Remedy kündigt ihr neues Projekt Control an

Von Kamil Witecy am 12. Juni 2018

Die Entwickler von Quantum Break mit dem nächsten Spiel im übernatürlichen Setting.

Im Rahmen von Sonys E3-Auftritt haben 505 Games und Remedy Entertainment bekannt gegeben, dass sie an Control arbeiten. Dabei handelt es sich um ein übernatürliches Action-Adventure, das ihr aus der Third-Person-Perspektive spielt. Anders als Quantum Break und Alan Wake erscheint Control sowohl für Xbox One als auch die PlayStation 4.

Im Spiel nimmt es der Spieler als Direktor einer geheimen Regierungsbehörde mit übernatürlichen Bedrohungen auf. Protagonistin Jesse Faden scheint ihre Umwelt im Kampf auf vielfältige Art und Weise manipulieren zu können. Sie kann schwebende Objekte mit der Hand zu sich heranziehen und mit der dynamischen Zerstörung ganzer Räume experimentieren.

Für die Entwicklung ist Quantum-Break-Director Mikael Kasurinen maßgeblich verantwortlich. Der Release von Control ist für 2019 geplant.

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


McClane
vor 1 Woche | 0
Da hatte Remedy noch ein paar Quantum-Break-Assets übrig.

Falcon
vor 1 Woche | 0
FETT!

michi1894
vor 1 Woche | 0
Das beste Spiel, das Sony gezeigt hat und das ist nichtmal exklusiv. Wird wohl für X1 geholt, wenn es nicht in den Sand gesetzt wird.

2null3
vor 1 Woche | 0
Quantum Break liegt hier immer noch unfertig auf der Festplatte, aber irgendwie hat's mich einfach nicht begeistert. Dementsprechend bin ich Spielen, die von denselben Leuten gemacht werden und gleich aussehen nur so halb angetan.
Vielleicht auf der PS4 ...

Tobsen
vor 1 Woche | 0
Sieht nach generischem Geballer aus. Brauche ich nicht.