Yooka-Laylee erscheint am 14. Dezember für Switch

Von Kamil Witecy am 29. November 2017

Endlich ist es soweit: Die Entwickler von Playtonic Games haben die Optimierungen an der Switch-Version abgeschlossen.

In zwei Wochen erscheint der beliebte Kickstarter-Platformer Yooka-Laylee am 14. Dezember endlich auch für Nintendo Switch. Director Gavin Price verspricht, dass man die Zeit genutzt hat um Switch-Spielern die "aufpolierteste Version"  von Yookay-Laylee zu liefern. So sind alle Updates, die im Laufe der vergangenen Monate erschienen sind, bereits integriert, sodass sämtliche Verbesserungen an der Kamera, der Steuerung und weiteren Spielelementen sofort zugänglich sind. Laut Price war es für ads Team eine große Herausforderung, das Spiel mit der Unity-Engine bestmöglich auf die Switch zu portieren, weil man die Konsole und ihre Eigenheiten in Verbindung mit der Unity-Engine erst einmal kennenlernen musste. Zudem hat man in den letzten Monaten auch sehr viel Unterstützung seitens Unity, Nintendo und Team17 erhalten.

Um das Spiel auf der Switch flüssig lauffähig zu machen, mussten die Entwickler grafisch allerdings kleinere Abstriche machen. Auf dem TV wird das Spiel in 900p dargestellt, während sich Spieler im Handheld-Modus mit einer Auflösung von 600p begnügen müssen. Die Menü-Elemente werden laut Price allerdings in 1080p gerendert. 

Als Ausgleich für die längere Wartezeit hat die Switch-Version ein eigenes, spielinternes Achievement-System spendiert bekommen. Zudem können sämtliche Mehrspieler-Minispiele auch mit nur je einem Joy-Con pro Spieler gespielt werden. Ob Yooka-Laylee in Zukunft neben der Download-Möglichkeit im eShop auch noch als Retail-Version im Einzelhandel veröffentlich wird, steht indes noch nicht fest.

Zum Schluss können wir euch noch ein 5-minütiges Video mit Ingame-Material zur Switch-Version von Yooka-Laylee präsentieren.

Schreibe einen Kommentar:

8 Kommentare:


NXPro
vor 2 Wochen | 0
Schön gegen Super Mario im Weihnachtsgeschäft positioniert...

Kennt jemand schon den Preis? Gefühlt wird er zu teuer sein und für mich ein typisches Spiel, welches man sich schon kurz später für die Hälfte holen kann. Auch schade, dass der Titel nur im EShop erhältlich sein wird. Ich glaube mit Abwarten macht man bei dem Spiel nichts verkehrt und die ersten Patches werden dem Spiel womöglich auch noch gut tun.

Matthew1990
vor 2 Wochen | 0
Ein halbes Jahr später und nicht einmal als Retail-Version?
Ich erinnere mich vor langer, langer zeit zurück, wo ich noch gehypted auf das Spiel war.
Als wollen sie keinen Erfolg bei Nintendo haben, damit sie Nintendo die Schuld geben können. Like everyone else. ¯\_(ツ)_/¯

Tobsen
vor 2 Wochen | 0
Ich schaue mal in meine Glaskugel und sie sagt mir, dass das Spiel 39€ kosten wird. Die 49€, die das Spiel inkl. Switchmodulsteuer kosten würde, würde echt niemand mehr hinlegen, denke ich^^.

SantiagoWinehouse
vor 2 Wochen | 1
Finde ich ein Unding, dass es keine Retail-Version geben wird. Aber ich werde es mir dennoch holen, ich habe extra auf die Switch-Version gewartet.

Sinobin
vor 2 Wochen | 0
Geht mir genauso^^

Spider-Man
vor 2 Wochen | 0
Am Cyber Monday hat die PS4/One Version 19,99 bekostet jetzt kostet sie 26,99 €. Die Switch Version darf maximal 5 € mehr kosten wegen der "Handheld" Möglichkeiten, alles andere würde schon alleine weil man sich gegen Mario positioniert hat, in die Hose gehen.

TraxDave
vor 2 Wochen | 0
Eigentlich hab ich ja extra gewartet und wollte es mir zu Release holen. Aber jetzt wart ich erst mal die ersten Reviews ab und schau mir den Preis an. Eigentlich will ich es zudem als Retail-Version haben.

Piisworld
vor 2 Wochen | 0
War zu Zeiten der ersten Trailer auch sehr geflasht. Echt schade, dass die Entwickler anscheinen Budget zu wenig hatten um ein zeitgemäß spaßiges gameplay zu schaffen.