Nebenprojekt im 8-Bit-Stil verkürzt die Wartezeit bis Bloodstained

Von Nico Zurheide am 15. Mai 2018

Bloodstained: Curse of the Moon soll einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Kickstarter-Metroidvania geben.

Das erfolgreiche Kickstarter-Projekt Bloodstained: Ritual of the Night, das unter der Leitung vom Castlevania-Director Koji Igarashi entsteht, soll noch in diesem Jahr erscheinen. Die Wartezeit auf den spirituellen Nachfolger zur Vampirsaga zieht sich hin: Bereits im Mai 2015 ging die Kickstarter-Kampagne online, dort konnte das Artplay-Studio über 5,5 Millionen US-Dollar für das Projekt akquirieren - nach Shenmue III das erfolgreichste Videospielprojekt der Plattform.

Um den wartenden Fans schon einmal einen Vorgeschmack zu bieten, entwickelte Inti Creates einen Ableger im 8-Bit-Stil, dieser war als Minispiel bereits auf der Kickstarterseite gelistet. Hier schlüpfen wir in die Rolle des Dämonenjägers Zangetsu, der während seiner Jagd auf verschiedene Mitstreiter trifft und diese seinem Team hinzufügen kann. Abhängig von den angeheuerten Abenteurern wird der Schwierigkeitsgrad und die Story des Spiels verändert.

Die Unterstützer des Projekts bekommen Bloodstained: Curse of the Moon natürlich ohne weitere Zahlung, alle anderen Interessierten können sich den Titel auf der Plattform ihrer Wahl aber auch ab dem 24. Mai so kaufen. Das Spiel erscheint auf Steam, Nintendo Switch, Nintendo 3DS, PlayStation 4, PS Vita und Xbox One.

Schreibe einen Kommentar:

1 Kommentare:


Buttergebäck
vor 4 Tagen | 0
Scheint sich eher an den ganz alten Castlevanias mit schwerfälligen Bewegungen des Spielcharakters zu orientieren, was leider überhaupt nicht meine Tasse Tee ist. Aber ich behalts im Auge.