Games im März 2018

Von Nico Zurheide am 01. März 2018

Koop-Erlebnisse und große Produktionen aus Ost und West prägen den dritten Monat des Jahres. Hier die Höhepunkte.

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs (23. März)

Als vor fünf Jahren Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin von Level-5 erschien, wurde es vor allem für den von Studio Ghibli entwickelten Grafik- und Animationsstil gelobt, während Kritik am Kampfsystem aufkam. Beide Aspekte änderten die Entwickler der Professor-Layton-Serie im kommenden Nachfolger, auch wenn ein ehemaliger Ghibli-Animator mit an dem Spiel arbeitet. Während der actionlastigen Kämpfe unterstützen sogenannte Higgledies die Spielfiguren und werden dabei in etwa wie Pikmin eingesetzt. Nebenbei wird man den Aufbau und die Verteidigung des Königreichs übernehmen, beide Mechaniken bekommen ihren eigenen Spielmodus. Musikalisch wird sich übrigens wenig ändern: Wie schon im Vorgänger zeichnet Joe Hisaishi für den Soundtrack verantwortlich. Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs erscheint für PC und PlayStation 4.

Far Cry 5 (27. März)

Seit Far Cry 3 präsentiert sich die Shooter-Reihe als Open-World-Spielplatz, auf dem sich die Spieler nach Herzenslust austoben können, ohne ernsthaft in Bedrängnis zu beraten. Auch der neuste Ableger der Serie wird voraussichtlich nicht zu den Survival-Wurzeln der ersten beiden Titel zurückkehren - sogar das Logo des Spiels entfernt sich vom Used-Look. Im fiktiven Hope County im realen US-Bundesstaat Montana schlüpft man in die Rolle eines Deputy Sheriffs und kämpft gegen eine an die Apokalypse glaubende Sekte namens „Eden's Gate“. Die Entwickler von Ubisoft Montreal legten wieder einen verstärkten Fokus auf die Fauna der Open World und wollen das gefährlichste Wildleben der Serie auf die Spieler loslassen, außerdem gibt es erstmals einen Charakter-Editor. Ob sich auch etwas an der inzwischen angestaubten Spielmechanik ändern wird, bleibt hingegen abzuwarten. Far Cry 5 erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One. In der Gold Edition ist neben dem Season-Pass auch die Far Cry 3 Classic Edition enthalten, die ebenfalls am 27. März für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint.

A Way Out (23. März)

Die Kampagne in Far Cry 5 lässt sich entweder alleine oder im Koop-Modus bestreiten - diese Wahl gibt es bei A Way Out nicht. EAs neues Action-Adventure lässt sich ausschließlich zu zweit spielen und bietet ersten Berichten zufolge gerade deshalb ein unvergleichliches Koop-Erlebnis. Das kommt nicht besonders überraschend, hat doch Entwickler Josef Fares bereits mit Brothers: A Tale of Two Sons eindrucksvoll gezeigt, dass er Titel mit zwei Spielfiguren entwickeln kann. Die Story in dem neuen Spiel schreitet jedenfalls nur voran, wenn beide Spieler anwesend sind und miteinander kommunizieren. Dafür ist immerhin nur eine Spielversion notwendig: Der Besitzer des Spiels kann einen Freund einladen, ohne dass dieser den Titel besitzen muss. A Way Out erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Sea of Thieves (20. März)

Ebenfalls durch Koop-Action auftrumpfen will Rares Piraten-Adventure, das vor inzwischen drei Jahren erstmals angekündigt wurde. Solisten werden hier zwar kategorisch ausgeschlossen, alleine würde das Spielkonzept aber ohnehin nicht funktionieren. Teams von vier Leuten steuern Segelschiffe durch die Fantasy-Karibik und müssen dabei auch abseits von Kämpfen auf alles mögliche achten, damit der Kahn flott bleibt. Kommunikation ist also in allen Situationen zwingend erforderlich - bei vollen Segeln sieht der Steuermann nicht einmal, wohin er gerade steuert. Ob Rare die Langzeitmotivation aufrecht erhalten kann, wird wohl hauptsächlich von der Spielerschaft und den Endgame-Inhalten abhängen. Hier scheiterten bereits andere Piraten-Simulationen wie Blackwake, auch wenn sich dieses noch im Early Access befindet. Die Eindrücke aus der Closed Beta vom wichtigsten Xbox-Exklusivtitel des Jahres hinterließen zumindest einen positiven Eindruck. Sea of Thieves erscheint für PCs mit Windows 10 und Xbox One und wird Crossplay bieten.

Kirby Star Allies (16. März)

Sogar Nintendos kultige Knutschkugel wird im ersten Serienableger für Switch zum quirligen Koop-Kirby. Der Name „Star Allies“ gibt schon einen eindeutigen Hinweis auf eines der Hauptfeatures des Spiels: Kirby kann seine Feinde mit Herzen bewerfen und sie so zu Mitstreitern machen. Dann können bis zu drei Mitspieler jeweils einen dieser Kumpanen steuern, falls kein Couch-Kumpel zur Verfügung steht, greift die KI den Spielern unter die Arme. Zusammen mit Kirby können die übergelaufenen Kreaturen spezielle Attacken ausführen, dieses Feature sah man zuletzt in Kirby: Squeak Squad auf dem Nintendo DS. Das Kombinieren verschiedener Elemente wird beim Lösen der zahlreichen Rätsel eine entscheidende Rolle spielen. Abseits der Kampagne bietet der Titel noch zwei Minispiele; die speziellen amiibo zum Spiel generieren Heilitems für Kirby und Co. Kirby Star Allies erscheint exklusiv für Nintendo Switch.

Immer wenn ich traurig bin, spiel ich einen Port

Während die PC-Version von Final Fantasy XV am 06. März erscheint, 4K-Auflösung bietet und neben sämtlicher bisher erschienenen DLC-Packs auch noch den Anzug und die Brechstange von Gordon Freeman aus Half-Life enthält, bekommen Besitzer von PlayStation 4 und Xbox One am 06. März die Final Fantasy XV Royal Edition kredenzt. Diese Edition beinhaltet neben einiger Gegenstände eine optionale Egoperspektive à la GTA V, ein neues Gebiet, einen zusätzlichen Kampfmodus, ein Boot zum Erkunden der See und weitere Kleinigkeiten. Besitzer des Hauptspiels können durch den kostenpflichtigen Royal Pack DLC ihr Spiel upgraden, bekommen dann aber weder Zugriff auf die bisherigen Zusatzinhalte noch die neuen Bonusgegenstände.

Wenn ich dann noch traurig bin, spiel ich noch 'nen Port

Assassin's Creed Rogue: Remastered bringt das New York und den Nordatlantik des 18. Jahrhunderts in 4K-Auflösung ab dem 20. März auch auf PlayStation 4 (Pro) und Xbox One (X). Senran Kagura: Peach Beach Splash ähnelt beim Gameplay zwar Splatoon, ist dabei aber etwas weniger pervers - das Spiel lässt die PlayStation-Exklusivität hinter sich und erscheint am 07. März auf Steam. Die Devil May Cry HD Collection kommt am 13. März und bringt die ersten drei Teile der Reihe in zeitgemäßer Optik und 60 Bildern pro Sekunde auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Jene technischen Daten kann auch der Arcade-Racer Burnout Paradise Remastered aufweisen, wenn es am 16. März für PlayStation 4 und Xbox One und später 2018 für PC erscheint. Mehr Lokalisation als Port ist der West-Release von Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings - das JRPG wird am 27. März für PC und am 30. März für Nintendo Switch und PlayStation 4 veröffentlicht.

Und wenn ich dann noch traurig bin, fahre ich mal fort

Also: Was gibt es noch? Ein Pokémon-Spinoff der abstruseren Art ist Meisterdetektiv Pikachu, in dem Knobel-Adventure geht das bekannte Taschenmonster ab dem 23. März exklusiv auf Nintendo 3DS auf Spurensuche. Das Survival-Horrorspiel Agony macht keine halben Sachen und ist direkt in der Hölle angesiedelt. Ab dem 30. März können sich Spieler auf PC, PlayStation 4 und Xbox One den Dämonen in der atmosphärischen Spielwelt stellen. Reichlich Aufbaustrategie bietet Surviving Mars, in dem es um die Errichtung der ersten menschlichen Kolonie auf dem Mars geht; die Simulation erscheint am 15. März für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

KoeiTecmos Actionspiel Attack on Titan 2 ist die Versoftung der zweiten Staffel des gleichnamigen Anime und wird am 20. März für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Das Cyberpunk-Adventure State of Mind von Daedalic Entertainment ist im Berlin des Jahres 2048 angesiedelt und thematisiert das Hochladen des menschlichen Bewusstseins auf einen Server. Die Dystopie soll noch im 1. Quartal 2018 auf PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Mulaka ist bereits seit dem 27. Februar auf Steam und PlayStation 4 zu haben, nun kommt der in Nordmexiko angesiedelte 3D-Platformer am 01. März auch für Nintendo Switch und am 02. März für Xbox One. Und mit Fear Effect Sedna kommt am 06. März ein neuer, eher taktisch geprägter Eintrag in die Action-Reihe, dessen Erstling aus dem Jahr 2000 noch 2018 als Remastered-Version erscheinen soll. Das aktuelle Spiel erscheint für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One.

Hier geht es zu den Games im Februar 2018.

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


Tobsen
vor 3 Monaten | 0
Ich habe seit September oder so den Kassenbon von Gamestop hier, mit dem ich mir Ni No Kuni 2 dann endlich bald abholen kann. Da das Spiel damals Teil der 9,99er-Aktion war und ich zwei olle Kamellen eintauschte, kriege ich dann eines meiner persönlichen Jahreshighlights für 'nen Zehner Zuzahlung. Also ich freu mich wirklich sehr drauf!
Generell ist der März was die Spieleerscheinungen angeht schön bunt gemischt, für alle was dabei.
Und es scheint sich wirklich zu bewahrheiten, dass Nintendo den abartigen Output (Brot, Odyssey, Splatoon 2, Xenoblade 2, MK8D, Arms, Pokémon Tekken, Fire Emblem Warriors) von 2017 auf der Switch nicht ganz wird aufrecht halten können. Also jetzt ist März und das erste Jahreshighlight kommt jetzt erst raus und es ist Kirby. Joa. Naja, wurscht, ich will doch nur Octopath Traveller!

Denios
vor 3 Monaten | 0
jo, geht ganz schön ab, der März. "Glücklicherweise" ist für mich nicht viel dabei, Ni No Kuni 2 werde ich mir irgendwann mal ansehen, aber vorher hab ich noch ein paar für mich wichtigere Games zu zocken^^ auch Kirby sieht cool aus, aber momentan brauch ich "leider" kein Jump n Run :D

prog4m3r
vor 3 Monaten | 0
Games im März eskaliert zwar nicht so wie 2017, aber gut. A Way Out mal mit McClane weg zocken und dann noch so 5-6 Titel die hier genannt werden irgendwann später im Jahr für kleines Geld mitnehmen.

Matthew1990
vor 3 Monaten | 0
Diesen Monat kommt nur der 3.DLC zu Fire Emblem Warriors für mich, aber mein Stapel türmt sich wieder und ist bereits bei 6 Spielen. x.x

TraxDave
vor 3 Monaten | 0
Ni no Kuni II, Far Cry 5, Kirby, DMC HD, AoT 2...das wär so ungefähr meine Liste.
Aber zum Glück drängt da kein einziges Game und ich werde alle später irgendwann mal für 20€ holen. ^^