Pokémon-Editionen für Nintendo Switch erscheinen vermutlich 2018

Von Lars Peterke am 12. Februar 2018

Diverse Stellenausschreibungen geben neue Hinweise auf einen möglichen Releasetermin.

Der Release-Kalender für die Nintendo Switch im Jahr 2018 ist nach wie vor noch recht dünn. Insbesondere über kommende Spiele zum Weihnachtsgeschäft wird fleißig spekuliert. Trotz des immensen Hype ist bislang offen welcher Titel die Konsole über die umsatzstarke Thanksgiving-Zeit bringen soll. 

Insider orakeln bereits, dass entweder Metroid Prime 4 oder die neuen Pokémon-Editionen das Rennen machen könnten. Beide Titel sind wohl seit geraumer Zeit in Entwicklung, wurden bislang aber nicht terminiert oder gar enthüllt. Dass die Pokémon nun vermutlich das Rennen machen könnten, wird durch einige Stellenausschreibungen bestärkt. So sucht die Pokémon Company in London nach Übersetzern für diverse Sprachen.

Besonders spannend sind die Details der Stellenausschreibung. So wird nach einem „Localisation Editor“ auf Basis eines 6-Monats-Vertrags gesucht. Die Anstellung beginnt dabei zwischen April und Juni 2018. Ein Localisation Editor ist dabei dem Namen nach in erster Linie für Editierungen und Korrekturen zuständig. Dadurch ließe sich schlussfolgern, dass Nintendo die grundlegenden Übersetzungsarbeiten an den neuen Pokémon-Spielen bereits in den kommenden Monaten finalisieren wird und auf einen Release im November abzielt.

Schreibe einen Kommentar:

10 Kommentare:


Matthew1990
vor 3 Monaten | 1
Es wäre auch praktisch, wenn die PokéBank auf der Switch verfügbar wäre. Wäre ja doof, wenn ich meine ganzen Pokémon von Mond nicht auf die neue Edition bringen könnte. :(

Samus_Aran
vor 3 Monaten | 1
Pokémon Bank ist ein Cloud-Service. Diesen erreicht man nicht über das System (z.b. Switch), sondern direkt über die Spiele selbst. Sogar die Gameboy-Rereleases für die 3DS Virtual Console wie Kristall haben eine Pokémon Bank Anbindung, sollte also auch für die neuen Editionen direkt mit drin sein :)
Matthew1990
vor 3 Monaten | 0
Okay. Genau kenne ich mich damit nicht aus. Ich weiß nur, dass man ja immer eine App dafür herunter laden musste auf dem 3DS.
Danke für die Aufklärung. Das beruhigt mich dann schon etwas. :D

TraxDave
vor 3 Monaten | 1
Stichwort App:
Wäre auch eine gute Möglichkeit die Nintendo Switch Online App um ein Pokémon Menü zu erweitern und die PokéBank über das Handy zugänglich zu machen.


nibez
vor 3 Monaten | 1
-.- Macht doch mal ein Jahr Pause.

Matthew1990
vor 3 Monaten | 0
Odyssey und Splatoon 2 sind nicht einmal ein Jahr draußen und die Leute hoffen schon auf eine Fortsetzung.
Ich bin mir sicher, dass sich die Entwickler mal eine Pause gönnen möchten. :D
Samus_Aran
vor 3 Monaten | 0
Ich verstehe das auch nicht so ganz, aber Pokémon ist bei den Kids wohl wieder sehr im Kommen, trotz Ninjago und Co. Offenbar ist man bei Nintendo der Ansicht, dass Pokémon der beste Zugtitel für das zweite Switch-Jahr wäre.

nibez
vor 3 Monaten | 1
Klar zieht Pokémon gut^^
Nur für Leute mit 3DS und entsprechend Sonne/Mond und Ultrasonne/Ultramond im Regal wird es langsam inflationär. Die Releases waren zwar immer schon dicht gestaffelt, es gab aber auch immer wieder Jahre ohne eine neue Edition. Und das Remake der 4. Generation wäre auf Switch auch erstmal fällig.


Pogopuschel
vor 3 Monaten | 0
Also Pokémon ist meine liebste Spielereihe, allerdings brauch ich persönlich die Switch-Editionen nicht so schnell. Bin einfach extrem froh, dass sie überhaupt kommen.
Wenn sie dieses Jahr noch kommen, dann ja wohl wieder im Oktober/November und da hab ich meist sowieso nicht soviel Zeit zum Spielen.
Aktuell besitz ich noch nicht einmal eine der letzten Ultra-Editionen und würde die sowieso ganz gern vorher noch nachholen.

Ohne werten zu wollen, was sinnvoller ist, würde ich persönlich es sehr interessant finden, wenn die Editionen z.B. nächstes Frühjahr erst erscheinen werden, denn dann könnte man mMn besser sehen, wie sehr diese die Switch-Verkäufe puschen. Vor allem da es auch sozusagen die ersten "richtigen Heimkonsolen-Pokémonspiele" sein werden.
Und ich geh davon aus/hoffe, dass (falls noch paar andere interessante Spiele dieses Jahr kommen) sich die Switch sowieso nochmal sehr gut dieses Weihnachtsgeschäft schlagen wird.

Samus_Aran
vor 3 Monaten | 0
Schaut man sich die Software-Verkaufszahlen an sieht man: Pokémon ist DER Titel der den 3DS trägt. Nur wegen Pokémon sind Leute bereit einen 3DS zu kaufen. Selbst Spiele wie Mario Kart kommen nicht an diese Signalkraft. Nintendo braucht Pokémon so früh es geht für die Switch. Denn zur nächsten Thanksgiving-Saison sind die Preise für PS4 und Xbox One so weit im Keller, dass die Switch ihr Preisschild nicht mehr wird rechtfertigen können. Nintendo braucht ein neues, exklusives Pokémon um das Preisniveau zu halten.