Xenoblade Chronicles 2: Neues Update am 22. Dezember

Von Kamil Witecy am 13. Dezember 2017

Neue Komfortfunktionen für das epische Rollenspiel aus dem Hause Monolith Soft erscheinen in Kürze.

Nintendo hat heute vekündet, dass am 22. Dezember ein neues Update für das JRPG Xenoblade Chronicles 2 veröffentlichen wird. In erster Linie fügt dieses, neben einigen allgemeinen Fehlerbehebungen, einige neue Komfortfunktionen hinzu.

Zum einen soll das "Tiger-Tiger"-Minispiel um einen Easy-Mode ergänzt werden. Drückt ihr nach dem Update auf die X-Taste um ins Schnellreise-Menü zu gelangen, wird euch fortan immer automatisch die Karte des Gebiets angezeigt, in dem ihr euch aktuell befindet. Zusätzlich wird die Minimap in Xenoblade Chronicles 2 um eine Zoomfunktion erweitert. Zuletzt dürfen sich Besitzer des Erweiterungspasses auf einige neue Gegenstände freuen.

Darüber hinaus wurde auch mindestens ein weiteres Update für 2018 bestätigt, das neben weiteren Komfortfunktionen unter anderem auch einen New Game Plus-Modus hinzufügen wird. In diesem neuen Modus werdet ihr dabei auch die Gelegenheit haben Klingen wie Pyra oder Dromarch für Söldneraufträge einsetzen zu können.

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


Venne
vor 4 Monaten | 0
Hoffentlich wird auch der bug mit der Spielzeitanzeige behoben. Habe vllt 20h gezockt. Ingame werden mir aber 157h angezeigt.

JeWe
vor 4 Monaten | 1
Ja ja, "Bug" ;)
Denios
vor 4 Monaten | 0
das macht Nights of Azure 2 auch, das ist halt doof, dass die Ingame-Uhren weiterlaufen, wenn die Switch im Stand-By ist...
Was ich viel wichtiger finde: Hoffentlich wird die Spielbarkeit im Handheld-Modus verbessert... habe bisschen Angst, es jetzt zu holen und zu zocken und wenn ich dann fertig bin, wird es sexy gepatcht... Vielleicht hol ich mir doch zuerst Fire Emblem Warriors^^

JeWe
vor 4 Monaten | 0
Also bei XC2 ist mir das aber bisher nicht aufgefallen und es gibt ja soch das ein oder andere, was an die Spielzeit gebunden ist...
Wie ich es mir höchstens erklären kann: Schaltet ihr die Konsole immer gleich aus oder geht ihr zuvor immer ins Home-Menü? Letzteres mache ich immer, das andere müsste ich mal ausprobieren, wäre ja eigentlich für die Quests sogar sinnvoll, wenn die Zeit auch ausgeschaltet weiterläuft. Aber ist wohl auch nicht im Sinne der Entwickler ^^


prog4m3r
vor 4 Monaten | 0
Ich sag es mal so, ich wäre froh darüber, wenn Nintendo zukünftig lieber wieder 1-2 Monate verschiebt (oder einfach deutlich weniger optimistisch plant und die Spiele bestenfalls 2-3 Monate in der Schublade hat), anstatt jetzt das große Patchen anzufangen... also der aktuellste für Final Fantasy XV hat mich bspw. schon leicht genervt, vor allem weil er nicht mehr auf die Festplatte passte...