Das Splatoon 2-Update #1.4 ist da: Und das ändert sich.

Nutzer-Story von JoWe am 12. Oktober 2017

Lest hier welche Änderungen das Update auf die Version 1.4 mit sich bringt:

Nintendo hat Splatoon 2 auf eine neue Version aktualisiert - und dabei vor allem am Feintuning des Spiels gewerkelt und Änderungen an der Balance der Waffen vorgenommen. Hier lest ihr auf einen Blick, was sich verändert hat:

Änderungen bei Hauptwaffen

Fein-Disperser 

  • Reichweite + 6%, verschossene Tinte pro Schuss erhöht (den Boden einzufärben ist jetzt einfacher)

.52 Gallon 

  • Reichweite + 6%, Reichweite von Schüssen mit mehr als 50 Schadenspunkten wurde nicht vergrößert

N-ZAP85    

  • Gewichtsklasse an jene von beispielsweise Fein-Disperser und Junior-Kleckser angepasst für ein höheres Lauf- und Schwimmtempo als zuvor (wenn man nicht schießt)
  • Laufgeschwindigkeit beim Schießen + 5%
  • Bereich direkt unter einem wird nun einfacher eingefärbt

(Focus-)Profi-Kleckser

  • Feuergeschwindigkeit + 67%
  • Ungenauigkeit beim Schießen auf den Boden -10%
  • Ungenauigkeit beim Schießen direkt nach einem Sprung - 40%
  • Laufgeschwindigkeit beim Schießen + 10%
  • Radius von Tintklecksen, welche von jedem Schuss erzeugt werden + 2%

.96 Gallon    

  • Schaden pro Schuss  52 -> 62
  • Ungenauigkeit beim Schießen auf den Boden - 8%
  • Ungenauigkeit beim Schießen direkt nach einem Sprung - 40%

S3 Tintenwerfer  

  • Feuergeschwindigkeit + 25%
  • Zeit der Ungenauigkeit beim Schießen direkt nach einem Sprung  - 5/60s
  • Zeit, für welche die Ungenauigkeit beim Schießen andauern muss, um zu enden, -15/60s
  • Der Bereich direkt unter einem wird nun einfacher eingefärbt

Kontra-Blaster 

  • Radius eines explosiven Schusses + 14%
  • Eingefärbte Fläche durch einen explosiven Schuss erhöht

Karbonroller     

  • Maximale Laufgeschwindigkeit beim Rollen eine Sekunde schneller erreicht
  • Der Boden direkt vor einem wird nun einfacher durch einen horizontalen Angriff eingefärbt
  • Schaden von vertikalen oder horizontalen Angriffen gegen gegnerische Sepisphären + 40%

Klecksroller/Medusa-Klecksroller/Helden-Roller Replik              

  • Laufreichweite bei maximaler Laufgeschwindigkeit + 8%
  • Der Boden direkt vor einem wird nun einfacher durch einen horizontalen Angriff eingefärbt
  • Schaden von vertikalen oder horizontalen Angriffen gegen gegnerische Sepisphären + 40%

Dynaroller

  • Laufreichweitebei maximaler  + 13%
  • Weite von eingefärbter Fläche, wenn man einen horizontalen Angriff von einem höher gelegenen Ort aus ausführt, leicht erhöht
  • Schaden von vertikalen oder horizontalen Angriffen gegen gegnerische Sepispähren + 60%

Flex-Roller 

  • Bewegungsgeschwindigkeit erhöht, wenn der Roller über den Kopf geschwungen wird
  • Der Boden direkt vor einem wird nun einfacher durch einen horizontalen Angriff eingefärbt
  • Reichweite von Tinte durch horizontale Angriffe + 17%
  • Reichweite, in der maximaler Schaden durch einen horizontalen Angriff verursacht wird, +25%
  • Schaden von vertikalen oder horizontalen Angriffen gegen gegnerische Sepisphären + 40%

Quasto

  • Gegnerische Tinte wird euch nicht mehr aufhalten, wenn ihr ZR gedrückt haltet und kontinuierlich den Boden einfärbt
  • Schaden gegen Sepisphären + 40%

Kalligraf/Helden-Pinsel Replik  

  • Schaden gegen Sepisphären + 40%

Sepiator α         

  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

Klecks-Konzentrator/Rilax-Klecks-Konzentrator/Helden-Konzentrator Replik 

  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

Ziel-Konzentrator/Rilax-Ziel-Konzentrator         

  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

E-liter 4K            

  • Radius von eingefärbter Fläche, wenn ein Schuss eine Wand trifft, + 33%
  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

Ziel-E-liter 4K    

  • Radius von eingefärbter Fläche, wenn ein Schuss eine Wand trifft, + 33%
  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

Klotzer 14-A     

  • Bewegungsgeschwindigkeit beim Aufladen eines + 50%
  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

T-Tuber              

  • Nicht voll aufgeladene Schüsse können nun gehalten werden
  • Zeit zwischen dem Aktivieren eines voll aufgeladenen Schusses und dem Schuss - 5/60 s
  • Schaden durch voll aufgeladene Schüsse steigt von 160 auf 180
  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

Klecks-Splatling

  • Schaden steigt von 28 auf 32
  • Bewegungsgeschwindigkeit beim Aufladen + 17%
  • Bewegungsgeschwindigkeit beim Schießen + 14%

Sprenkler/Klecks-Doppler/Enperry-Klecks-Doppler/Helden-Doppler Replik

  • Zeit, in der keine Aktionen nach einer Rolle möglich sind, - 8/60 s

Dual-Platscher 

  • Radius von durch verschossene Tinte eingefärbte Fläche + 9%
  • Zeit, in der keine Aktionen nach einer Rolle möglich sind,um 8/60s verringert
  • Es ist nun möglich, sich nach einer Rolle zu bewegen, bevor eine Aktion (wie Schießen, etc.) wieder möglich ist

Parapluviator/Helden-Pluviator Replik 

  • Benötigte Zeit zum Öffnen des Schirms um 8/60s verringert
  • Benötigte Zeit für vollständiges Öffnen des Schirms um 10/60s verringert
  • Bewegungsgeschwindigkeit während der Schirm offen ist +38%
  • Schaden von einzelnen Treffern 15 -> 18 (maximaler Schaden pro Schuss weiterhin 90)
  • Erlittener Schaden durch Kleckser (außer Blaster), Splatlings und Doppler - 30%
  • Bei Kontakt mit einer Sepisphäre wird der Schirm nicht mehr sofort zerstört
  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

Camp-Pluviator

  • Benötigte Zeit, um zu normaler Bewegungsgeschwindigkeit zurückzukehren, nachdem man sich beim Schießen bewegte, um 10/60 einer Sekunde verringert
  • Schaden von einzelnen Treffern 15 -> 17,5
  • Maximaler Schaden 120 -> 122,5
  • Erlittener Schaden durch Kleckser (außer Blaster),Splatlings und Doppler - 30%
  • Bei Kontakt mit einer Sepisphäre wird der Schirm nichtmehr sofort zerstört
  • Schaden gegen Sepisphären + 30%

Airbrush MG/Airbrush RG         

  • Radius von eingefärbter Fläche - 8%
  • Rate, in der Schüsse den Boden einfärben - 13%

Trommel-Schwapper   

  • Radiusvon eingefärbter Fläche, wenn die Mitte des Schusses den Boden trifft - 20%

Änderungen bei Spezialwaffen               

Schwarmraketen           

  • Schaden gegen Sepisphären + 50%

Hochdruckverunreiniger            

  • Sichtradius für Gegnern hinter Objekten+ 23%
  • Schaden gegen Sepisphären + 100%

Tintendüser      

  • Schaden gegen Sepisphären + 100%

Curling-Bomber              

  • Reichweite von Curling-Bomben, welche nicht voll aufgeladen wurden + 50%

Tintenschauer 

  • Schaden gegen Sepisphären + 150%

Blubberwerfer

  • Schadengegen Blasen für das eigene Team + 20%
  • Benötigte Zeit, um nach drei Blasen zur Hauptwaffe zurück zuwechseln -20/60 s
  • Schaden gegen Sepisphären + 100%

Sepisphäre        

  • Schaden gegen Sepisphären + 150%
  • Die Sepisphäre ist für Gegner nun deutlicher zu hören
  • Radius, in dem minimaler Schaden (55) verursacht wurde -14%,wenn Spezialstärke + nicht maximiert ausgerüstet ist

Benötigte Punkte, um Spezialanzeige zu füllen:

  • Airbrush MG: 170 ->160
  • Schwapper/Helden-Schwapper Replik: 190 -> 180
  • Klecks-Splatling: 190-> 180
  • Klecks-Doppler/Helden-Doppler Replik: 190 -> 180
  • Enperry-Klecks-Doppler: 200 -> 180
  • Kleckser/Heldenwaffe Replik: 180-> 190
  • .52 Gallon:180-> 190
  • L3 Tintenwerfer: 170-> 180
  • Trommel-Schwapper:170-> 190
  • Parapluviator/Helden-Pluviator Replik: 160 -> 180

Änderungen für Ausrüstungseffekte

Hauptverbrauch           

  • Folgende Waffen werden einen deutlichen Vorteil haben, auch wenn der "Hauptverbrauch"-Effekt nicht in mehreren Slots ausgerüstet ist: Profi-Kleckser, Focus-Profi-Kleckser, Luna-Blaster, S3-Tintenwerfer,Dynaroller, E-liter 4K, Ziel-E-liter 4K, Camp-Pluviator

Lauftempo +    

  • Laufgeschwindigkeit, wenn Ausrüstung mit diesem Effekt getragen und mit einer Splatling-Waffe geschossen wird + 20%

Spezialstärke +

  • Schwarmraketen: Ziel-Bereich bei Nutzung des Effekts +67%
  • Tintenrüstung: Benötigte Zeit, um Mitspielern Tintenrüstung zu verleihen, verkürzt
  • Tintendüser: Explosionsradius von Geschossen erhöht,  zusätzliche Dauer des Tintendüsers -50%
  • Sepisphäre: Radius, in dem minimaler Schaden (55) zugefügt wird, erhöht
  • Tintenschauer: Fehler beseitigt, durch welchen der "Sekundärstärke +"-Effekt ermöglichte, den Tintenschauer weiterwerfen zu können, nun sorgt der "Spezialstärke +"-Effekt für ebendiesen Effekt

Supersprung + 

  • Auch wenn der "Supersprung +"-Effekt nicht mehrmals ausgerüstet ist, wird eine deutliche Verminderung beim Aufladen des Sprunges spürbar sein
  • Die Gesamtzeit zwischen Zielauswahl und Landen am Zielpunkt wird sich nicht ändern

Sekundärstärke +          

  • Tintmine: Zeit, in der Gegner markiert werden, erhöht
  • Sprinkler:  Zeit, in welcher der Sprinkler mit höchster Stärke einfärbt +150%
  • Detektor: Zeit, in der Gegner markiert werden erhöht
  • Sprungboje: Dauer des Supersprungs zur Sprungboje -50%

Phantom            

  • Dauer, während welcher man vor Markierung geschützt ist +20% erhöht
  • Radius erhöht, in dem man vor Markierfarbe, Vergeltung und dem Hochdruckverunreiniger geschützt ist

Startvorteil        

  • Verleiht nun auch den Effekt "Tintentoleranz +",solange aktiv

Endspurt            

  • Multiplikator 1,8 -> 2,4

Vergeltung        

  • Radius der Anzeige von Gegnern +23%

Markierfarbe   

  • Radius der Anzeige von Gegnern +23%

Heimsuchung   

  • Spezialleiste des besiegten Gegners  -5% -> -15%
  • Eigene Spezialleiste nach Tod -7,5%  -> -22,5%

Tricklandung     

  • Zeit, in der man sich nach dem Einsatz von "Tricklandung" nicht bewegen konnte, entfernt

Allgemeine Änderungen

  • Fehler behoben, durch welchen Spieler die maximalen Vorteile von "Tintentoleranz +" nur dann erhielten, wenn sie sich mit einer Kleckser-Waffe oder Doppler-Waffe beim Schießen  bewegten oder sich beim Einsatz einer Sekundärwaffe bewegten
  • Wenn man mit einer Konzentrator-Waffe nun mit einem aufgeladenen Schuss als Tintenfisch in gegnerische Tinte hinein gerät und als Mensch wieder aus der Tinte auftaucht, behält man seinen aufgeladenen Schuss auch weiterhin
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler bei einer Konzentrator-Waffe nicht erneut mit ZR schießen konnten, wenn sie den Knopf losließen, nachdem ein aufgeladener Schuss verloren ging
  • Distanz verringert, die man zurückgeschleudert wurde, wenn man in Kontakt mit einem Roller kam, welcher keine Tinte mehr hatte oder sich in der Luft befand
  • Fehler behoben, durch welchen das Fadenkreuz nicht in der Mitte des Bildschirms angezeigt wurde, wenn die Kamera bewegt und mit einer Roller- oder Pluviator-Waffe gespielt wurde
  • Fehler behoben, durch welchen Pluviator-Waffen nicht zentriert geschossen haben, wenn die Kamera bewegt wurde
  • Fehler behoben, durch welchen es einen Unterschied in der Bewegungsgeschwindigkeit gab, abhängig, ob eine Pluviator-Waffe mit vollem oder leeren Tintentank benutzt wurden
  • Fehler behoben, durch welchen Schwapper-Waffen scheinbar aus einer höheren Position Tinte verschleuderten, als sie eigentlich sollten
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler, die sich hinter einem Tintenwall befanden, gelegentlich von einer Bombe getötet wurden, welche den Rand des Tintenwalls berührte
  • Fehler behoben, durch welchen Curling-Bomben auf ungewöhnliche Art und Weise Tempo verloren haben, wenn sie auf Schrägen abgeworfen wurden
  • Fehler behoben, durch welchen Bomben keine Fläche einfärbten, wenn sie am Rand einer Ebene explodierten
  • Fehler behoben, durch welchen die Flugbahn von Sekundärwaffen falsch angezeigt wurde, wenn ein Tintenschauer kurz davor war eingesetzt zu werden und man einen Detektor oder eine Sepitox-Bombe als Sekundärwaffe ausgerüstet hatte
  • Fehler behoben, durch welchen die Tinte ungewöhnlich von einem Tintenschauer verteilt wurde, wenn dieser mit einem Dach oder anderen Objekten in Berührung  kam
  • Blasen des Blubberwerfers, welche nach dem Ende einer Runde platzen, färben nicht ein
  • Fehler behoben, durch welchen die Bewegungsgeschwindigkeit beim Einsatz des Blubberwerfers von der ausgerüsteten Hauptwaffe abhängig war
  • Wenn ein E-liter 4K oder ein Dynaroller ausgerüstet ist, wird dies keine Beeinträchtigungen für das Lauf- und Schwimmtempo mit der Goldfischkanone haben
  • Fehler behoben, durch welchen die Goldfischkanone am Ort des Absprungs auftauchte, statt an der tatsächlichen Position des Gegners, wenn dieser, während er die Goldfischkanone hielt und gesprungen ist, in der Luft erledigt wurde
  • Fehler behoben, durch welchen Haftbomben und andere Objekte im Zentrum der Karte "Korallenviertel" im Boden versunken sind
  • Glitch-Fehler behoben, durch welchen Spieler beim Benutzen von Rollern und Pluviator-Waffen auf der Karte "Perlmutt-Akademie" durch diese durchfallen konnten
  • Glitch-Fehler behoben, durch welchen Spieler, welche nahe des Zentrums auf der Karte "Muränentürme" hinuntergefallen sind, schneller fielen als auf anderen Karten
  • Glitch-Fehler behoben, durch welchen Spieler in bestimmte Pfähle auf der Karte "Manta Maria" hineingelangen konnten
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler den Effekt "Tricklandung" nach dem Einsatz eines Tintendüsers nicht einsetzen können, wenn sie vor der Landung in die Tintenfischform gingen

Änderungen im Salmon Run:

  • Fehler behoben, durch welchen bestimmte Kombinationen an Haupt- und Spezialwaffe nicht auftauchten, obwohl sie dafür vorgesehen waren
  • Glitch-Fehler behoben, durch welchen Spieler, welche sich im Rettungsring nahe einer Kante der Karte befanden, durch die Karte hindurchfielen, wenn Herr Bär die Spieler zurück ins Boot oder ins Zentrum gerufen hat
  • Fehler behoben, durch welchen die Größe eines Goldies und die Position der von ihm hinterlassenen Eier von Spieler zu Spieler unterschiedlich war
  • Fehler behoben, durch welchen es möglich war, einen der Container eines Rakzaks zu zerstören, wenn eine Bombe diesen traf, obwohl der Container sich gerade geschlossen hat, ohne dass die Bombe hinein kam
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler kontinuierlich Schaden von Salmini, Salmo und Broken erhielten, wenn sie die Wand hinauf schwammen
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler im Rettungsring manchmal nicht durch eine Schwapper-Waffe wiederbelebt werden konnten
  • Fehler behoben, durch welchen der zufällig ausgewählte Haupteffekt bei den zeitlich limitierten Ausrüstungsstücken bei beiden der gleiche war, sofern man das Ausrüstungsstück des vorherigen und aktuellen Monats gleichzeitig erhielt

Änderungen für Ränge

  • Während man mit einem Rang von S+1 oder höher zuvor direkt auf S+0 absteigen konnte, kann man nun maximal fünf Ränge absteigen
  • Um den Rang aufrechtzuerhalten, muss die Ranganzeige nun ab S+0 stets über 50% voll sein, statt wie zuvor 40%


Änderungen für den Zuschauermodus

  • Fehler behoben, durch welchen falsche Animationen dargestellt wurden, wenn Objekte (außer Spieler) Schaden nahmen
  • Der Soundeffekt, welcher im gewöhnlichen Spiel zu hören ist, wenn man Schaden nimmt, ist nun auch im Zuschauermodus zu hören, wenn man einem Spieler zusieht

Weitere Änderungen

  • Fehler behoben, durch welchen Linien, welche zuerst außerhalb und dann wieder innerhalb des Rahmens gezeichnet wurden, falsch dargestellt wurden. Außerdem funktionierte die "Rückgängig"-Funktion dabei nicht ordnungsgemäß
  • Fehler behoben, durch welchen im Testbereich Roller-Waffen nicht ordnungsgemäß Kontaktschaden bei einem vertikalen Angriff verursachten
  • Fehler behoben, durch welchen im Testbereich Pluviator-Waffen nicht ordnungsgemäß mehrfachen Schaden anrichteten, obwohl man die Test-Gegner mehrmals getroffen hat
  • Fehler behoben, durch welchen die neuesten Ligakampf-Ergebnisse nicht angezeigt wurden, wenn die Maximalanzahl an anzeigbaren Ergebnissen erreicht wurde
  • Update 1.4.0 ist im lokalen Multiplayer nicht zu Version 1.3.0 kompatibel

Schreibe einen Kommentar:

3 Kommentare:


Matthew1990
vor 1 Woche | 0
"Während man mit einem Rang von S+1 oder höher zuvor direkt auf S+0 absteigen konnte, kann man nun maximal fünf Ränge absteigen"

Ich wusste vor dem Update gar nicht, dass man einfach so zurück auf 0 fallen kann. Das ist doch grausam!

Nintendofan
vor 6 Tagen | 0
Ziemlich viele Änderungen. Aber merkt man davon als normaler Spieler überhaupt etwas?!^^

Falco
vor 5 Tagen | 0
Defintiv... Auf einmal ist der Fokus bei mir ein ganz anderer. Ich trauere echt um den Hamsterball, da dieser in gern genutzten Waffen von mir mit dabei war und man sich damit gut retten konnte, aber ebenso die gegnerische Linien ein weinig lockern konnte.