Ab März 2019: PlayStation Plus ohne monatliche PS3/Vita Spiele

Nutzer-Story von Tatze am 28. Februar 2018

Spieler, die sich bisher an monatlichen Spielen für die PlayStation 3 und Vita durch ihr PlayStation Plus Abo erfreuten, müssen ab dem nächsten Jahr darauf verzichten. Wie Sony in ihrem Blog sowie per E-Mail mitteilte, werden ab dem 09. März.2019 nur noch PlayStation-4-Spiele monatlich zur Verfügung stehen.

Bis dahin über PlayStation Plus bezogene Titel bleiben von dieser Änderungen unberührt. Sie können weiterhin heruntergeladen und gespielt werden, solange eine Mitgliedschaft besteht.
Auch Spielstände und andere Vorteile einer Mitgliedschaft bleiben unangetastet.

Sony weist ausdrücklich darauf hin, dass man im Zweifel nicht vergessen sollte, seine laufende Mitgliedschaft zu kündigen. 

Schreibe einen Kommentar:

1 Kommentare:


TraxDave
vor 3 Monaten | 0
Also gerade noch spät genug um einem Shitstorm zu entkommen. Ich hoffe für alle PS3-only-User, dass sie ihre Games rechtzeitig durchspielen.
Für PS Plus zu zahlen, nur weil man die Lizenz braucht, um geladene Titel noch zu spielen, ohne neue zu bekommen, will wohl keiner.