E3 2018: Zusammenfassung der Sony Pressekonferenz

Von Kamil Witecy am 12. Juni 2018

Sony zeigt Gameplay zu The Last of Us Part 2, Spider-Man, Ghost of Tsushima und Death Stranding.

Auch in diesem Jahr hat Sony wieder eine E3-Keynote zu gewohnter Zeit abhalten - hierzulande war es dann einmal mehr leider bereits 3:00 Uhr. Wir haben die wichtigsten Ankündigungen und Geschehnisse der Pressekonferenz für euch zusammengefasst.

  • The Last of Us Part 2 eröffnet die diesjährige Pressekonferenz mit einem Trailer, der sich in einer Kirche abspielt. Es folgt Gameplay-Material, welches Ellie in der Wildnis zeigt.
    Die Gewaltdarstellung ist weiterhin sehr explizit.
  • Als Nächstes stand Call of Duty - Black Ops 4 an, wobei neue Maps im Vordergrund standen und kein echtes Gameplay gezeigt wurde. Vorbesteller der PlayStation-4-Version erhalten exklusive Maps.
  • Sony gibt bekannt, dass Call of Duty: Black Ops III ab sofort allen PlayStation Plus-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung steht.
  • Es werden Higlights aus der PlayStation-E3-Countdown-Aktion gezeigt; einiges zu PlayStation VR und auch ein Trailer zu Days Gone.
  • Ein kurzer Trailer zu Destiny 2 Forsaken wird gezeigt.
  • Das Action-Adventure Ghost of Tsushima von Sucker Punch wird ausführlich präsentiert.
  • Überraschung: Das neue Spiel von Remedy, den Machern von Alan Wake und Quantum Break, heißt Control und erscheint auch für PlayStation 4. Mehr dazu in einer separaten Story (Klick).

  • Als nächstes auf dem Programm: Das Remake zu Resident Evil 2. Es erscheint am 25. Januar 2019. Die neue Engine erweckt die Stadt auf eine ganz neue Art zum Leben und bietet eine neue Version von Claires und Leons verzweifeltem Überlebenskampf.
  • Neue Informationen und Videos zu Dreams werden gezeigt. 
  • Weiter geht es mit neuem Material zu Kingdom Hearts 3. Es wird auch in die Welt von Jack Sparrow und Fluch der Karibik gehen. Es soll zudem auch eine limitierte PS4 Pro mit Kingdom-Hearts-Branding und eine Gesamtcollection aller vorherigen Kingdom-Hearts-Teile geben.
  • Death Stranding von Kojima Productions wird ausführlich in einem Video präsentiert.
  • Team Ninja kündigt Ni-Oh 2 mit einem kurzen Teaser an.
  • Als Nächstes wird Spider-Man von Insomniac Games ausführlich mit einem Video präsentiert. Release: 07.September 2018.
  • Sony und From Software bringen mit dem handlungsbasierten Adventure Déracinè einen neuen Titel mit PlayStation-VR-Support auf den Markt. Release noch in diesem Jahr.

Schreibe einen Kommentar:

13 Kommentare:


prog4m3r
vor 1 Woche | 0
Wow, da hat sich das nicht aufstehen ja echt gelohnt. Die PlayStation 4 scheint am Ende ihres Lebenszyklus angekommen zu sein. Nächstes Jahr präsentiert Sony dann also die PS5... zumindest lässt diese PK ohne wirkliche Neuankündigungen so wirken... was aber womöglich auch mit an der letztjährigen Präsentation liegt, in welcher auch beinah nur bereits seit der vorherigen E3 angekündigte Titel gezeigt wurden.

Ich hoffe Nintendo liefert heute mehr... immerhin ist die Switch noch jung.

Vyse
vor 1 Woche | 0
Ich bin um drei aufgestanden und habe mich um halb vier mit ein paar freundlichen Worten wieder aus der Shoutbox verabschiedet. xD
Letztendlich kam ja doch noch was zusammen. Ni-Oh 2 freut mich natürlich gewaltig. Ghost of Tsushima sieht interessanter aus als erwartet, wenn es nicht zu leicht wird ist das auch noch mal ein guter Titel. TLoU 2 reißt mich hingegen noch nicht vom Hocker, diese extremen Knutschszenen wie es sie auch schon in Assassin's Creed Origins gab scheinen jetzt mehrere Entwickler in ihren Spielen haben zu wollen. Aus welchen Gründen auch immer, mir fallen da mehrere Möglichkeiten ein.

Tobsen
vor 1 Woche | 0
Mega sweet. TloU2 und Death Stranding D1!
Nioh 2 und Resi 2 haben mir auch richtig gefallen, KHIII sowieso, aber das sah man jetzt hat zum dritten Mal.
Auch richtig guter Presser!

Terry
vor 1 Woche | 0
Sehe es ähnlich wie Pro: Die ganzen Überraschungen und Neuankündigungen hält Sony zurück, weil die schon für die PS5 in Mache sind. Und das ist erst auf der E3 2019 ein Thema. Insofern war die PK jetzt nicht sonderlich spektakulär.

Auf der anderen Seite muss man Sony zugute halten, dass sie das auch so angekündigt haben. Der Vorteil für mich im Vergleich zu Microsoft: Alle 4 ausführlich gezeigten Exklusiv-Titel interessieren mich und sehen sehr gut aus!

michi1894
vor 1 Woche | 0
Death stranding wirkt mir zu abgedreht. Kann ich nichts mit anfangen. Das black ops 2 gratis komm, ist nett. Nioh2 sieht nett aus und ghost of tsushima könnte auch was werden. Aber sonst war das schwach.

Tobsen
vor 1 Woche | 1
Ne, da irrst du dich, da es sonst stark war.

Falcon
vor 1 Woche | 0
Also die Exklusiv-Titel sind schon sehr stark, muss ich sagen.

Denios
vor 1 Woche | 0
Tsushima finde ich interessant, der Rest ist nix für mich. Zu Nioh2: cool, aber ich hab ja noch nicht mal Teil 1 geholt^^

_Kate_to_Switch_
vor 1 Woche | 1
The Last of Us 2 sieht heftig aus!

Hakuo
vor 1 Woche | 0
Ein Kommentar im Internet beschreibt Death Stranding ganz gut:
"Das ist jetzt der vierte Trailer mit neuem Material, und ich habe immer noch keine Ahnung worum das Spiel geht"

Asinned
vor 1 Woche | 0
Die PK war ziemlich weird und unstrukturiert. Startet in ner Kirche, dann Pause, dann wie ne PK und dann noch ne halbe Stunde Treehouse. Der Inhalt war aber stark. Sah alles extrem gut aus. Ghost of Tsushima ist mein persönlicher Hit der PK. Man hat übrigens mit GoT, Shadow dies twice und Nioh2 3 sehr ähnliche Titel. Einer davon könnte untergehen

mega
vor 1 Woche | 1
Für mich war das auch ziemlich schwach, da bot mir die Konferenz von Microsoft deutlich mehr und auch bessere Spiele.

Ich hoffe mal das N heut Abend richtig raushaut, aber ich gehe davon aus das wir da einiges interessantes sehen werden.

Jerry
vor 1 Woche | 0
Sony hat wenig Neues gezeigt, aber das war zu erwarten. Die Exklusivtitel find ich nach wie vor unglaublich stark. Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit der PK.