Dark Souls: Remastered erscheint für aktuelle Plattformen

Von Kamil Witecy am 11. Januar 2018

Enorme Herausforderungen erwarten euch ab dem 25. Mai.

Die Flamme brennt! Eines der größten Highlights der heutigen Nintendo Direct Mini ist sicherlich die Ankündigung von Dark Souls: Remastered. Bereits vor wenigen Stunden kamen nochmal neue Gerüchte über diese Neuauflage auf, nun ist jedoch offiziell. Das Spiel wird am 25. Mai 2018 unter anderem für Nintendos Hybrid-Konsole erscheinen.

Bandai Namco und From Software lassen somit den ersten Teil der beliebten Serie wieder neu aufleben - mit diversen modernen Anpassungen. Unter anderem soll der Multiplayer nun bis zu sechs Spieler gleichzeitig unterstützen. Das Remaster erscheint für PC, PS4, Xbox One und eben Nintendo Switch. Der Preis soll sich auf rund 40 Euro belaufen.

Schreibe einen Kommentar:

11 Kommentare:


Matthew1990
vor 6 Monaten | 0
Nur 40€? Ahhh!!... okay. Ich gebe Dark Souls eine Chance und schaue es mir mal an. Soll ja echt sehr gut sein. :)

michi1894
vor 6 Monaten | 2
Gekauft. Mehr gibt es von meiner Seite aus nicht zu sagen.

Tobsen
vor 6 Monaten | 0
Für welche Konsole?
Denios
vor 6 Monaten | 2
Nintendo Switch Version wird sowas von geholt!

michi1894
vor 6 Monaten | 0
Genau wie deniz


Buttergebäck
vor 6 Monaten | 0
Ist das Spiel sehr gruselig? Also ich meine jetzt im Vergleich zu den alten Resident-Evil-Teilen oder so? Das wäre nämlich das einzige was mich vom Kauf abhalten würde.

michi1894
vor 6 Monaten | 0
Es ist gruselig schwer. Ansonsten sehr düster.
Ribesal
vor 6 Monaten | 0
Das wohl "gruseligste" wird sein wenn ein Skelett hinter einer Ecke hervorspringt während du um diese in die andere Richtung gehst und dir ein Schwert in den Rücken rammt und du dann kurz darauf höchst wahrscheinlich drauf gehst, aber sonst wird da nicht viel gruselig sein.

Buttergebäck
vor 6 Monaten | 0
Kay, danke.


alphaandre
vor 6 Monaten | 0
Dark Souls ist ein Hammer Spiel, es ist nicht gruselig oder auch nur ansatzweise mit RE vergleichbar. Aber es haut rein...es ist so gemein aber auch so süchtig machend und befriedigend. Wenn die Framrate in Schandtat besser läuft und nicht so einbricht wie auf 360 oder PS3 kann ich es jedem Switchzocker empfehlen. Aber grade bei Dark Souls würde besser sein wenn Nintendo per Update ein Archievment System liefert....bei keinem anderem Spiel war/ist es sinnvoller wenn nach einem Ultraharten Bosskampf auch noch das "Bling" eines Erfolges ertönt.

Aki
vor 6 Monaten | 0
Ich hab nur gutes über das Spiel gehört. Und für 40€ bin ivh dabei. Mal schauen ob es wirklich schwer ist wie alle sagen. Aber es soll immer Fair bleiben. Das ich weiß das es mein Fehler war , warum ich gestorben bin.