Lieber Mario, wir haben noch eine Rechnung offen ...

Von Tim Herrmann am 13. Oktober 2017

Du bist sicher eine Ikone der Videospielgeschichte. Aber dein letzter Geniestreich liegt jetzt schon einige Zeit zurück. Unsere Kolumne zum Countdown auf Super Mario Odyssey.

Ja, Mario, wir zwei beide haben noch eine Rechnung offen. Seit dem Jahr 2013. Damals erschien Super Mario 3D World. Das ist jetzt sage und schreibe vier Jahre her. Seitdem – man lasse es sich auf der Zunge zergehen – ist kein neues Mario Jump & Run mehr auf Nintendo-Konsolen erschienen, also kein Spiel aus deinem Heimat-, Ur- und Lieblingsgenre.

3D World - das lasse ich mal als Atempause durchgehen

Und sprechen wir es doch mal aus: 3D World … das war nix. Dieser vorerst letzte Jump-&-Run-Ausflug mit dir gefiel mir nicht, ganz persönlich. Und die überragenden Wertungen kann ich nach wie vor kaum nachvollziehen.

Klar, rein rational betrachtet war 3D World ein gutes Spiel, deshalb stand in meinem Test von damals am Ende auch die Wertung 8. Doch ein Spiel, das sich im Jahr 2013 triumphal auf die Fahnen und in den Titel schreibt, dass es „3D“ ist … das finde ich ein bisschen lahm. Der Wii-U-Hüpfer mag unterhaltsam gewesen sein und interessante Multiplayer-Ansätze verfolgt haben. Aber er war mir konzeptionell zu unkreativ, hatte kaum spielerische Raffinesse, wirkte wie von der Mario-Stange mit seinen total generischen Weltkarten und Standardlevels. Jedenfalls, so viel ist wohl zu sagen erlaubt, war er kein Meilenstein, den in zehn Jahren alle als Remake sehen wollen.

Seitdem zweifle ich: Bist du, Mario, wirklich noch der kreative Star am Spielehimmel? Hat Nintendo noch Interesse an großen Big-Budget-Produktionen? Wird es je wieder ein anspruchsvolles Mario-Abenteuer im Stil von Super Mario 64, Sunshine oder Galaxy geben? Oder setzt Nintendo die kosteneffiziente 2D-isierung der Serie nach dem Vorbild von New Super Mario Bros. fort; damit mehr Spieler easy einsteigen können?

Dein letzter ganz großer Erfolg liegt zehn Jahre zurück

Super Mario Galaxy, in meinen Augen das letzte wirklich bahnbrechende, innovative, Maßstäbe setzende Mario-Abenteuer, ist mittlerweile zehn Jahre alt. Danach kamen ein Nachfolger desselben, der sich aber auch schon sehr zweidimensional spielte, einige New Super Mario Bros.-Ableger und, ja, natürlich Super Mario 3D World für die ungeliebte Wii-U-Konsole. Mario, was Jump & Runs angeht, läufst du Gefahr, dass du fast ein bisschen wirst wie Lena Meyer-Landrut. Kennt und mag man immer noch irgendwie, ihre großen Erfolge liegen aber schon so weit zurück, dass man sich ein bisschen fragt, warum.

Ich will beileibe gar nicht anfangen, dich mit den Sternchen zu vergleichen, die Jahre nach ihrer Erstkarriere noch Verwendung im Dschungelcamp oder bei Big Brother finden. Schließlich gibt es immer noch die ausgezeichnete Mario-Kart-Reihe. Oder neue Crossovers wie Mario + Rabbids, die deinen guten Namen regelmäßig pflegen und reinhalten. Doch, Mario, dein Stern ist nicht an den Himmel geklebt. Damit du langfristig weiter das Aushängeschild der Videospielindustrie bleiben kannst, brauchst du neue Erfolge und echte Meilensteine in deiner Heimat, auf deinem Flaggschiff, im Jump-&-Run-Genre.

Kann Super Mario Odyssey dieser Erfolg werden?

Erfolge, wie Super Mario Odyssey einer werden könnte. Meine Erwartungen an dein neues Abenteuer, das wir in den nächsten Tagen spielen werden, könnten kaum höher sein. Und dieser Text an dich spiegelt sie wider.

Die zehnjährige Wartezeit seit Super Mario Galaxy, oder belassen wir es meinetwegen auch nur bei den vier Jahren Wartezeit seit 3D World, haben mich wieder hungrig gemacht. Und wenn man das aufwendig produzierte Werbevideo mit dem Titelsong, „Jump Up, Super Star“ sieht, dann trägt das nur zur hohen Erwartungshaltung bei. Denn allein in diesem kleinen Werbevideo scheint schon mehr Herzblut und Produktionsaufwand zu stecken als in 3D World oder einem der letzten 2D-Marios. Wenn man dann noch unseren ersten Anspielbericht, unser zweites Preview und unsere dritte Vorschau liest, dann wächst der Optimismus weiter. Noch zwei Wochen.

Mario, kannst du es immer noch …?

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


TraxDave
vor 3 Jahren | 0
Ich lehne mich mal (mehr oder weniger) weit aus dem Fenster und sage...ja, Mario kann es immer noch.
Zumindest hoffe ich das, mache mir aber keine Sorgen.

Ich bin auch froh, dass wieder ein Mario im Stil eines 64/Sunshine kommt. Ich persönlich fand zwar auch 3D World (dessen Name nicht 3D anpreist, sondern vom 3DS-Ableger abgewandelt wurde, dass man weiß, was einen erwartet, aber das ist sicher bekannt) super, aber das liegt rein am Multiplayer. Die Kritik ist nachvollziehbar.

JeWe
vor 3 Jahren | 0
Ja, das Werbevideo finde ich auch sehr gelungen. Gerade im Vergleich zu dem, was Nintendo sonst so an Werbung abliefert, sticht es positiv hervor. Oder wie ein recht bekannter deutscher YouTuber von sich gab: "Am Anfang erkennt man nicht, dass es sich um Werbung handelt. Und das spricht schon einmal für gute Werbung."
Zuvor käme ja eigentlich noch South Park und FE Warriors. Beides werde ich aber wohl nur kurz anspielen und dann Odyssey zugunsten beiseite legen.
Gespannt bin ich auch, wie viele PowerMonde es jetzt geben wird und was die Belohnung für das Sammeln aller sein wird, sollte es denn überhaupt eine geben. Dass dann Peach anstelle Bowser Mario heiraten wird, halte ich allerdings schon einmal für äußerst unwahrscheinlich ^^

prog4m3r
vor 3 Jahren | 0
Unwahrscheinlich ja, wäre aber mal was und würde vllt. auch den Mario (Amiibo) im weißem Anzug erklären...

Davon ab, naja... so wirklich anknüpfen an 64 und Sunshine dazu wird Odyssey mMn. nicht in der Lage sein, dazu hat sich die Industrie in den letzten 15Jahren einfach zu sehr gewandelt.
Super Mario Odyssey wird ein Spiel für alle, nicht das 64 und Sunshine es nicht gewesen wären, aber ich bin mir ziemlich sicher abseits der "Stern-Welt" oder wo auch immer nicht übermäßig gefordert zu werden. Es wird sicherlich kein schlechtes Spiel, ich hoffe sogar darauf mehr gefallen dran zu finden als an Galaxy (2), aber schon allein die Faszination über Mario in 3D und den grafischen Sprung von 64 zu Sunshine... also allein der technische Aspekt, denn kann Nintendo mit der Switch gar nicht liefern und selbst wenn Odyssey auf der Xbox One X laufen würde, ich bezweifle da heute noch irgendwie mit der Wimper zu zucken... also wenn der Titel nicht gerade wie im Werbevideo aussieht zumindest ;)

Buttergebäck
vor 3 Jahren | 0
Das Problem von 3D Land und 3D World ist in meinen Augen dass sie zwar formal betrachtet 3D-Spiele sind, aber doch irgendwie eher 2D-typisches Gameplay bieten, was einfach einen enttäuschenden Nachgeschmack hinterlässt. Die Qualität dieses Gameplays und der visuellen Gestaltung sind aber so hoch, dass ich die hohen Wertungen trotzdem für völlig gerechtfertigt halte, auch wenn sie nicht zur Creme de la Creme der Mario-Jump'n'Runs gehören.

Mein Gefühl bezüglich Odyssey ist, dass es massiv einschlagen und in ein paar Jahren in einem Atemzug mit Sunshine und Galaxy genannt werden wird.