Die Minions-Macher bringen Super Mario ins Kino

Von Lars Peterke am 01. Februar 2018

Und diesmal nicht als Trash-Action mit Bob Hoskins.

Produziert wird der neue Mario-Film nämlich von Illumination Entertainment (NplusX berichtete). Das Studio unter der Fittiche von Universal dürfte nicht unbedingt jeder kennen, wohl aber zumindest ihre bekanntesten Figuren: die Minions

Nach Despicable Me, Pets und Co. dürfen wir uns wohl nun auf einen 3D-Animationsfilm mit Super Mario freuen. Und damit das Unterfangen nicht in die Hose geht, ist kein geringerer als Shigeru Miyamoto höchstselbst Co-Produzent.

Genauere Details sowie ein Veröffentlichungstermin stehen noch aus. Was meint ihr? Werdet ihr euch Marios Leinwandabenteuer ansehen?

Schreibe einen Kommentar:

3 Kommentare:


Buttergebäck
vor 1 Jahr | 0
Die Minions find ich jetzt nicht so schlecht. Könnte was werden. Besonders dass Miyamoto mitmacht gibt Hoffnung.

Farbi11
vor 1 Jahr | 0
ICH bin gespannt. Wird sicher kein Meilenstein der Filmgeschichte aber gute Unterhaltung.

Retrogamer_alias_Papa
vor 1 Jahr | 0
Gab es nicht mal eine Zeichentrickserie um die Wendezeit (1988-1991) auf RTL am Samstag Vormittag? „Sch... warum habe ich die Videokassetten nicht mehr“ Die sind alle mit den 90‘er Jahren gestorben.