 2018 exklusiv für Nintendo Switch. Hier könnt ihr es vorbestellen.

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


McClane
vor 1 Monat | 1
Das Cover ist hässlich.

Denios
vor 1 Monat | 0
das ist nicht das cover.

Tobsen
vor 1 Monat | 4
Ich hab die Demo jetzt geladen, allerdings gab es da keine weiteren Infos zu Smash 5. Direkt wieder gelöscht. Hier sollte Nintendo nachbessern. So langsam wüsste ich halt schon gern, was mich bei Smash erwartet.

RickGrimes
vor 3 Wochen | 0
Keine Rathian als spielbarer Charakter? Da muss mehr kommen Nintendo^^

RickGrimes
vor 1 Monat | 1
Grad mal die Demo gespielt. Nach Monster Hunter World fühlt sich Generations wie ein N64 Spiel an. Dennoch machts natürlich nach wie vor Laune.

MrMatschi
vor 1 Monat | 0
Genau DAS hab ich mir auch gedacht, als ich Szenen aus der Demo gesehen habe. Das sieht schon echt gruselig aus. Und vor Allem diese Ladezeiten zwischen den Ebenen.

Hat mich bei Monster Hunter Tri auf Wii kein Stück gestört, aber mittlerweile ist man durch World doch echt verwöhnt... ;)

michi1894
vor 1 Monat | 1
Die Optik hat mich null gekratzt. Das Spiel läuft flüssig und im handheld, darauf kommt es an. In 2 Wochen wird gejagt, mich hat die Demo überzeugt.