Nintendo steigert Switch-Produktion

Von Andreas Held am 08. Oktober 2017

Zwei Millionen Konsolen im Monat sollen die Lieferengpässe beseitigen und das Erreichen der Verkaufsziele ermöglichen.

Nintendos Hybrid-Konsole hat seit ihrem Launch vor einem halben Jahr kaum Schwächen gezeigt: Vor allem im asiatischen Raum ist das Spielgerät nach wie vor kaum zu bekommen. Das anstehende Weihnachtsgeschäft und der Release von Super Mario Odyssey mit einem entsprechenden Switch-Bundle werden die Nachfrage noch weiter steigern.

Um darauf zu reagieren, hat Nintendo seine Kapazitäten nun stark erhöht und will bis auf weiteres zwei Millionen Switch-Konsolen im Monat produzieren. Diese Produktionsmenge soll nicht nur beim Abdecken der Nachfrage helfen, sondern auch Nintendos Ziel verwirklichen, bis Ende 2017 weltweit 20 Millionen Switch-Konsolen verkauft zu haben. Zum Vergleich: Die Wii U hat sich in ihrer gesamten Lebensspanne nur knapp 14 Millionen Mal verkauft.

Schreibe einen Kommentar:

8 Kommentare:


Venne
vor 1 Woche | 2
Hoffe für Nintendo und uns alle das es gelingt. Umso mehr Games werden wir bekommen.

the_Metroid_one
vor 1 Woche | 0
Klingt total utopisch. 20 Millionen in 9 Monaten? Die haben doch bisher nicht einmal 10 Millionen erreicht. So viel wird das Weihnachtsgeschäft nicht bringen.

NXPro
vor 1 Woche | 0
Es gibt in einigen Gebieten immer noch Engpässe und normal ist die Weihnachtszeit die Hauptzeit für Nintendo. Wenn Super Mario jetzt ein ähnlicher Erfolg wie Zelda wird, dann wird man ziemlich viel verkaufen können.

Wenn mit 2M Switch pro Monat gerechnet wird, dann wären das in 4 Jahren 100M Stück und damit die erfolgreichste Konsole aller Zeiten. Bin gespannt wann Pokemon rauskommt. Dritthersteller werden jetzt sicherlich zudem auch auf die Switch aufspringen.
Nintendofan
vor 1 Woche | 0
Ist womöglich unglücklich formuliert. Es geht wohl um die Prdouktionsmenge, nicht um verkaufte Einheiten. Außerdem werden sich die 20 Millionen wohl nicht auf das Jahr 2017 beziehen, dann dürfte es keinen Lieferengpass geben (es müssten dann ja heute schon 14 Millionen im Handel sein). Die 20 Millionen beziehen sich eher auf das Geschäftsjahr (bis 31.03.) oder auf die allg. Prdouktionskapazität, halt 20 Millionen pro Jahr, unabhängig vom Kalender/Geschäftsjahr.

McClane
vor 1 Woche | 2
Immer diese Superlative

PlayStation 2 Sony 2000 >155 million
Nintendo DS Nintendo 2004 154.02 million
Game Boy/Game Boy Color Nintendo 1989/1998 118.69 million
PlayStation Sony 1994 102.49 million
Wii Nintendo 2006 101.63 million

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_best-selling_game_consoles

Farbi11
vor 1 Woche | 0
@McClane: Keine XBox? Na sowas ;-)

the_Metroid_one
vor 1 Woche | 1
Was hat das nun damit zu tun Farbi11?


Nintendofan
vor 1 Woche | 1
@NXPro: Sowohl PS2 als auch DS haben sich über 150 Millionen mal verkauft.