Capcom: Kaum Chance auf Monster Hunter World für Switch

Von Tim Herrmann am 06. November 2017

Gleichzeitig bezeichnet der Publisher Switch als "wichtige Konsole für Multi-Plattform-Produktionen".

Kaum Hoffnung auf Monster Hunter World für Switch

Wer Monster Hunter liebt, aber keine PlayStation 4 oder Xbox One besitzt, wird im neuen Jahr ein wenig neidisch auf die Konsolen schielen. Denn Capcoms neueste Monsterjagd für Heimkonsolen ist nicht für Nintendo Switch angekündigt. Parallel zeichnet sich auch nicht ab, dass die Switch-Version von Monster Hunter XX es aus Japan herausschaffen wird. Also kein Monster Hunter für Switch?

Sieht so aus, wie auch Director Kaname Fujioka gegenüber Eurogamer sagt. "Wir wollen ein Spiel entwickeln, das perfekt zu der Plattform passt, die wir im Kopf haben. Diesmal funktioniert es einfach nicht, das Spiel für andere Konsolen zu adaptieren." Man werde Nintendo Switch bei zukünftigen Projekten aber mitdenken, sagt er.

"Wichtige Konsole für Multi-Plattform-Produktionen"

Parallel wollte sich Capcom bei einer Investorenkonferenz in Japan auch nicht zu exklusiven Switch-Titeln positionieren - "kein Kommentar" hieß es auf die Frage nach Switch-Projekten. Das berichtet ein Korrespondent des Wall Street Journals, wie GameFront ihn übersetzt. Stattdessen betrachte man die Nintendo-Plattform eher im Kontext von Produktionen für mehrere Plattformen als eine mögliche Zielkonsole.

Zusammengefasst: Capcoms Engagement für Nintendos neue Konsole bleibt vorerst ungewiss, sowohl bei Monster Hunter als auch bei anderen Titeln. Als eines der ersten Projekte erscheint erst einmal die Resident Evil Revelations Collection für Nintendos Hybrid-Konsole.

Wer auf Monster Hunter World in keinem Fall verzichten möchte, kann sich den Titel hier vorbestellen, bevor er im Januar 2018 in Europa auf den Markt kommt.

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


Falco
vor 1 Woche | 0
Die Switch wäre toll für ein Monster Hunter. Ich finde die Haltung von Capcom recht seltsam, wenn man bedenkt, wie groß der Support war. Technisch wird es auch niemals die PS4 voll ausreizen. Ich hätte gerne ein World für die Switch, selbst abgespeckt.
Für die Ps4 kaufe ich es mir nicht.

NDragon1412
vor 1 Woche | 1
Erst war ich ziemlich pissed, dass die Switch nicht mit MHWorld supportet wird, nicht weil ich es nicht verstehen konnte, sondern weil ich mir so schnell einfach keine entsprechende Plattform leisten konnte. Aber zum Glück hab ich günstig ne PS4 Slim abstauben können, auf der ich dann doch in den Genuss von MHWorld kommen werde ^^

Denios
vor 1 Woche | 2
Dass World gar nicht sooo einfach auf Switch zum Laufen gebracht werden kann, glaub ich denen sogar und ich kann auch verstehen, wieso man dann erstmal keine große Lust drauf hat. ABER HERRGOTT, DANN GEBT UNS DOCH WENIGSTENS MH XX, VERDAMMTNOCHMAL!!!

Matthew1990
vor 1 Woche | 0
Bisher ist der Support von Capcom ja ganz gut, aber mit Street Fighter kann ich nichts anfangen und Resident Evil Revelations habe ich bereits auf dem 3DS komplett durchgespielt. Lediglich RE:R2 interessiert mich, aber... nicht als Download.

Ribesal
vor 1 Woche | 0
Dass es nicht für Switch kommt ist nun wahrlich keine sonderlich große Überraschung, aber dass zu MHXX nichts gesagt wird...

Und insbesondere Danke für den letzten Satz, irgendwie hatte ich März im Kopf. Muss mal schauen irgendwo ne PS4 aufzutreiben