Pokémon für Switch: Heißt es Let's GO! Pikachu?

Von Kamil Witecy am 16. Mai 2018

Das erste Pokémon-Spiel für Nintendo Switch soll eine Mischung aus Pokémon Go und Pokémon: Gelbe Edition sein - und in zwei Versionen erscheinen. Wir erklären euch den Stand der Dinge.

Bereits seit einiger Zeit steht fest, dass Nintendo die Switch zukünftig mit neuen Pokémon-Spielen versorgen wird. Im Rahmen der letztjährigen E3-Messe im Juni haben Nintendo und GameFreak zudem verkündet, dass auch die nächste Hauptedition der Pokémon-Reihe für Nintendo Switch veröffentlicht wird. Während Nintendo jedoch bislang noch keine offiziellen Angaben zu Inhalten oder möglichen Veröffentlichungsterminen gemacht hat, rechnet man in der Branche mit einer Enthüllung spätestens im Juni (E3 2018). 

Glaubt man jedoch den aktuellsten Leaks, stehen die Namen der ersten Pokémon-Spiele für Nintendo Switch bereits fest: Pokémon - Let's GO! Pikachu Edition und Pokémon - Let's GO! Evoli Edition. Ein Logo des angeblichen Titels tauchte gestern in verschiedenen Boards auf (u.a. 4chan). Insbesondere der typische Zeichenstil für japanische Pokémon-Logos und das korrekte Japanisch sorgten sofort für große Aufmerksamkeit.

Zusätzlich wurden später am gestrigen Tag die Domains "http://pokemonletsgopikachu.com" und "http://pokemonletsgoeevee.com" registriert, wobei derzeit noch kein Inhalt auf den Seiten zu sehen ist. Einige findige User in diversen Boards konnten jedoch herausfinden, dass diese Domains von einer Firma - CSC Corporate Domains, Inc.- registriert wurden, die schon in der Vergangenheit mit Nintendo zusammengearbeitet hat. Sie haben beispielsweise bereits die offizielle Website zu Pokémon Sonne und Mond registriert. Nur einen Tag später wurden damals die beiden Spiele sogar offiziell vorgestellt.

Zu diesem Leak passen würde auch ein (vor den Logo-Leaks veröffentlichter) Blog-Eintrag von Emily Rogers, die in der Vergangenheit bereits einige Informationen zu Switch-Spielen (u.a. Mario + Rabbids) und der Konsole selbst veröffentlichte, bevor diese der Öffentlichkeit zugänglich waren. Sie geht davon aus, dass Nintendo derzeit an mehreren Pokémon-Projekten für Nintendo Switch arbeitet. Ein Titel davon wird ihrer Meinung nach noch in diesem Jahr erscheinen und zudem bereits in diesem Monat offiziell vorgestellt. Darüber hinaus gab sie die Information preis, dass der Name des Spiels die meisten wohl zum skeptischen Augenbrauen-Anheben bringen würde - beim Titel "Pokémon - Let's GO! Pikachu Edition" wäre dies durchaus gegeben.

Zu diesem Sachverhalt passen könnte auch ein bereits viel älterer Leak von Ende März: Dieser besagte, dass es sich beim Pokémon-Spiel für Nintendo Switch um zwei Remakes von Pokémon Gelb handeln wird - eine Pikachu-Version und eine Evoli-Version. Demnach sollen auch die Pokémon-Spiele Rot und Blau eine Rolle in der Story spielen, wobei man mit gänzlich neuen Protagonisten spielt.

Zusätzlich wurde dahingehend gemutmaßt, dass sich die Entwickler auch von Pokémon GO inspirieren lassen haben und sich die Pokémon genau wie in Pokémon GO fangen lassen sollen. Der selbsternannte Leaker ging sogar soweit und behauptete, dass Pokémon GO im Switch-Spiel sogar in gewisser Weise mitintegriert ist und man Belohnungen erhält, wenn man beide Spiele miteinander verknüpft. Interessant hierbei: Bereits vor dem Release von Pokémon GO im Sommer 2016 und später noch einmal im Oktober 2016 wurde seitens der Entwickler angedeutet, dass sich das Spiel irgendwann auch mit Hauptreihenspielen verbinden lassen soll.

Auch der Twitter-Nutzer "Pixelpar" gilt bei einigen Fans als Insider und "bestätigt" in einem seiner neuesten Tweets, dass die durchgesickerten Titel der Wahrheit entsprechen und von ihm bereits seit Langem angedeutet wurden. In einem Video (KLICK) erklärt er seine Vorgehensweise anhand einiger Referenzen zu Pokémon Gelb. Auch die Phrase "Let's go!" soll Pixelpar bewusst als Hinweis in seine Tweets eingebaut haben.

Interessant ist in diesem Kontext zudem auch, dass Nintendo bereits seit Monaten in den sozialen Netzwerken Kampagnen über Evoli und Pikachu gestartet hat. Mit dem "Project Eevee" gibt es sogar eine eigene Website und einen Twitter-Account zum berühmten Entwicklungs-Pokémon Evoli. Auch Junichi Masuda, einer der Gründungsmitglieder des Entwicklerstudios GAME FREAK, twitterte vor einiger Zeit ein ganz interessantes Bild mit Pikachu und Evoli (Bild links). Im Kontext der bisherigen Informationen lässt dies natürlich Freiraum für weitere Spekulationen.

Ist dies alles also einfach nur Zufall, ein gut durchdachter Leak oder existiert Pokémon - Let's GO! Pikachu Edition tatsächlich? Entscheidet selbst und diskutiert in unseren Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


Falcon
vor 2 Monaten | 0
Hui, danke für die gute Zusammenfassung! Macht schon alles Sinn, ist irgendwie zu aufwändig, wenn daran nix Wahres dran ist.

nibez
vor 2 Monaten | 1
Klar, so ein Spiel kann durchaus kommen. Das sehe ich allerdings eher als Spinoff, die können bei Pokémon bekanntlich in jede erdenkliche Richtung gehen. Bei den Haupteditionen wird GameFreak nicht komplett abdrehen, so lange weiterhin die Verkaufszahlen stimmen.
Wenn ich mir hier was wünschen könnte: Ich hätte lieber Remakes der 4. Gen dieses Jahr auf Switch und nächstes Jahr die neue 8. Gen.

Falcon
vor 2 Monaten | 0
Wieso genau der 4. Generation?
nibez
vor 2 Monaten | 1
1., 2. und 3. waren schon ;)