Super Smash Bros. Ultimate-Direct enthüllt neue Kämpfer, Modi und mehr

Von Jeremiah David am 08. August 2018

Die Direct in der Kurzzusammenfassung...

In einer knapp 27 Minuten langen Super Smash Bros. Ultimate-Direct hat Nintendo einige neue Charaktere enthüllt, darunter Simon und Richter Belmont, beide aus der Castlevania-Reihe, sowie King K. Rool aus Nintendos eigenen Donkey-Kong-Spielen. Passend zu den Herren der Familie Belmont wird Schloss Dracula als neue Stage ihren Einzug in Super Smash Bros. Ultimate feiern.  

Richter ist ein Echo-Kämpfer von Simon. Das heißt beide verfügen über die gleichen Move-Sets. Als weitere Echo-Kämpfer (von Samus und Ike) wurden Dunkle Samus und Chrom vorgestellt.

Nintendo gibt außerdem bekannt: „Zeitgleich zur normalen Edition des Spiels erscheint am 7. Dezember auch die Super Smash Bros. Ultimate - Limitierte Edition, die eine Ausgabe des Spiels, einen Nintendo GameCube Controller Super Smash Bros-Edition sowie einen Nintendo GameCube Controller-Adapter enthält!“

Für mehr Informationen zu den Kämpfern, aber auch Stages, Helfertrophäen und Musikstücken von Super Smash Bros. Ultimate schaut euch am Besten das Video oben an. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar:

8 Kommentare:


Matthew1990
vor 1 Woche | 0
Fand die Direct als Smash-Fan sehr gut. Ich bin voll in Fahrt! Ich freue mich so extrem auf Smash!

Buttergebäck
vor 1 Woche | 0
Von den neuen Charakteren hat mich jetzt keiner so richtig vom Hocker gerissen, wirklich fantastisch wäre es gewesen wenn Dracula und Alucard neue Kämpfer wären und nicht nur Endgegner, bzw. Helfertrophäen. Die neuen Arenen, vor allem Draculas Schloss haben mich aber doch geflasht. Insgesamt auf jeden Fall eine gute Direct.

Die Frage nach dem Storymodus brennt jetzt aber weiterhin unter den Nägeln. Der Spielmodus mit dem verpixelten grünen Logo könnte ja genau das sein, vielleicht heben sie sich die entsprechende Enthüllung für eine spätere Direct auf.

NDragon1412
vor 1 Woche | 1
Naja, wenn sie jetzt zusätzlich zu Simon und Richter (oder von mir aus auch Anstelle von Richter) noch zwei Antagonisten aus Castlevania reingepackt hätten, wär das mMn bereits wieder etwas zu viel. Viele hoffen eben noch auf ganz andere Franchises und da wären so viele Characterslots für Castlevania für manche halt auch blöd :3 (Ich meine, es gibt Franchises mit viel mehr, aber darüber regen sich Leute ja auch auf xD)
Ich finde die Balance da eigentlich sehr gut gesetzt.
Buttergebäck
vor 1 Woche | 0
Das stimmt natürlich, mein Kommentar bezog sich auch nur auf meine persönlichen Wünsche und war nicht als ernsthafte Kritik an der Kämpferwahl gemeint. :-)


Tobsen
vor 1 Woche | 1
RICHTER!

Asinned
vor 1 Woche | 1
Über 100 Stages, über 800 Tracks und die 70 Fighter(echos ausgenommen) werden wohl auch noch voll. Persönlich fand ich auch den MH Boss/Helfer Trophäe ziemlich cool. Bleibt nur noch die Frage: Bekommrn sie dieses mal Son Goku?

Falco
vor 1 Woche | 1
Richtig guter Inhalt. Das Spiel strotzt einfach nur so vor Herz und Seele. So viele gute kleine Neuerungen. Absolut geniale Newcomer. Meiner Meinung nach sind die beiden Directs nicht optimal zum jeweiligen Zeitpunkt erschienen wegen den Zielgruppen Dafür waren die E3 Erwartungen da und zu viele Feinheiten wurden besprochen. Als Smash Head feier ich das natürlich trotzdem.
Ich hätte eigentlich erwartet, dass Nintendo sich noch ein wenig Zeit lässt mit der Smash Kampagne. Wenn die jetzt schon so aufdrehen, kommt da bestimmt noch ein Knaller. Ich freue mich so :)
Würde es auch jetzt schon so 1:1 kaufen <3

Gast
vor 1 Woche | 0
Ein Fest für alle Smash-Fanatiker!