Anime Expo 2018 - Die NplusX-Zusammenfassung

Von Deniz Üresin am 11. Juli 2018

Auf der diesjährigen Anime Expo in Los Angeles wurden einige neue Videospiele vorgestellt - unter anderem auch für Nintendo Switch.

Die Anime Expo, die jährlich im Juli im Los Angeles Convention Center stattfindet, zählt du den weltweit größten Anime Conventions und bot auch dieses Jahr wieder über 100.000 Fans die Gelegenheit, in ihre selbstgemachten Kostüme zu schlüpfen und die heißesten News und Trends rund um die japanischen Animationsserien live mitzuerleben.

Da Manga, Anime und Videospiele in Japan aber seit jeher nicht nur friedlich koexistieren, sondern sich auch gegenseitig beeinflussen und Bezug zueinander nehmen, wird die Messe auch gern von japanischen Videospielherstellern genutzt, um Ankündigungen zu machen und Anspielstationen für die Besucher bereitzustellen.

So hatten die Visual-Novel-Veterane von Spike Chunsoft einige Spiele im Gepäck, die auf der Expo näher beleuchtet wurden. Das vor zwei Jahren unter dem Arbeitstitel Project: PSYNC angekündigte PS4-Spiel wird final AI: The Somnium Files heißen und eine spannende Detektivgeschichte erzählen. Das Spiel wird von Zero-Escape-Director Kotaro Uchikoshi entwickelt und Charakterdesigns von Yusuke Kozaki (Fire Emblem Awakening, No More Heroes) beinhalten.

Der Westrelease der skurrilen VN 428: Shibuya Scramble wurde bereits vor einigen Monaten bestätigt (Kommentarschreiber Tobsen berichtete), nun gibt es allerdings endlich ein Datum: Am 04. September 2018 werdet ihr auf PlayStation 4 und PC eine Entführung inmitten von Tokyo aufklären können - wenn ihr da nicht bereits in die Fantasy-Welt des am selben Tag erscheinenden RPGs Dragon Quest XI eingetaucht seid. 

Auch Publisher XSeed hatte auf der Anime Expo eine Visual Novel im Gepäck: London Detective Mysteria wird im London des 19. Jahrhunderts spielen, wo es jede Menge mysteriöser Fälle gibt, die nur darauf warten, von euch gelöst zu werden. Das Spiel wird im Herbst 2018 digital für PlayStation Vita und PC veröffentlicht.

Großkonzern Bandai Namco, bekannt für die Veröffentlichung vieler Lizenzspiele bekannter Animeserien wie Dragon Ball, Naruto und Sword Art Online, war ebenfalls vor Ort und enthüllte ein neues Spiel: Tokyo Ghoul re:Call to Exist, das auf dem Dark-Fantasy-Manga Tokyo Ghoul basierende Survival-Action-Spiel, wird hierzulande im Winter 2018/19 für PlayStation 4 und PC erscheinen.

Switch-Sympathisanten dürften sich aber vor allem auf den Auftritt von NIS America gefreut haben, deren angekündigte und vorgestellte Spiele allesamt auch für Nintendo Switch erscheinen werden. Der Dungeon-Crawler Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk wird am 18. September 2018 für Nintendo Switch, PS4 und Steam veröffentlicht. 

Der RPG Maker MV, ein einsteigerfreundliches Tool zur Erstellung von klassischen 16bit-RPGs mit rundenbasiertem Kampfsystem wird außerdem 2019 auf Switch, PS4 und Xbox One veröffentlicht. Wie bereits bei der 3DS-Version des RPG Makers wird es möglich sein, seine Kreationen im Internet hochzuladen und mit anderen Spielern zu teilen - die RPGs Marke Eigenbau werden sich auch ohne Besitz des RPG Makers herunterladen und spielen lassen.

Mit The Caligula Effect: Overdose hat NISA zudem noch eine kleine Kuriosität in petto: Das ein wenig an die Persona-Reihe erinnernde JRPG mit LifeSim-Aspekten (tatsächlich stammt die Story des Spiels aus der Feder von Tadashi Satomi, der auch für die Geschichten der ersten Persona-Spiele verantwortlich zeichnete) erschien 2017 exklusiv für PS Vita und fuhr lediglich sehr durchwachsene Bewertungen ein. Das Remake wartet jedoch neben einem visuellen Upgrade und der Beseitigung der technischen Probleme des Originals auch mit einem verbesserten Menü, neuen Enden und der Möglichkeit, eine weibliche Hauptfigur zu wählen auf. Insgesamt soll sich der Umfang von Overdose im Vergleich zum Original fast verdoppelt haben. 

Seid ihr Fans japanisch angehauchter Spiele? Freut ihr euch vielleicht auf das eine oder andere auf der Anime Expo vorgestellte Spiel? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


Tobsen
vor 2 Monaten | 0
428 und Caligula werden launchnah besorgt! Ich hatte beide seit Jahren auf dem Schirm und kann sie nun ohne Import etc. endlich ganz normal hier erwerben und spielen! Nice!

JoWe
vor 2 Monaten | 0
"Tokyo Ghoul re:Call to Exist" - da bin ich mal gespannt. Den Anime fand ich ganz gut (zumindest die erste Staffel, die zweite hab ich noch nicht geguckt)