Shenmue 3 auf 2019 verschoben

Von Kamil Witecy am 16. Mai 2018

Tobsen, bleiben Sie stark: Die Qualität des Spiels soll durch die Verzögerung noch weiter verbessert werden.

Yu Suzukis lang erwarteter dritter Teil der Shenmue-Saga sollte in diesem Jahr endlich erscheinen. Doch vor wenigen Minuten hat Publisher Deep Silver die Veröffentlichung des Titels auf das nächste Jahr verschoben. Das geht aus einem kurzen Statement auf der offiziellen Homepage von Deep Silver hervor.

„Deep Silver gibt heute bekannt, dass die bevorstehende Veröffentlichung von Shenmue III verschoben wurde und das Spiel nun 2019 erscheint. Die zusätzliche Zeit wird genutzt, um die Qualität des Spiels noch weiter zu verbessern und das Produkt im bestmöglichen Zeitrahmen zu veröffentlichen.“

Mehr oder weniger als Ausgleich für den späteren Release darf man sich in diesem Jahr allerdings noch auf die Remaster-Versionen der beiden Vorgänger freuen, die weiterhin wie geplant noch in diesem Jahr erscheinen werden.

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


JoWe
vor 5 Monaten | 0
Na, dann hat Kommentarschreiber Tobsen mehr Zeit für Kommentare ;-P
Zu Shenmue habe ich wenig Bezug. Da ich aber Yakuza0 gerade beende und Kiwami sowie Yakuza6 noch warten (und Kiwami2) kann ich mir vorstellen, dass mich die Shenmue-Remaster leider nicht so flashen ...

Terry
vor 5 Monaten | 1
Nach 17 Jahren können wir noch ein wenig warten. ;)

Tobsen
vor 5 Monaten | 1
@topic: Neeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiin!
@JoWe: Jo, das stimmt wohl. Also Shenmue ist (mMn) sozusagen der geistige Ursprung der Yakuza-Reihe und hat einfach damals so viele Dinge eingeführt, die mittlerweile Gang und Gäbe sind. Selbst die von so vielen verhassten QTEs: "erfunden" von Shenmue. Also flashen wird es dich ohne nostalgischen Bezug sicher nicht mehr, aber wenn man es hinbekommt, sich kurz ins Jahr 2000 zurückzudenken, dann siehr man, denke ich, noch heute, wie toll Shenmue war (und ist). Aber in einem neutral ausgefochtenen Eins-gegen-eins Shenmue vs. Yakuza 0 sieht Ersteres eben keinen Stich, das ist so.
Abseits dessen, sind die transportierten Stimmungen der beiden Serien übrigens wirklich anders. Shenmue ist wie eine Tasse grünen Tees und Yakuza wie ein Singapore Sling.
Als videospieltechnische Geschichtsstunde empfehle ich dir Shenmue 1 & 2 aber dennoch^^.

McClane
vor 5 Monaten | 0
QTEs wurden nicht von Shenmue erfunden.
Tobsen
vor 5 Monaten | 0
Das stimmt.