Games im Mai 2018

Von Nico Zurheide am 01. Mai 2018

Der Mai ist geprägt von Exklusivität auf allen Plattformen und der Rückkehr einiger alter Bekannter. Hier die Highlights des Monats.

Dark Souls Remastered (25. Mai)

Obwohl die Neuauflage des Action-RPGs von From Software zuerst im Rahmen einer Nintendo-Direct-Sendung für Nintendo Switch angekündigt wurde, verschiebt sich der Release des Titels exklusiv auf Nintendos Konsole nach hinten. Die restlichen Plattformen bekommen die Remastered-Version wie geplant im Mai - dann können Fans den modernen Klassiker auf PC, PS4 Pro und Xbox One X in 4K-Auflösung bei 60fps bestaunen; auf Nintendo Switch läuft das Spiel in 1080p und 30fps, dafür gibt es hier den Solaire-of-Astora-amiibo, der direkt die Geste „Gelobt sei die Sonne“ freischaltet. Neben der optischen Aufwertung soll das Remastered hauptsächlich einige komfortable Neuerungen erhalten, die mit Dark Souls III eingeführt wurden, außerdem wird der Online-Multiplayer nun mit sechs Spielern möglich sein und der DLC Artorias of the Abyss ist direkt enthalten. Dark Souls Remastered erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One, im Sommer 2018 kommt die Version für Nintendo Switch samt amiibo.

State of Decay 2 (22. Mai)

Der Nachfolger des 2013 erschienenen Survival-Horrors ist durchaus einer der größeren Exklusivtitel des Jahres für Microsofts Xbox-Service. In der Open World des neuen Spiels werden wir mit bis zu drei anderen Spielern um unser Überleben kämpfen - natürlich wieder gegen Zombiehorden. Während der Erstling aber noch auf eine solide Einzelspielererfahrung setzte, steht im kommenden Teil eher der Multiplayer im Fokus. Im Spiel geht es um die Errichtung einer stabilen Gesellschaft innerhalb einer sicheren Basis, die gegen Zombies und feindliche Menschen verteidigt werden muss. Der Erstling wusste damals qualitativ zu überzeugen, die Zeichen stehen also gut, dass hier quasi der bisher beste „The-Walking-Dead“-Titel auf uns zukommt. Als Play-Anywhere-Titel wird es hier natürlich Cross-Play zwischen Xbox und Windows 10 geben, ein späterer Release auf Steam ist ebenfalls wahrscheinlich. State of Decay 2 erscheint für Windows-10-PCs und Xbox One.

Donkey Kong Country: Tropical Freeze (04. Mai)

2014 ein Pflichtkauf für Wii-U-Besitzer, 2018 ein Pflichtkauf für Leute, die nie eine Wii U besaßen. So kurz lässt sich das umfangreiche Jump'n'Run aus dem Hause Retro beschreiben, obwohl natürlich einige Neuerungen ihren Weg in die Nintendo-Switch-Version fanden. Am auffälligsten ist sicher der „Funky Mode“, ein wahrlich kindgerechter Spielmodus, in dem ein Game Over kategorisch ausgeschlossen wurde. Keine Panik: Das knackige Gameplay des Originals lässt sich auch weiterhin in all seiner ursprünglichen Pracht genießen. Durch die Joy-Con können nun auch jederzeit und unkompliziert zwei Spieler am Geschehen teilnehmen, das im TV-Modus bei 1080p und 60fps läuft. Die enorm langen Ladezeiten der Wii-U-Version gehören übrigens der Vergangenheit an, gleichzeitig gibt es auf Switch etwas schärfere Texturen. Ob das alles den Vollpreis rechtfertigt, den Nintendo für den Platformer verlangt, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Donkey Kong Country: Tropical Freeze erscheint mit dem neuen Funky-Modus exklusiv für Nintendo Switch.

Detroit: Become Human (25. Mai)

Quantic Dream ist heutzutage bekannt für Videospiele, die eher als spielbare Filme gelten. Mit Heavy Rain gelang dem Studio von David Cage 2010 der Durchbruch, doch schon davor veröffentlichte das Spiel zwei Spiele: Fahrenheit und Omikron: The Nomad Soul. Für Letzteres steuerte sogar David Bowie acht Songs bei, der Sänger übernahm auch zwei Rollen in der Kampagne des Adventures. David Cage schrieb damals in seiner Freizeit an dem 200 Seiten starken Skript - für die 2.000 Seiten des Skripts zum neusten Projekt von Quantic Dream benötigte der Director ganze zwei Jahre. Das Action-Adventure rund um drei spielbare Androiden präsentiert sich abermals als spielbarer Film und ist in den gut fünf Jahren Entwicklungszeit zu einem gigantischen Projekt angewachsen: Über 250 Schauspieler übernahmen 513 Rollen, die in etwa 35.000 Kameraeinstellungen die dynamische Story vorantreiben. Detroit: Become Human erscheint exklusiv für PlayStation 4, eine Demo der ersten Spielszene ist im PlayStation Store bereits verfügbar.

The Elder Scrolls Online: Summerset (21. Mai)

Bethesdas MMORPG wird ständig um neue Gebiete erweitert, so erwartet uns nach dem letzten großen Update rund um das Dunkelelfen-Gebiet Morrowind nun die Hochelfen-Insel Sommersend, welche sich im Südwesten des Kontinents Tamriel befindet. Die mit dem Orsinium-DLC eingeführte Story um die Daedrische Triade wird mit dem neuen Add-On um 30 Stunden erweitert, dazu bietet Sommersend natürlich zahlreiche Städte und Orte, insgesamt ist die Insel größer als Vvardenfell aus der Morrowind-Erweiterung. Dazu kommt die Möglichkeit in das Spiel, Schmuck selbst herzustellen und mit dem Psijik-Orden gibt es eine neue Fraktion, der man beitreten können wird. Wie bei TESO üblich können Veteranen und Neulinge das Gebiet gleichermaßen erkunden, alleine oder mit Kumpanen. The Elder Scrolls Online: Summerset erscheint am 21. Mai für Steam und am 05. Juni für PlayStation 4 und Xbox One - Vorbesteller von Summerset erhalten die Morrowind-Erweiterung gratis.

Was gibt es noch?

In der Street Fighter 30th Anniversary Collection sind insgesamt 12 Titel der Serie enthalten, in einigen gibt es auch Online-Multiplayer. Die Sammlung erscheint am 29. Mai  für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One und am 31. Mai für PC. Eine weitere Collection zum 30. Geburtstag gibt es mit den SEGA Mega Drive Classics - die über 50 Retro-Klassiker auf einer Disk erscheinen am 29. Mai für PlayStation 4 und Xbox One. Die beiden Konsolen erhalten außerdem am 18. Mai die Hitman: Definitive Edition von Warner Bros. PC-Spieler hingegen dürfen sich auf den Release von Disgaea 5 Complete am 07. Mai freuen, das Strategie-JRPG enthält alle bisher erhältlichen DLCs. Erstmals in Europa erscheint das JRPG Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux - es enthält nun neue Features und Illustrationen von Masayuki Doi und kommt am 18. Mai exklusiv für den Nintendo 3DS.

Neue Spiele gibt es natürlich auch: Der Rhythmus-Platformer Runner3 kommt am 22. Mai auf PC, Nintendo Switch und Xbox One und schickt CommanderVideo auf ein weiteres Abenteuer. Mit Total War Saga: Thrones of Britannia, also einem Ableger der eigentlichen Total-War-Reihe, kehrt die Echtzeitstrategie ins finstere Mittelalter zurück. Der erbitterte Krieg um das England des neunten Jahrhunderts erscheint am 03. Mai auf Steam und HumbleBundle. Einen Mix aus Action und Tower Defense gibt es in Dillon’s Dead-Heat Breakers, der inzwischen dritte Titel der Reihe erscheint am 25. Mai exklusiv für Nintendo 3DS. Das Action-RPG Little Witch Academia: Chamber of Time erschien bereits im November 2017 in Japan, am 15. Mai kommt es nun auch im Westen für PC und PlayStation 4.

Zu guter Letzt noch etwas Futter für die Nintendo Switch. Der 2D-Platformer Super Chariot kann entweder alleine oder im Koop gespielt werden und erscheint am 17. Mai für die Hybridkonsole. Die One Piece: Pirate Warriors 3 Deluxe Edition lässt sich ebenfalls im Einzel- oder Mehrspieler bespielen, am 11. Mai kommt die Piraten-Prügelorgie für Switch. Das JRPG Battle Chasers: Nightwar ließ exklusiv auf Nintendos Konsole lange auf sich warten, ab dem 15. Mai gibt es aber auch dort rundenbasierte Kämpfe im Fantasy-Setting. Das Survival-Puzzlespiel Little Nightmares kommt in einer Complete Edition am 18. Mai auf die Switch, während der Pixelart-Platformer Owlboy in einer Retail-Version am 29. Mai für die Konsole erscheint (auch für PlayStation 4). Und darf es mal wieder etwas Zelda-Musou sein? Hyrule Warriors: Definitive Edition ist das ultimative Paket mit sämtlichen Inhalten der alten Versionen, dazu gibt es neue Kostüme und einen 2-Spieler-Koopmodus - am 18. Mai erscheint die Massenprügelei.

Hier geht es zu den Games im April 2018.

Schreibe einen Kommentar:

7 Kommentare:


Terry
vor 3 Monaten | 0
Bei mir gibt es diesen Monat nur Detroit. Aber auf das freue ich mich dafür umso mehr.

Tobsen
vor 3 Monaten | 0
Für mich interessante Games dabei, diesen Monat!
In Betracht gezogen werden Dark Souls, Mega Drive Collection, Detroit und Shin Megami Tensei. Schlussendlich wird es aber wohl auf eine Detroit-Gönnung hinauslaufen.

Matthew1990
vor 3 Monaten | 0
Diesen Monat soll doch auch Megaman Legacy Collection für Switch kommen.
Diese und Donkey Kong liegen bei mir auf der Wunschliste, aber der Stapel ist aktuell mir noch zu groß, daher passe ich erst einmal, bis er kleiner wurde. xD

Ken_Sugisaki
vor 3 Monaten | 0
Total War sieht wirklich sehr nice aus und hat ein paar nette Neuerungen (Rekrutierung und Versorgungslimit, sowie die reduzierten Belagerungen). Da Three Kingdoms schon im Herbst kommt, warte ich aber wohl ab und hol mir dann nur das eine oder andere.

TraxDave
vor 3 Monaten | 0
Detroit, Hyrule Warriors, DKC:TP...kommt alles auf die Liste, gekauft wird davon aber noch nix, ist doch viel zu viel Geld. ^^

Denios
vor 3 Monaten | 0
Hyrule Warriors hole ich später irgendwann, Dark Souls und Battle Chasers auch irgendwann für Switch. Diesen Monat werde ich wohl nix kaufen, weil ich noch in Xeno2 rumeiere und nen Haufen JRPGS noch auf Halde habe

actioneichhorn
vor 3 Monaten | 0
Wiedermal keine switch Spiele die mit der aktuelleren Generation mithalten können. Wann kommen endlich die Blockbuster für switch zelda hab ich schon durch und Mario auch. Wär's das jetzt?